Bey Hamam
Außenansicht
Innenansicht des Bades von 2006

Bey Hamam ist eine Badeanlage (Hammām) in Thessaloniki. Sie steht gegenüber der Kirche Panagia Chalkeon an der Kreuzung der Straßen Mitropolítou Gennadíou, Egnatíou und Aristotélous am Forumsplatz und dient heute als kultureller Veranstaltungsort. Es gilt als das bedeutendste erhaltene Hamam in Griechenland.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Bad wurde wenige Jahre nach der Einnahme von Thessaloniki durch die Osmanen (1430) im Jahr 1444 unter Sultan Murad II. als erstes und größtes von drei städtischen Bädern errichtet. Unter dem Namen Bäder des Paradieses war das Hamam bis 1968 in Betrieb. Anschließend wurde es von Archäologen zwecks einer musealen Nutzung gemietet. Nach dem Erdbeben von 1978 erwarb das Kulturministerium das Gebäude und führte eine behutsame Restaurierung durch. Seitdem dient das Gebäude als Veranstaltungsort, so etwa für die Thessaloniki Biennále of Contemporary Art 2009.

Anlage

Plan mit den beiden Bereichen

Das Bad besteht aus je einem Männer- und Frauenbad, von denen das Männerbad größer und aufwändiger verziert ist. Beide Bäder sind überkuppelt. Der Raum des Bey im Männerbad weist einen Stalaktitendekor auf. [1]

Literatur

  • A. Zompou-Asimi: Το Bey Hamamı (Λουτρά Παράδεισος) της Θεσσαλονίκης, Η Θεσσαλονίκη 1 (1985), K. I. Th., S. 341-363.

Weblinks

 Commons: Bey Hamam – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. K. Kourkoutidou-Nikolaïdou/A. Tourta: Spaziergänge durch das byzantinische Thessaloniki. Athen 1997: Editionen Kapon, S. 183. ISBN 960-7254-48-1
40.63694444444422.943888888889

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bey Hamam — Bey Hamam, alternatively known as the Baths of Paradise , is a Turkish bathhouse located along Egnatia Street in Thessaloniki, west of Panagia Chalkéôn. Built in 1444 by sultan Murad II, it was the first Ottoman bath in Thessaloniki and the most… …   Wikipedia

  • Bey Hamam — 40° 38′ 09″ N 22° 56′ 43″ E / 40.6357, 22.9453 …   Wikipédia en Français

  • Karamanoğlu Mehmet Bey — This article is about Bey of Karaman. For Ottoman grand vizier, see Karamani Mehmed Pasha. Statue depicting Mehmed Beg declaring Turkish language as the official language of the state and all its institutions. Mehmed Beg or Mehmed Bey of Karaman… …   Wikipedia

  • Ephese — Éphèse Situation d Éphèse en Asie dans l Antiquité …   Wikipédia en Français

  • Ephèse — Éphèse Situation d Éphèse en Asie dans l Antiquité …   Wikipédia en Français

  • Éphèse — (grc) Ἔφεσος, (tr) Efes Localisation Pays …   Wikipédia en Français

  • Salonika — Gemeinde Thessaloniki Δήμος Θεσσαλονίκης (Θεσσαλονίκη) DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Saloniki — Gemeinde Thessaloniki Δήμος Θεσσαλονίκης (Θεσσαλονίκη) DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Selanik — Gemeinde Thessaloniki Δήμος Θεσσαλονίκης (Θεσσαλονίκη) DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Solun — Gemeinde Thessaloniki Δήμος Θεσσαλονίκης (Θεσσαλονίκη) DEC …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”