Bezirk Eferding
Lage
Bezirk Braunau am Inn Bezirk Eferding Bezirk Freistadt Bezirk Gmunden Bezirk Grieskirchen Bezirk Kirchdorf an der Krems Linz Bezirk Linz-Land Bezirk Perg Bezirk Ried im Innkreis Bezirk Rohrbach Bezirk Schärding Steyr Bezirk Steyr-Land Bezirk Urfahr-Umgebung Bezirk Vöcklabruck Wels (Stadt) Bezirk Wels-LandLage des Bezirks Eferding im Bundesland Oberösterreich (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Basisdaten
Bundesland Oberösterreich
NUTS-III-Region AT-312
Verwaltungssitz Eferding
Fläche 259,46 km²
Einwohner 31.743 (1. Januar 2011)
Bevölkerungsdichte 122 Einw./km²
Kfz-Kennzeichen EF
Webseite www.bh-eferding.gv.at
Karte
Alkoven Aschach an der Donau Eferding Fraham Haibach ob der Donau Hartkirchen Hinzenbach Prambachkirchen Pupping Sankt Marienkirchen an der Polsenz Scharten Stroheim OberösterreichLage der Gemeinde Bezirk Eferding   im Bezirk Eferding (anklickbare Karte)
Über dieses Bild

Der Bezirk Eferding ist ein Bezirk im Hausruckviertel in Oberösterreich nördlich von Wels.

Die Bezirkshauptmannschaft Eferding nahm im Jahr 1907 ihre Tätigkeit auf, nachdem sich die Stadt Eferding seit 1899 um die Einrichtung derselben bemühte. Der Bezirk wurde durch Gebietsabtretung der BH Wels geschaffen. In der NS-Zeit wurde der Bezirk Eferding aufgelöst und das Gebiet dem Bezirk Grieskirchen zugeschlagen. 1945 wurde der Bezirk Eferding wiederhergestellt.

Verwaltungsgliederung

Der Bezirk Eferding gliedert sich in zwölf Gemeinden: eine Stadt (Eferding), drei Marktgemeinden und acht Gemeinden. In Klammern stehen die Einwohnerzahlen vom 1. Januar 2011.[1]

Städte

Marktgemeinden

Gemeinden

Gemeinden im Bezirk Eferding

Einzelnachweise

  1. Statistik Austria - Bevölkerung zu Jahres- und Quartalsanfang

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Wappen im Bezirk Eferding — Die Liste der Wappen im Bezirk Eferding zeigt die Wappen der Gemeinden im oberösterreichischen Bezirk Eferding. Wappen der Städte, Marktgemeinden und Gemeinden Lage in Oberösterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Denkmalgeschützte Objekte im Bezirk Eferding — …   Deutsch Wikipedia

  • Politischer Bezirk Eferding — Admin ASC 2 Code Orig. name Politischer Bezirk Eferding Country and Admin Code AT.04.405 AT …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Eferding — Eferding …   Deutsch Wikipedia

  • Eferding (Bezirk) — Eferding Informations Pays  Autriche …   Wikipédia en Français

  • Bezirk Grieskirchen — Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Eferding (district) — Infobox Austrian district subject name = Bezirk Eferding region district region = Upper Austria population = 30,718 (2001) prefix = ? area = 259.5 car plate = EF nuts code = ? municipalities = 12 image location = Karte Aut Ooe EF.png Bezirk… …   Wikipedia

  • Eferding — Blason de Eferding …   Wikipédia en Français

  • Eferding — Eferding,   1) Bezirkshauptstadt in Oberösterreich, 3 500 Einwohner; Mittelpunkt des fruchtbaren Eferdinger Beckens; Büromöbelfabrik.   Stadtbild:   Das historische Stadtbild ist zum Teil erhalten; spätgotischen Pfarrkirche (1451 1497) mit… …   Universal-Lexikon

  • Bezirk Wels-Land — Lage …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”