Bezirk Steyr-Land
Lage
Bezirk Braunau am Inn Bezirk Eferding Bezirk Freistadt Bezirk Gmunden Bezirk Grieskirchen Bezirk Kirchdorf an der Krems Linz Bezirk Linz-Land Bezirk Perg Bezirk Ried im Innkreis Bezirk Rohrbach Bezirk Schärding Steyr Bezirk Steyr-Land Bezirk Urfahr-Umgebung Bezirk Vöcklabruck Wels (Stadt) Bezirk Wels-LandLage des Bezirks Steyr-Land im Bundesland Oberösterreich (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Basisdaten
Bundesland Oberösterreich
NUTS-III-Region AT-314
Verwaltungssitz Steyr
Fläche 971,70 km²
Einwohner 58.784 (1. Januar 2011)
Bevölkerungsdichte 60 Einw./km²
Kfz-Kennzeichen SE
Webseite www.bh-steyr-land.gv.at
Karte
Adlwang Aschach an der Steyr Bad Hall Dietach Gaflenz Garsten Großraming Laussa Losenstein Maria Neustift Pfarrkirchen Reichraming Rohr im Kremstal Schiedlberg Sierning Steyr Sankt Ulrich bei Steyr Ternberg Waldneukirchen Weyer Wolfern OberösterreichLage der Gemeinde Bezirk Steyr-Land   im Bezirk Steyr-Land (anklickbare Karte)
Über dieses Bild

Der politische Bezirk Steyr-Land liegt im Traunviertel in Oberösterreich an der Grenze zu Niederösterreich.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Bezirk wurde im Jahr 1868 eingerichtet. 1903 wurde der Gerichtsbezirkssprengel Neuhofen an den Bezirk Linz-Land angegliedert. 1938 wurden die Gerichtsbezirke Grünburg und Kremsmünster auf die Bezirkshauptmannschaften Kirchdorf und Steyr-Land neu aufgeteilt.

Bezirkshauptmannschaft

Die Bezirksverwaltung hat ihren Sitz in der Stadt Steyr (Spitalskystraße 10a, 4400 Steyr). Steyr selbst ist eine Statutarstadt und hat daher eine eigene Bezirksverwaltung. Bezirkshauptfrau ist seit September 2008 Mag. Cornelia Altreiter-Windsteiger. Den inneren Dienst leitet Johannes Neustifter (Amtsleiter).

Verwaltungsgliederung

Der Bezirk Steyr-Land gliedert sich in 20 Gemeinden, davon eine Stadt und sechs Marktgemeinden. In Klammern stehen die Einwohnerzahlen vom 1. Januar 2011.[1]

Städte

Marktgemeinden

Gemeinden

Gemeinden im Bezirk Steyr-Land

Tourismus

Touristische Höhepunkte im Bezirk Steyr-Land sind die Eurotherme Bad Hall und der Nationalpark Kalkalpen, der eine unberührte Landschaft bietet und zum Radfahren, Wandern und Reiten einlädt. Das Nationalpark Besucherzentrum Ennstal dient als Anlaufstelle.

Einzelnachweise

  1. Statistik Austria - Bevölkerung zu Jahres- und Quartalsanfang

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Wappen im Bezirk Steyr-Land — Die Liste der Wappen im Bezirk Steyr Land zeigt die Wappen der Gemeinden im oberösterreichischen Bezirk Steyr Land. Wappen der Städte, Marktgemeinden und Gemeinden Lage in Oberösterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Denkmalgeschützte Objekte im Bezirk Steyr-Land — …   Deutsch Wikipedia

  • Politischer Bezirk Steyr-Land — Admin ASC 2 Code Orig. name Politischer Bezirk Steyr Land Country and Admin Code AT.04.415 AT …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Bezirk Linz-Land — Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirk Wels-Land — Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Steyr-Land (Bezirk) — Steyr Land Informations Pays  Autriche …   Wikipédia en Français

  • Steyr-land (bezirk) — Steyr Land Informations Pays  Autriche …   Wikipédia en Français

  • Steyr-Land — (Bezirk) Steyr Land Informations Pays  Autriche …   Wikipédia en Français

  • Steyr-Land — Basisdaten Bundesland: Oberösterreich Verwaltungssitz: Steyr Fläche: 971,70 km² Einwohner: 58.982 (31. Dezember 2008) Bevölkerungsdichte …   Deutsch Wikipedia

  • Steyr-Land — Infobox Austrian district subject name = Bezirk Steyr Land region district region = Upper Austria population = 57,611 (2001) prefix = ? area = 971.7 car plate = SE nuts code = ? municipalities = 21 image location = Karte Aut Ooe SE.png Bezirk… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”