Bezahlt Brief

Ein Kurszusatz ist ein Kürzel, das vom Börsenmakler an einen Börsenkurs angehängt wird.

  • eB (ex Bezugsrecht) bedeutet, dass an diesem Tag ein Kursabschlag in der Höhe des errechneten Wertes des Bezugsrechtes (für die Ausgabe neuer Aktien) vorgenommen wurde
  • eD (ex Dividende) bedeutet, dass an diesem Tag ein Kursabschlag in Höhe der von der Hauptversammlung festgelegten Dividende vorgenommen wurde.
  • rG (repartiert Geld) bedeutet, dass in diesem Wertpapier Nachfrage vorhanden war, die nur teilweise befriedigt werden konnte.
  • rW (repartiert Ware) bedeutet, dass in diesem Wertpapier Angebot vorhanden war, das nur teilweise Käufer fand.
  • B (Brief) bedeutet, das in diesem Wertpapier zwar Angebot vorhanden war, jedoch keine derartigen Wertpapiere nachgefragt wurden.
  • bB (bezahlt Brief) bedeutet, dass in diesem Wertpapier zwar Umsätze getätigt wurden, aber immer noch mehr Angebot als Nachfrage vorhanden ist.
  • ebB (etwas bezahlt Brief) bedeutet, dass in diesem Wertpapier zwar Umsätze getätigt wurden, aber immer noch deutlich mehr Angebot als Nachfrage vorhanden ist.
  • G (Geld) bedeutet, dass in diesem Wertpapier zwar Nachfrage vorhanden war, jedoch keine derartigen Wertpapiere angeboten wurden.
  • bG (bezahlt Geld) bedeutet, dass in diesem Wertpapier zwar Umsätze getätigt wurden, aber immer noch mehr Nachfrage als Angebot vorhanden ist.
  • ebG (etwas bezahlt Geld) bedeutet, dass in diesem Wertpapier zwar Umsätze getätigt wurden, aber immer noch deutlich mehr Nachfrage als Angebot vorhanden ist.
  • W (Ware) bedeutet, dass in diesem Wertpapier zwar Angebot vorhanden war, jedoch niemand diese Wertpapiere kaufen wollte.
  • T (Taxe) bedeutet, dass es keinen gehandelten Kurs gibt. Wird vom zuständigen Skontroführer geschätzt.

Daneben wird an einigen Börsen die Aktie selbst nicht numerisch unterschieden (wie die WKN), sondern durch ein Buchstabenkürzel (Ticker Symbol). Ein Beispiel hierfür ist DCX für die DaimlerChrysler AG an der NYSE. Die Abkürzung lässt nicht immer Rückschlüsse auf den Unternehmensnamen zu (vgl. DNA für Genentech, Inc.).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bezahlt Geld — Ein Kurszusatz ist ein Kürzel, das vom Börsenmakler an einen Börsenkurs angehängt wird. eB (ex Bezugsrecht) bedeutet, dass an diesem Tag ein Kursabschlag in der Höhe des errechneten Wertes des Bezugsrechtes (für die Ausgabe neuer Aktien)… …   Deutsch Wikipedia

  • Brief (Börse) — Ein Kurszusatz ist ein Kürzel, das vom Börsenmakler an einen Börsenkurs angehängt wird. eB (ex Bezugsrecht) bedeutet, dass an diesem Tag ein Kursabschlag in der Höhe des errechneten Wertes des Bezugsrechtes (für die Ausgabe neuer Aktien)… …   Deutsch Wikipedia

  • Brief — Persönlicher Brief Hastiger Briefschreiber und Posti …   Deutsch Wikipedia

  • Geld und Brief — (abgekürzt G. und B., neuerdings auch Geld und Papier, abgekürzt G. und P., in Wien auch W = Ware, statt P), soviel wie »gesucht« oder »gefragt«, d. h. begehrt (Nachfrage, Kaufsauftrag, Nehmer) und »angeboten« (Auftrag zum Verkauf, Geber), zwei… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gaskammer-Brief — Als „Gaskammerbrief“ wird ein von Erhard Wetzel verfasster Briefentwurf bezeichnet, der mit Datum vom 25. Oktober 1941 an den Reichskommissar Hinrich Lohse nach Riga adressiert ist. Der Brief ist das erste bekannte Dokument, in dem von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief — Ilja Repin, 1880 1891 Öl auf Leinwand, 203 cm × 358 cm Russisches Museum Die Saporoger Kosaken schreiben dem …   Deutsch Wikipedia

  • Gewerkschaft der Neuen Brief- und Zustelldienste — Die Gewerkschaft der Neuen Brief und Zustelldienste (GNBZ) ist eine Vereinigung, die sich selbst als Fachgewerkschaft für die neuen Postunternehmen in Deutschland bezeichnet. Nach Feststellung des Arbeitsgerichts Köln handelt es sich jedoch um… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Saporoscher Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief — Die Saporoger Kosaken […] Ilja Repin, 1880 1891 Öl auf Leinwand, 203 cm × 358 cm Russisches Museum Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief (russisch: Запорожцы пишут письмо турецкому султану) ist ein Gemälde des… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Saporosher Kosaken schreiben einen Brief an den türkischen Sultan — Die Saporoger Kosaken […] Ilja Repin, 1880 1891 Öl auf Leinwand, 203 cm × 358 cm Russisches Museum Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief (russisch: Запорожцы пишут письмо турецкому султану) ist ein Gemälde des… …   Deutsch Wikipedia

  • Antwort (Brief) — Werbeantworten sind Antworten auf eine Werbesendung, für die der Empfänger die Gebühren übernimmt. Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 2 Schweiz 3 Niederlande 4 Weblinks 5 Einzelnachweise / …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”