AGPL-Lizenz

Die GNU Affero General Public License, kurz AGPL, ist eine von der General Public License (GPL) abgeleitete Lizenz mit Copyleft. Sie wurde in ihrer ursprünglichen Form von der Firma Affero gemeinsam mit der Free Software Foundation (FSF) entworfen, um die Freiheiten des Benutzers auch für Software zu schützen, die als Dienst über ein Netzwerk zur Verfügung gestellt, aber nicht im eigentlichen Sinn weitergegeben wird. Dies wird durch die GPL nicht gewährleistet.

Der Abschnitt 13 verlangt, dass der Quellcode des unter AGPL lizenzierten Werkes allen Benutzern im Netzwerk verfügbar gemacht werden muss. Beispielsweise ist so ein Werk ein Content-Management-System, das auf einem Server im Internet läuft. Die Clients haben keinen direkten Zugriff auf die ausführbaren Dateien der Anwendung, sondern nur auf die Ausgabe, daher trifft die Verpflichtung zur Weitergabe des Quellcodes der GPL nicht zu. Die Verfügbarkeit des Quellcodes für alle Benutzer wird in solchen Fällen durch die AGPL gesichert.

Inhaltsverzeichnis

Verwandtschaft zur GPL

Der einzige Unterschied zur GPL ist der Artikel 13, der in beiden Lizenzen die Kompatibilität zwischen GPL und AGPL gewährleistet, und in der AGPL darüber hinaus die zusätzliche Verpflichtung zur Bereitstellung des Quellcodes regelt. Die Verbindung von Code unter den Lizenzen GPL v3 und AGPL v3 ist möglich, die zusätzliche Verpflichtung zur Veröffentlichung der Quellcodes der AGPL trifft dann aber auch jene Teile, die unter der GPL stehen.

Die FSF favorisiert die Verwendung der AGPL gegenüber der GPL. Ursprünglich gab es Pläne, eine entsprechende Klausel direkt in der GPL v3 zu integrieren, das wurde von vielen Anwendern jedoch als unpraktikabel abgelehnt.

Verwandtschaft zur ursprünglichen Affero General Public License (AGPL v1 und v2)

Die GNU AGPL v3 ist eine offizielle Lizenz der FSF. Die Vorgängerversionen wurden von der Firma Affero veröffentlicht, wenn auch mit Unterstützung der FSF, und sind daher nicht mit den entsprechenden Versionen der GNU GPL kompatibel. Die AGPL v2 ist jedoch aufwärtskompatibel zur GNU AGPL v3, da sie eine entsprechende Klausel enthält. (Diese Klausel ist auch der Grund für die Beibehaltung des Namens „Affero“ in der offiziellen GNU-Version der Lizenz.)

Bekannte AGPL-Programme

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AGPL — Die GNU Affero General Public License, kurz AGPL, ist eine von der General Public License (GPL) abgeleitete Lizenz mit Copyleft. Sie wurde in ihrer ursprünglichen Form von der Firma Affero gemeinsam mit der Free Software Foundation (FSF)… …   Deutsch Wikipedia

  • GNU AGPL — Die GNU Affero General Public License, kurz AGPL, ist eine von der General Public License (GPL) abgeleitete Lizenz mit Copyleft. Sie wurde in ihrer ursprünglichen Form von der Firma Affero gemeinsam mit der Free Software Foundation (FSF)… …   Deutsch Wikipedia

  • GNU-Lizenz für freie Dokumentation — GNU Logo Die GNU Lizenz für freie Dokumentation (oft auch GNU Freie Dokumentationslizenz genannt; englische Originalbezeichnung GNU Free Documentation License; Abkürzungen: GNU FDL, GFDL) ist eine Copyleft Lizenz, die für freie Software… …   Deutsch Wikipedia

  • Affero General Public License — Die GNU Affero General Public License, kurz AGPL, ist eine von der General Public License (GPL) abgeleitete Lizenz mit Copyleft. Sie wurde in ihrer ursprünglichen Form von der Firma Affero gemeinsam mit der Free Software Foundation (FSF)… …   Deutsch Wikipedia

  • GNU Affero General Public License — Die GNU Affero General Public License, kurz AGPL, ist eine von der General Public License (GPL) abgeleitete Lizenz mit Copyleft. Sie wurde in ihrer ursprünglichen Form von der Firma Affero gemeinsam mit der Free Software Foundation (FSF)… …   Deutsch Wikipedia

  • GGPL — Das GNU Bildzeichen Die GNU General Public License (oft abgekürzt GPL) ist eine von der Free Software Foundation herausgegebene Lizenz mit Copyleft für die Lizenzierung freier Software. Sie wird zurzeit hauptsächlich in ihrer zweiten Version und… …   Deutsch Wikipedia

  • GNU GPL — Das GNU Bildzeichen Die GNU General Public License (oft abgekürzt GPL) ist eine von der Free Software Foundation herausgegebene Lizenz mit Copyleft für die Lizenzierung freier Software. Sie wird zurzeit hauptsächlich in ihrer zweiten Version und… …   Deutsch Wikipedia

  • GNU General Public Licence — Das GNU Bildzeichen Die GNU General Public License (oft abgekürzt GPL) ist eine von der Free Software Foundation herausgegebene Lizenz mit Copyleft für die Lizenzierung freier Software. Sie wird zurzeit hauptsächlich in ihrer zweiten Version und… …   Deutsch Wikipedia

  • GPL — Das GNU Bildzeichen Die GNU General Public License (oft abgekürzt GPL) ist eine von der Free Software Foundation herausgegebene Lizenz mit Copyleft für die Lizenzierung freier Software. Sie wird zurzeit hauptsächlich in ihrer zweiten Version und… …   Deutsch Wikipedia

  • GPLv3 — Das GNU Bildzeichen Die GNU General Public License (oft abgekürzt GPL) ist eine von der Free Software Foundation herausgegebene Lizenz mit Copyleft für die Lizenzierung freier Software. Sie wird zurzeit hauptsächlich in ihrer zweiten Version und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”