Bezirk Perg
Lage
Bezirk Braunau am Inn Bezirk Eferding Bezirk Freistadt Bezirk Gmunden Bezirk Grieskirchen Bezirk Kirchdorf an der Krems Linz Bezirk Linz-Land Bezirk Perg Bezirk Ried im Innkreis Bezirk Rohrbach Bezirk Schärding Steyr Bezirk Steyr-Land Bezirk Urfahr-Umgebung Bezirk Vöcklabruck Wels (Stadt) Bezirk Wels-LandLage des Bezirks Perg im Bundesland Oberösterreich (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Basisdaten
Bundesland Oberösterreich
NUTS-III-Region AT-313
Verwaltungssitz Perg
Fläche 611,86 km²
Einwohner 65.626 (1. Januar 2011)
Bevölkerungsdichte 107 Einw./km²
Kfz-Kennzeichen PE
Bezirkshauptmannschaft
Bezirkshauptmann Werner Kreisl[1]
Webseite www.bh-perg.gv.at
Karte
Allerheiligen im Mühlkreis Arbing Bad Kreuzen Baumgartenberg Dimbach Grein Katsdorf Klam Langenstein Luftenberg an der Donau Mauthausen Mitterkirchen im Machland Münzbach Naarn im Machlande Pabneukirchen Perg Rechberg Ried in der Riedmark Sankt Georgen am Walde Sankt Georgen an der Gusen Sankt Nikola an der Donau Sankt Thomas am Blasenstein Saxen Schwertberg Waldhausen im Strudengau Windhaag bei Perg OberösterreichLage der Gemeinde Bezirk Perg   im Bezirk Perg (anklickbare Karte)
Über dieses Bild

Der Bezirk Perg ist mit einer Gesamtfläche von 611,86 km² der kleinste der vier politischen Bezirke des Mühlviertels im Bundesland Oberösterreich.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Bezirk wurde 1868 geschaffen. Im Jahr 1903 wurde der Bezirksgerichtssprengel Pregarten dem Bezirk Freistadt zugeordnet.

Verwaltungsgliederung

Er ist in 2 Gerichtsbezirke (Mauthausen und Perg) gegliedert und in 26 Gemeinden aufgeteilt. Unter diesen 26 politischen Gemeinden sind zwei Städte und 18 Marktgemeinden. Die Einwohnerzahlen stammen vom 1. Januar 2011.[2]

Gemeinden im Bezirk Perg.png


Gemeinde


Lage Einw. Fläche Ew/km² Sitz des
Bezirksgerichtes
Region Typ
Allerheiligen im Mühlkreis
AUT Allerheiligen im Mühlkreis COA.jpg


Allerheiligen im Mühlkreis im Bezirk PE.png 1171 20,52 km² 57,07 Einw. pro km² Perg Gemeinde
Arbing
AUT Arbing COA.jpg


Arbing im Bezirk PE.png 1344 12,03 km² 111,72 Einw. pro km² Perg Gemeinde
Bad Kreuzen
AUT Bad Kreuzen COA.gif


Bad Kreuzen im Bezirk PE.png 2361 39,9 km² 59,17 Einw. pro km² Perg Markt
gemeinde
Baumgartenberg
Wappen at baumgartenberg.png


Baumgartenberg im Bezirk PE.png 1595 15,74 km² 101,33 Einw. pro km² Perg Markt
gemeinde
Dimbach
Wappen at dimbach.png


Dimbach im Bezirk PE.png 1041 31,4 km² 33,15 Einw. pro km² Perg Markt
gemeinde
Grein
Wappen at grein.png


Grein im Bezirk PE.png 3022 18,42 km² 164,06 Einw. pro km² Perg Stadt
gemeinde
Katsdorf
Wappen at katsdorf.png


Katsdorf im Bezirk PE.png 2857 14,67 km² 194,75 Einw. pro km² Mauthausen Gemeinde
Klam
Wappen at klam.png


Klam im Bezirk PE.png 931 8,36 km² 111,36 Einw. pro km² Perg Markt
gemeinde
Langenstein
Wappen at langenstein.png


Langenstein im Bezirk PE.png 2482 12,36 km² 200,81 Einw. pro km² Mauthausen Gemeinde
Luftenberg an der Donau
Wappen at luftenberg an der donau.png


Luftenberg an der Donau im Bezirk PE.png 3871 16,87 km² 229,46 Einw. pro km² Mauthausen Markt
gemeinde
Mauthausen
Wappen at mauthausen.png


Mauthausen im Bezirk PE.png 4951 14,01 km² 353,39 Einw. pro km² Mauthausen Markt
gemeinde
Mitterkirchen im Machland
AUT Mitterkirchen im Machland COA.jpg


Mitterkirchen im Machland im Bezirk PE.png 1691 28,93 km² 58,45 Einw. pro km² Perg Markt
gemeinde
Münzbach
Wappen at muenzbach.png


Münzbach im Bezirk PE.png 1729 24,89 km² 69,47 Einw. pro km² Perg Markt
gemeinde
Naarn im Machlande
AUT Naarn im Machlande COA.jpg


Naarn im Machlande im Bezirk PE.png 3512 35,15 km² 99,91 Einw. pro km² Perg Markt
gemeinde
Pabneukirchen
Wappen at pabneukirchen.png


Pabneukirchen im Bezirk PE.png 1730 40,97 km² 42,23 Einw. pro km² Perg Markt
gemeinde
Perg
AUT Perg COA.png


Perg im Bezirk PE.png 7727 26,44 km² 292,25 Einw. pro km² Perg Stadt
gemeinde
Rechberg
Wappen at rechberg.png


Rechberg im Bezirk PE.png 932 13,77 km² 67,68 Einw. pro km² Perg Gemeinde
Ried in der Riedmark
Wappen Ried Riedmark.svg


Ried in der Riedmark im Bezirk PE.png 4073 32,65 km² 124,75 Einw. pro km² Mauthausen Markt
gemeinde
Sankt Georgen am Walde
Wappen at st georgen am walde.png


Sankt Georgen am Walde im Bezirk PE.png 2100 53,56 km² 39,21 Einw. pro km² Perg Markt
gemeinde
Sankt Georgen an der Gusen
Wappen at st georgen an der gusen.png


Sankt Georgen an der Gusen im Bezirk PE.png 3652 7,13 km² 512,2 Einw. pro km² Mauthausen Markt
gemeinde
Sankt Nikola an der Donau
Wappen at st nikola an der donau.png


Sankt Nikola an der Donau im Bezirk PE.png 744 13,19 km² 56,41 Einw. pro km² Perg Markt
gemeinde
Sankt Thomas am Blasenstein
Wappen at st thomas am blasenstein.png


Sankt Thomas am Blasenstein im Bezirk PE.png 930 29,04 km² 32,02 Einw. pro km² Perg Markt
gemeinde
Saxen
Wappen at saxen.png


Saxen im Bezirk PE.png 1729 19,07 km² 90,67 Einw. pro km² Perg Markt
gemeinde
Schwertberg
Wappen at schwertberg.png


Schwertberg im Bezirk PE.png 5122 18,78 km² 272,74 Einw. pro km² Mauthausen Markt
gemeinde
Waldhausen im Strudengau
Wappen at waldhausen im strudengau.jpg


Waldhausen im Strudengau im Bezirk PE.png 2903 46,85 km² 61,96 Einw. pro km² Perg Markt
gemeinde
Windhaag bei Perg
AUT Windhaag bei Perg COA.jpg


Windhaag bei Perg im Bezirk PE.png 1426 19,17 km² 74,39 Einw. pro km² Perg Gemeinde

Kirchliche Verwaltungseinheiten

Ausgehend von den Taufkirchen Naarn, Ried und Saxen, die im 10. Jahrhundert mit Basiliken ausgestattet waren entwickelten sich die Dekanate als kirchliche Verwaltungseinheit zunächst des Bistums Passau und seit 1784 der Diözese Linz.[3]

Sowohl die im 12. Jahrhundert von Otto von Machland gestifteten Klöster in Baumgartenberg und Waldhausen als auch die im Zuge der Gegenreformation errichteten Dominikanerklöster in Windhaag und Münzbach wurden im Zuge der josephinischen Reformen geschlossen und deren Besitz dem Domkapitel der neu gegründeten Diözese Linz übereignet.

Einzig das Kloster Baumgartenberg wurde um die Mitte des 19. Jahrhunderts zunächst von Jesuiten, später von Franziskanern und danach von den Schwestern vom Guten Hirten als Niederlassung gewählt.

Nach der Loslösung vom Bistum Passau 1783/85 zählten die Pfarren des Bezirkes Perg zu den Dekanaten Grein, Pabneukirchen und Pregarten. 1974 erfolgte eine Neueinteilung der Dekanate bzw. der Dekanatsgrenzen:

Seither gehören zum Dekanat Grein 10 Pfarren (Bad Kreuzen, Dimbach, Grein, Klam, Pabneukirchen, Sankt Georgen am Wald, Sankt Nikola an der Donau, Sankt Thomas am Blasenstein, Saxen und Waldhausen), zum Dekanat Perg 12 Pfarren (Allerheiligen, Arbing, Baumgartenberg, Mauthausen, Mitterkirchen, Münzbach, Naarn, Perg, Pergkirchen, Rechberg, Schwertberg und Windhaag) und zum Dekanat Pregarten 3 Pfarren (Katsdorf, Ried in der Riedmark und Sankt Georgen an der Gusen).

Wirtschaft

Die Wirtschaftsstruktur ist überwiegend industriell-gewerblich. Dominant sind Bauwirtschaft und Maschinenbau. Ein Drittel der etwa 2300 Unternehmen ist im Dreieck Mauthausen-Schwertberg-Perg angesiedelt. Die drei Gemeinden haben den höchsten Industrialisierungsgrad des Mühlviertels. 41% der Erwerbstätigen haben ihren Arbeitsplatz außerhalb des Bezirks, mit Abstand am meisten Pendler sind in Linz tätig. Die Tendenz der angebotenen Arbeitsplätze im Bezirk ist steigend.[4]

18 Gemeinden des Bezirks arbeiten in der LEADER Region Strudengau zusammen, eine Gemeinde gehört der Leader Region Mühlviertler Alm an, sieben Gemeinden haben sich bisher keinem Regionalverband angeschlossen. Der Bezirk Perg ist der einzige Bezirk Österreichs, in dem zwei Donaukraftwerke stehen. (Kraftwerk Wallsee-Mitterkirchen und Kraftwerk Abwinden-Asten). Die Donau bildet mit wenigen Ausnahmen die südliche Grenze des Bezirkes und zwischen Mauthausen und Sankt Nikola an der Donau die Grenze zwischen Ober- und Niederösterreich. Sie bildet im Bezirk Perg zusätzlich zu den bereits erwähnten Kraftwerken auch den Stauraum für das Kraftwerk Ybbs-Persenbeug.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Wappen im Bezirk Perg — Die Liste der Wappen im Bezirk Perg zeigt die Wappen der Gemeinden im oberösterreichischen Bezirk Perg. Wappen der Städte, Marktgemeinden und Gemeinden Lage in Oberösterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Denkmalgeschützte Objekte im Bezirk Perg — …   Deutsch Wikipedia

  • Politischer Bezirk Perg — Admin ASC 2 Code Orig. name Politischer Bezirk Perg Country and Admin Code AT.04.411 AT …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Perg — Perg …   Deutsch Wikipedia

  • Perg (Bezirk) — Perg Informations Pays  Autriche …   Wikipédia en Français

  • Bezirk Freistadt — Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Perg (district) — Infobox Austrian district subject name = Bezirk Perg region district region = Upper Austria population = 63,955 (2001) prefix = ? area = 611.9 car plate = PE nuts code = ? municipalities = 26 image location = Karte Aut Ooe PE.png Bezirk Perg is a …   Wikipedia

  • Perg — Infobox Town AT Art = Stadt Name = Perg Wappen = lat deg = 48 | lat min = 15 | lat sec = 1 lon deg = 14 | lon min = 38 | lon sec = 1 Bundesland = Oberösterreich Bezirk = Perg Höhe = 250 Fläche = 35.1 Einwohner = 7515 Stand = 31.12.2005 PLZ = 4320 …   Wikipedia

  • Perg — 48° 15′ 01″ N 14° 38′ 01″ E / 48.2503, 14.6336 …   Wikipédia en Français

  • Bezirk Braunau am Inn — Lage …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”