Beziehungen zwischen Israel und Iran
Israel und Iran

Das Verhältnis zwischen Israel und dem Iran war bis zur Islamischen Revolution 1979 in Iran freundschaftlich. Seitdem gilt die iranische Führung unter anderem wegen des Nahostkonflikts als "größter Feind Israels".[1]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Zeit des Schahregimes in Iran

Vor der Islamischen Revolution im Jahre 1979, während der Zeit des Schahregimes, waren die Beziehungen zwischen dem Iran und Israel gut. Der Iran zählte zu den ersten Staaten, die Israels Unabhängigkeit im Jahr 1948 anerkannten. Israel betrachtete im Nahostkonflikt den Iran als Alliierten gegenüber den arabischen Staaten. Der Iran war neben Israel auch mit den USA verbündet, was die Situation aus Sicht Israels verbesserte.

Jedoch wurde Israels Existenzrecht unter dem iranischen Premierminister Mohammad Mossadegh aberkannt und der Iran erkannte Israel nicht als unabhängigen Staat an, was von dem Schah Mohammad Reza Pahlavi ebenfalls bestätigt wurde. Jedoch wurden inoffiziell die diplomatischen Beziehungen und insbesondere die Wirtschaftsbeziehungen beibehalten. [2]

Nach der Islamischen Revolution

Während der Islamischen Revolution wurde im Iran jeglicher politischer oder wirtschaftlicher Kontakt zu Israel abgebrochen und sämtliche Vereinbarungen und Verträge zwischen Israel und Iran wurden von den Revolutionsführern annulliert.

Seitdem betrachten sich die beiden Staaten als Feinde. Ein Ende der politischen Eiszeit ist noch lange nicht in Sicht und gilt als höchst unwahrscheinlich. [3]

Heutige Beziehungen

Haltung Israels

Insbesondere wegen des Iranischen Atomprogramms gibt es eine unversöhnliche Haltung der beiden Staaten. So bestreitet der Iran die Anschaffung nuklearer Atomwaffen [4], während die USA einen Krieg zwischen den beiden Staaten Israel und Iran fürchten [5]. Israel fühlt sich durch einen möglichen Atomangriff des Iran bedroht.

Außerdem wird dem Iran vorgeworfen, es unterstütze radikal-islamische Terrorruppen wie Hisbollah, Hamas und Islamischer Dschihad. Das führt zu einem "Stellvertreterkrieg" im Nahen Osten. Deshalb betrachtet die USA gemeinsam mit Israel den Iran als Schurkenstaat.

Haltung des Iran

Im Iran wird verstärkt antiisraelische Propaganda unter der Bevölkerung verbreitet. Insbesondere der derzeitige Präsident des Iran, Mahmud Ahmadinedschad, betrachtet Israel als „Zionistisches Besatzerregime“.

Die Juden im Iran sind zwar eine offiziell anerkannte religiöse Minderheit, werden allerdings häufig seitens des Staates diskriminiert. [6]

Siehe auch

Belege

  1. Islamische Republik Iran
  2. Israelisch-Iranische militärische Beziehungen
  3. Außenpolitik des Iran
  4. Drohender Kriegsschauplatz Iran
  5. Israels Verteidigungspolitik
  6. Judentum im Iran

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verhältnis zwischen Israel und Iran — Israel und Iran Das Verhältnis zwischen Israel und dem Iran war bis zur Islamischen Revolution 1979 in Iran freundschaftlich. Seitdem gilt die iranische Führung unter anderem wegen des Nahostkonflikts als größter Feind Israels .[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Beziehungen zwischen Iran und Israel — Israel und Iran Das Verhältnis zwischen Israel und dem Iran war bis zur Islamischen Revolution 1979 in Iran freundschaftlich. Seitdem gilt die iranische Führung unter anderem wegen des Nahostkonflikts als größter Feind Israels .[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Israel: Der Staat Israel und der Nahostkonflikt —   In den ersten fünf Jahrzehnten seiner Existenz durchlief der jüdische Staat eine wechselvolle und problembeladene Geschichte. Eng mit der Region verknüpft und diese nachhaltig prägend, unterscheidet sich die Staats und Nationwerdung in Israel… …   Universal-Lexikon

  • Beziehungen zwischen dem Irak und den Vereinten Nationen seit dem Ersten Golfkrieg — Die Beziehungen des Irak zu den Vereinten Nationen waren seit dem Ersten Golfkrieg von stetigen Spannungen geprägt. Zentraler Streitpunkt waren geheime Programme des Irak zur Entwicklung vor allem biologischer und chemischer Waffen. Saddam… …   Deutsch Wikipedia

  • Beziehungen zwischen dem Irak und den Vereinten Nationen vom Ersten Golfkrieg bis zum Irak-Krieg — Die Beziehungen des Irak zu den Vereinten Nationen waren seit dem Ersten Golfkrieg von stetigen Spannungen geprägt. Zentraler Streitpunkt waren geheime Programme des Irak zur Entwicklung vor allem biologischer und chemischer Waffen. Saddam… …   Deutsch Wikipedia

  • Beziehungen zwischen dem Irak und den Vereinten Nationen vom Ersten Golfkrieg bis zum Irakkrieg — Die Beziehungen des Irak zu den Vereinten Nationen waren seit dem Ersten Golfkrieg von stetigen Spannungen geprägt. Zentraler Streitpunkt waren geheime Programme des Irak zur Entwicklung vor allem biologischer und chemischer Waffen. Saddam… …   Deutsch Wikipedia

  • Verhältnis zwischen Irak und Israel — Nachdem der LA abgelehnt wurde, muss hier trotzdem einiges passieren. Eigentlich komplette inhaltliche Überarbeitung notwendig. // xPac 15:59, 9. Aug. 2010 (CEST) grün Irak, orange Israel Das Verhältnis zwischen Irak und Israel ist seit 1948… …   Deutsch Wikipedia

  • Israel — מדינת ישראל Medinat Jisra el (hebr.) دولة إسرائيل Daulat Isrāʾīl (arab.) Staat Israel …   Deutsch Wikipedia

  • Israel-Palästina-Konflikt — Als Nahostkonflikt bezeichnet man den Konflikt zwischen den arabischen und islamischen Staaten des Nahen Ostens mit Israel und untereinander, der nach dem Ersten Weltkrieg begann und bis heute ungelöst ist. Inhaltsverzeichnis 1 Vorgeschichte 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Israel-Libanon-Konflikt 2006 — Libanonkrieg 2006 Teil von: Nahostkonflikt Nach einem Luftangriff auf Tyros …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”