Beyond Belief: Fact Or Fiction
Showdaten
Titel: X-Factor – Das Unfassbare (Deutschland)
Beyond Belief: Fact or Fiction? (USA)
Produktionsland:

Vereinigte Staaten

Produktionsjahr:

19972002

Länge pro Sendung: etwa 45 Minuten
Ausstrahlungsturnus:

wöchentlich (Samstag morgens) (Deutschland)

Titelmusik:

Al Kasha
Mark Northam

Idee:

Barry Adelman
Al Schwartz

Genre:

Mystery

Erstausstrahlung: 25. Mai 1997 (USA)
4. November 1998 (Deutschland)
auf RTL II (Deutschland)
Fox Network (USA)
Moderation:

1997: James Brolin
1998–2002: Jonathan Frakes

X-Factor: Das Unfassbare (im Original Beyond Belief: Fact Or Fiction?) ist eine Mystery-Fernsehserie des US-amerikanischen Senders Fox Network, die von 1997 bis 2002[1] produziert wurde. In der ersten Staffel wurde X-Factor: Das Unfassbare vom US-Schauspieler James Brolin moderiert. Ab der zweiten Staffel, 1998, wurde Brolin durch Jonathan Frakes abgelöst. In Deutschland wird die Sendung wöchentlich vom Privatfernsehsender RTL II[2] und seit dem 8. Juli 2008 auch von SciFi ausgestrahlt.

Inhaltsverzeichnis

Sendungen

X-Factor: Das Unfassbare

In X-Factor: Das Unfassbare werden in jeder Folge fünf mysteriöse Geschichten erzählt, die entweder wahren Begebenheiten angelehnt sind oder von den Autoren der Serie frei erfunden wurden. Der Moderator der Sendung leitet die Folge häufig mit einer optischen Täuschung ein, welche den schmalen Grat zwischen Wahrheit und Fiktion (so das Thema der Sendung) beschreiben soll. Nach jeder Geschichte bietet der Moderator dem Zuseher Erklärungsmöglichkeiten für diese unglaubliche Situation und hinterfragt diese gleichzeitig. Der Zuschauer soll am Ende der Sendung erraten, welche der fünf Geschichten wahr und welche falsch sind.

Ob die als wahr bezeichneten Geschichten auch tatsächlich so passiert sind, ist unklar, da diese kaum zu beweisen sind – man denke etwa an die häufig erzählten Geistererscheinungen. Die Begebenheiten lassen sich schwer überprüfen, da die Angaben der Sendung zu Raum und Zeit des Geschehnisses ungenau sind. Meist beschränken sich die Quellenangaben auf eine geographische Region, die mehrere Bundesstaaten umschließt und ein Jahrzehnt, etwa die amerikanische Ostküste in den 1970er-Jahren. Manchmal sind die vermeintlich wahren Geschichten auch so spektakulär, dass es unwahrscheinlich ist, dass sie nicht das entsprechende Medienecho erfahren hätten und ins kollektive Bewusstsein eingegangen wären. Andere, als falsch gewertete Geschichten, sind teilweise unwahrscheinlich, aber dennoch möglich. Es gibt allerdings einige Geschichten, die durch genauere Quellen gestützt sind. [3]. In der Folge "Der Fluch des Herrenhauses" geht es beispielsweise um Leona Helmsley und Harry Helmsley. Ein weiteres Beispiel ist der Roman Titan, in dem es um Parallelen zwischen dem Roman und der Titanic geht.

X-Factor: Die fünfte Dimension

In X-Factor: Die fünfte Dimension werden Berichte von mysteriösen Ereignissen gezeigt. Diese sind im Gegensatz zu den Filmen aus Das Unfassbare sachlich. Auch gibt es hier keine erfundenen Geschichten mehr. Ein Beispiel sind oft auftauchende Videos von Yetis oder UFO-Erscheinungen, die von Überwachungskameras aufgenommen wurden sowie Augenzeugenberichte.

X-Factor: Wahre Lügen

X-Factor: Wahre Lügen war eine deutsche Sendung, die später ebenfalls ausgestrahlt wurde und die sich an X-Factor: Das Unfassbare orientierte. Während jedoch im amerikanischen Original fast ausschließlich von Geistern und unerklärlichen Ereignissen erzählt wurde, ging es in Wahre Lügen auch oftmals um ganz menschliche und harmlose, jedoch erstaunliche Begebenheiten (z. B. Feinschmeckerlokale für Hunde). Auch hier wurden wahre Begebenheiten mit erfundenen Geschichten vermischt, sodass der Zuschauer raten konnte. Die Auflösung folgte am Ende der Sendung. Zuerst war Isabella Müller-Reinhardt die Moderatorin, wurde aber ab der 2. Staffel von Thomas Fuchsberger abgelöst.

X-Factor: Die wahre Dimension der Angst

X-Factor: Die wahre Dimension der Angst wird in unregelmäßigen Abständen von RTL 2 ausgestrahlt. Bei dieser Sendung geht es um Orte, an denen es spuken soll, wie die Ohio University. Oft besucht ein Team diesen besagten Ort und erkundet ihn auf paranormale Ereignisse. Die Sendung wird von Linda Blair moderiert. Im amerikanischen Original trägt die Sendung den Namen Fear Factor - Scariest places on earth, welcher nicht mit dem Format Fear Factor von RTL zu verwechseln ist.

DVD-Erscheinungen im deutschsprachigen Raum

Bislang wurde nur die vierte Staffel von X-Factor: Das Unfassbare auf DVD veröffentlicht. Es handelt sich um vier DVDs in einer Klappbox mit 13 Folgen der vierten Staffel (die vierte DVD trägt vier Folgen) mit ungefähr zehn Stunden Spielzeit. Die DVD-Version von X-Factor: Das Unfassbare ist, abgesehen vom DVD-Menü, unverändert geblieben. Im Jahr 2007 erschien die aus 6 Folgen bestehende 1 Staffel unter dem Originaltitel "Beyond Belief" in den USA auf DVD.

Kürzungen

RTL 2 zeigte aus rechtlichen Gründen elf Geschichten[4] nicht oder nur selten, da sie für eine Nachmittagsausstrahlung nicht altersgerecht waren. Anfang 2006 wurden jeden Donnerstag Morgen gegen 01:00 4 Folgen der Sendung gezeigt, in der die ungeschnittenen Inhalte zu sehen waren. Außerdem kamen zu Zeiten auch Wiederholungen der Sendungen vom Vortag am Montag um 04:00, die ebenfalls nicht geschnitten waren.

Der österreichische Sender ATV sendet auch nachmittags alle Folgen ungeschnitten, da das Jugendschutzgesetz dort keine Tagsperre vorsieht.

Einzelnachweise

  1. The Internet Movie Database. Beyond Belief: Fact or Fiction. WWW: http://www.imdb.com/title/tt0138956/ ; 2009-04-03
  2. RTL2. X-Factor: Das Unfassbare. WWW: http://www.rtl2.de/515.html (2009-04-03)
  3. http://www.snopes.com/luck/choir.htm
  4. Episodenguide X-Factor: Das Unfassbare. WWW: http://epguides.de/x-factor.htm (2009-04-03)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beyond Belief: Fact Or Fiction? — Showdaten Titel: X Factor – Das Unfassbare (Deutschland) Beyond Belief: Fact or Fiction? (USA) Produktionsland: Vereinigte Staaten Produktionsjahr …   Deutsch Wikipedia

  • Beyond Belief — Showdaten Titel: X Factor – Das Unfassbare (Deutschland) Beyond Belief: Fact or Fiction? (USA) Produktionsland: Vereinigte Staaten Produktionsjahr …   Deutsch Wikipedia

  • FICTION, HEBREW — The Story in Talmudic Midrashic Literature Narrative creative writing has been a constant in Hebrew literature and can be found in every period of Jewish culture. The earliest biblical texts include stories, and the telling and retelling of… …   Encyclopedia of Judaism

  • Beyond This Horizon — infobox Book | name = Beyond This Horizon title orig = translator = image caption = First single volume edition 1948 author = Robert A. Heinlein illustrator = cover artist = country = United States language = English series = genre = Science… …   Wikipedia

  • Stars and planetary systems in fiction — The planetary systems of stars other than the Sun and the Solar System are a staple element in much science fiction. Contents 1 Overview 1.1 The brightest stars …   Wikipedia

  • Planets beyond Neptune — Planet X redirects here. For the Planet X doomsday scenario, see Nibiru collision. For other uses, see Planet X (disambiguation). Trans Neptunian planets redirects here. For dwarf planets and small bodies discovered beyond Neptune, see Trans… …   Wikipedia

  • Earth in fiction — An overwhelming majority of fiction is set on or features the Earth. However, authors of speculative fiction novels and writers and directors of science fiction film deal with Earth quite differently than authors of conventional fiction. Unbound… …   Wikipedia

  • Earth in science fiction — Earth An overwhelming majority of fiction is set on or features the Earth. However, authors of speculative fiction novels and writers and directors of science fiction film deal with Earth quite differently from authors of conventional fiction.… …   Wikipedia

  • Star Trek spin-off fiction — The Star Trek franchise has produced a large number of novels, comic books, video games, and other materials, which are generally considered non canon. Contents 1 The Animated Series 2 Continuity 3 Technical and reference manuals …   Wikipedia

  • Government warehouse (fiction) — The Government Warehouse is a plot device used in movies, television series, and novels, a scenario used in role playing games, and a belief of some conspiracy theorists. The concept is that there is a secret government warehouse where various… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”