Bewährung

Eine Bewährung ist eine klar definierte Zeitspanne, um die Erprobung einer Eignung eines Gegenstandes oder einer Regel, bzw. die Befähigung einer Person zum eigenständigen Handeln nachzuweisen. Im rechtlichen Kontext ist es die Zeit, in der die Einhaltung der Bewährungsauflagen einer zur Bewährung ausgesetzten Freiheitsstrafe überwacht wird, ehe es zu einem Straferlass kommt. Siehe dazu Bewährung (Deutschland).

Inhaltsverzeichnis

Vorbereitungsphase

In der Vorbereitungsphase werden erst Definitionen gesammelt, unter denen bestimmte Verhaltensmuster vorgegeben werden. Diese müssen über Regeln definiert werden.

Erprobungsphase

In der Erprobungsphase werden diese entwickelnden Verhaltensregeln aktiv gelebt und deren Einhaltung überwacht. Kommt es zu Differenzen, müssen über Diskussionen notwendige Kompromisse gefunden werden, die seinerseits in die Erprobungsphase gehen. Diese sollten im Idealfall in einer Win-Win-Situation enden.

Mit jedem gefundenen und realisierten Kompromiss beginnt die Erprobungsphase neu zu laufen.

Auswertungsphase

In der Auswertungsphase wird ein Resümee gezogen, welche Kriterien noch verbessert werden können oder welche so in Ordnung sind. Hier ist konstruktive und vor allem sachliche Kritik erforderlich, damit neue Entwicklungen vor Schaffung einer Norm in dieser berücksichtigt und eingearbeitet werden können.

Umsetzungsphase

In der Umsetzungsphase werden sie in ein Regelwerk eingearbeitet und werden nach Inkrafttreten dann auch Bestandteil desselben.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bewahrung — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • Erhaltung Bsp.: • Ähnliche Stiftungen sind auch in anderen Ländern gebildet worden, an erster Stelle der National Trust for Historic Preservation (wörtl.: die nationale Stiftung für historische Bewahrung) in… …   Deutsch Wörterbuch

  • Bewahrung — Bewahrung,die:⇨Beibehaltung …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Bewährung — Be·wä̲h·rung die; , en; 1 der Beweis, dass man für etwas geeignet ist ↔ Versagen <jemandes Bewährung auf einem Posten, in einem Amt> || K : Bewährungsprobe 2 Jur; eine Zeitspanne, nach deren Ablauf ein Verurteilter nicht ins Gefängnis muss …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bewährung — die Bewährung, en (Mittelstufe) Aussetzung einer Freiheitsstrafe Beispiel: Er hat drei Jahre Gefängnis auf Bewährung bekommen. Kollokation: eine Strafe zur Bewährung aussetzen …   Extremes Deutsch

  • Bewahrung — Erhalt; Erhaltung * * * Be|wäh|rung [bə vɛ:rʊŋ], die; : das Sichbewähren: eine Freiheitsstrafe zur Bewährung aussetzen (nicht vollstrecken, solange die verurteilte Person bestimmte Auflagen erfüllt). * * * Be|wah|rung 〈f. 20; unz.〉 das Bewahren * …   Universal-Lexikon

  • Bewährung — Strafaussetzung; Probezeit * * * Be|wäh|rung [bə vɛ:rʊŋ], die; : das Sichbewähren: eine Freiheitsstrafe zur Bewährung aussetzen (nicht vollstrecken, solange die verurteilte Person bestimmte Auflagen erfüllt). * * * Be|wah|rung 〈f. 20; unz.〉 das… …   Universal-Lexikon

  • Bewährung — ⇡ Strafaussetzung zur Bewährung, ⇡ Führungsaufsicht …   Lexikon der Economics

  • Bewährung — Je schlimmer seine Lage ist, desto besser zeigt sich der gute Mensch. «Bertolt Brecht, Der gute Mensch» * Die Mühen der Gebirge liegen hinter uns. Vor uns liegen die Mühen der Ebenen. «Bertolt Brecht, Wahrnehmung» * Nur der verdient sich Freiheit …   Zitate - Herkunft und Themen

  • Bewahrung — Be|wah|rung (Schutz; Aufbewahrung) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bewährung — Be|wäh|rung (Erprobung) …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”