Beyaert

José Beyaert (* 1. Oktober 1925 in Lens, Frankreich; † 11. Juni 2005 in La Rochelle) war ein französischer Radsportler.

Beyaert feierte seine größten Erfolge bei den Olympischen Sommerspielen 1948 in London, als er im olympischen Straßenrennen siegte. Zusammen mit seinen Teamkollegen Alain Moineau und Jacques Dupont gewann er im gleichen Rennen Bronze in der Mannschaftswertung.

Im Jahr darauf wurde Beyaert Profisportler. Weitere Erfolge seiner Karriere waren der Sieg bei der Vuelta a Colombia 1952 und ein zweiter Platz in diesem Rennen 1953. Nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn blieb Beyaert die meiste Zeit seines Lebens in Kolumbien. Unter anderem betreute er dort die Radsportnationalmannschaft des Landes.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beyaert — Forme flamande correspondant au patronyme Bayard (voir ce nom) …   Noms de famille

  • Beyaert —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Le patronyme néerlandais Beyaert renvoie a priori vers une profession (du nl:beiaardier : joueur de carillon). Une deuxième origine… …   Wikipédia en Français

  • Beyaert, Henri-Joseph-François — (1823 1894)    Born in Kortrijk on 29 July 1823, the 10th child of a lower middle class family, Henri Beyaert studied architecture in his native town and subsequently at the Académie royale des Beaux Arts. Establishing himself in Brussels, he… …   Historical Dictionary of Brussels

  • Hendrik Beyaert — Infobox Architect name=Hendrik (Henri) Beyaert nationality=Belgian birth date=29 July 1823 birth place=Kortrijk, Belgium death date=22 January 1894 death place=Brussels, Belgium practice name= significant buildings=Head Office of the National… …   Wikipedia

  • Jose Beyaert — José Beyaert (* 1. Oktober 1925 in Lens, Frankreich; † 11. Juni 2005 in La Rochelle) war ein französischer Radsportler. Beyaert feierte seine größten Erfolge bei den Olympischen Sommerspielen 1948 in London, als er im olympischen Straßenrennen… …   Deutsch Wikipedia

  • José Beyaert — (* 1. Oktober 1925 in Lens, Frankreich; † 11. Juni 2005 in La Rochelle) war ein französischer Radsportler. Beyaert feierte seine größten Erfolge bei den Olympischen Sommerspielen 1948 in London, als er im olympischen Straßenrennen siegte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Jose Beyaert — José Beyaert José Beyaert …   Wikipédia en Français

  • Hendrik Beyaert — Henri Beyaert Pour les articles homonymes, voir Beyaert. Henri (ou Hendrik) Beyaert, né à Courtrai le 29 juillet 1823 et décédé à Bruxelles le 22 janvier 1894, peut être considéré comme une figure majeure de l’architecture éclectique en Belgique …   Wikipédia en Français

  • Henri Beyaert — Pour les articles homonymes, voir Beyaert. Henri (ou Hendrik) Beyaert, né à Courtrai le 29 juillet 1823 et décédé à Bruxelles le 22 janvier 1894, peut être considéré comme une figure majeure de l’architecture éclectique en Belgique. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • José Beyaert — José Beyaert …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”