Bezirk Pfäffikon
Bezirk Pfäffikon
Basisdaten
Kanton: Zürich
Hauptort: Pfäffikon
BFS-Nr.: 0108
Fläche: 163.55 km²
Einwohner: 53387 (2007)
Bevölkerungsdichte: 326.43 Einw./km²
Karte
Karte von Bezirk Pfäffikon

Der Bezirk Pfäffikon ist ein ländlich geprägter Bezirk im Kanton Zürich in der Schweiz.

Politische Gemeinden

Wappen PLZ und Gemeindename Einwohner
(Dez. 2007)
Fläche
in km²
BFS-Nr
Bauma 8494
Bauma
4191 20.76 0171
Fehraltorf 8320
Fehraltorf
5227 9.54 0172
Hittnau 8335
Hittnau
3302 12.92 0173
Illnau-Effretikon 8307
Illnau-Effretikon
15265 25.28 0174
Kyburg 8314
Kyburg
400 7.58 0175
Lindau 8315
Lindau
4785 11.96 0176
Pfäffikon ZH 8330
Pfäffikon
10109 19.54 0177
Russikon 8332
Russikon
3849 14.37 0178
Sternenberg 8499
Sternenberg
353 8.75 0179
Weisslingen 8484
Weisslingen
3105 12.81 0180
Wila 8492
Wila
1903 9.21 0181
Wildberg 8489
Wildberg
898 10.83 0182
Total (12) 53'387 163.55 0108

Zivilgemeinden

Es bestehen noch folgende Zivilgemeinden:

Ortschaften

PLZ Name der Ortschaft Gemeinde
Blitterswil Bauma
Dillhaus Bauma
Lipperschwendi Bauma
8493 Saland Bauma
Sonnenhalde Bauma
Widen bei Bauma Bauma
8335 Dürstelen Hittnau
Isikon Hittnau
8335 Oberhittnau Hittnau
Unterhittnau Hittnau
8308 Agasul Illnau-Effretikon
Bisikon Illnau-Effretikon
8307 Effretikon Illnau-Effretikon
Horben bei Illnau Illnau-Effretikon
8308 Illnau Illnau-Effretikon
Moosburg Illnau-Effretikon
Oberillnau Illnau-Effretikon
Oberkemptthal Illnau-Effretikon
8307 Ottikon bei Kemptthal Illnau-Effretikon
Rappenhalde Illnau-Effretikon
Rikon bei Effretikon Illnau-Effretikon
Unterillnau Illnau-Effretikon
Sennhof (Winterthur) Kyburg
Winterthur
Eschikon Lindau
8310 Grafstal Lindau
8310 Kemptthal Lindau
8312 Winterberg Lindau
8315 Lindau Lindau
8317 Tagelswangen Lindau
8331 Auslikon Pfäffikon
8330 Hermatswil Pfäffikon
Irgenhausen Pfäffikon
Oberbalm bei Auslikon Pfäffikon
Wallikon bei Pfäffikon Pfäffikon
Gündisau Russikon
8322 Madetswil Russikon
Rumlikon Russikon
Sennhof bei Russikon Russikon
Wilhof bei Russikon Russikon
Dettenried Weisslingen
8484 Neschwil Weisslingen
8484 Theilingen Weisslingen
Steinen bei Wila Wila
Ehrikon Wildberg
Schalchen Wildberg

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bezirk Höfe — Basisdaten Kanton: Schwyz Hauptort: Wollerau Pfäffikon SZ BFS Nr.: 0503 Fläche: 44.4 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Pfäffikon (Bezirk) — Bezirk Pfäffikon Basisdaten Staat: Schweiz Kanton: Zürich Hauptort: Pfäffikon Regi …   Deutsch Wikipedia

  • Pfäffikon — ist der Name folgender Orte: Pfäffikon (Bezirk), ein Bezirk im Schweizer Kanton Zürich Pfäffikon ZH, eine Gemeinde im Schweizer Kanton Zürich Pfäffikon SZ, der Hauptort der Schweizer Gemeinde Freienbach Bezirk Pfäffikon, ein ehemaliger Bezirk im… …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Affoltern — Basisdaten Kanton: Zürich Hauptort: Affoltern am Albis BFS Nr.: 0101 Fläche: 113.01 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Dielsdorf — Basisdaten Kanton: Zürich Hauptort: Dielsdorf BFS Nr.: 0104 Fläche: 152.73 km² Einwohner: 74918 (2007) Bevölkerungsdichte: 490.53 Einw./km² …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Dietikon — Basisdaten Kanton: Zürich Hauptort: Dietikon BFS Nr.: 0111 Fläche: 60.06 km² Einwohner: 75675 (2007) Bevölkerungsdichte: 1259.99 Einw./km² …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Meilen — Basisdaten Kanton: Zürich Hauptort: Meilen BFS Nr.: 0107 Fläche: 84.64 km² Einwohner: 93659 (2007) Bevölkerungsdichte: 1106.56 Einw./km² …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Zürich — Basisdaten Kanton: Zürich Hauptort: Zürich BFS Nr.: 0112 Fläche: 87.78 km² Einwohner: 354308 (2007) Bevölkerungsdichte: 4036.32 Einw./km² …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Andelfingen — Basisdaten Kanton: Zürich Hauptort: Andelfingen BFS Nr.: 0102 Fläche: 166.64 km² Einwohner: 28414 (2007) Bevölkerungsdichte: 170.51 Einw./km² …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Bülach — Basisdaten Kanton: Zürich Hauptort: Bülach BFS Nr.: 0103 Fläche: 185.19 km² Einwohner: 122722 (2007) Bevölkerungsdichte: 662.68 Einw./km² …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”