Bezirksdelegiertenkonferenz

Die Bezirksdelegiertenkonferenz (Abkürzung: BDK) ist das höchste beschlussfassende Gremium einer Bezirksschülervertretung (BSV), das sich aus Schülervertretern der Schulen einer Stadt oder eines Stadtkreises zusammensetzt. Dort wird über Schülerangelegenheiten diskutiert und entschieden, Vorstand und Landesdelegierte für die Landesschülervertretungen (LSV) sowie Bezirksverbindungslehrern gewählt.

Die Bezirksdeligierten werden auf dem Schülerrat (SV-Sitzung) einer jeden Schule jährlich gewählt, wie viele Delegierte eine Schule entsenden kann regelt die Satzung der BSV, in der Regel pro angefangene 250 Schüler ein Delegierter.


Deutschlandlastige Artikel Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BezirksSchülerInnenVertretung — Die Bezirksschülervertretungen (BSV) sind Zusammenschlüsse einzelner Schülervertretungen einer Stadt oder eines Kreises. Sie vertreten die Schüler der jeweiligen Stadt oder des jeweiligen Stadtkreises. Der Vorstand einer Bezirksschülervertretung… …   Deutsch Wikipedia

  • BezirksschülerInnenvertretung — Die Bezirksschülervertretungen (BSV) sind Zusammenschlüsse einzelner Schülervertretungen einer Stadt oder eines Kreises. Sie vertreten die Schüler der jeweiligen Stadt oder des jeweiligen Stadtkreises. Der Vorstand einer Bezirksschülervertretung… …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirksschülervertretung — Die Bezirksschülervertretungen (BSV) sind Zusammenschlüsse einzelner Schülervertretungen einer Stadt oder eines Kreises. Sie vertreten die Schüler der jeweiligen Stadt oder des jeweiligen Kreises. Der Vorstand einer Bezirksschülervertretung wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Bdk — Die Abkürzung BDK steht für Banedanmark Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe AG Berufsverband der Deutschen Kieferorthopäden Bezirksdelegiertenkonferenz Biegedrillknicknachweis Boolescher Differentialkalkül Bund Deutscher Kaninchenzüchter Bund… …   Deutsch Wikipedia

  • BDK — steht für: Banedanmark Bezirksdelegiertenkonferenz Biegedrillknicknachweis Boolescher Differentialkalkül Bund Deutscher Kaninchenzüchter Bund Deutscher Karneval Bund Deutscher Klavierbauer, Berufsverband der in Deutschland tätigen Klavierbauer… …   Deutsch Wikipedia

  • Bergmann-Borsig — war der Name des größten Herstellers für Kraftwerkskomponenten in der DDR. Das Unternehmen war hervorgegangen aus der 1891 von Sigmund Bergmann gegründeten Bergmann Electricitäts Werke Aktien Gesellschaft. Inhaltsverzeichnis 1 Bergmann… …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirksschülersprecher — existieren nur in Bayern und Nordrhein Westfalen, Bayern Ein Bezirksschülersprecher (BSSP, Bezi) und sein Stellvertreter werden in Bayern von einem Schülersprechern pro Schule im Bezirk auf der Bezirksaussprachetagung (BAT) gewählt. Die Bezirke… …   Deutsch Wikipedia

  • CDUD — Die überkonfessionelle Partei Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) war eine Blockpartei in der DDR. 1990 ging sie in der gesamtdeutschen CDU auf. Parteibanner der CDU der DDR Inhaltsverzeichnis 1 Innere S …   Deutsch Wikipedia

  • CDU (DDR) — Die überkonfessionelle Partei Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) war eine Blockpartei in der DDR. 1990 ging sie in der gesamtdeutschen CDU auf. Parteibanner der CDU der DDR Inhaltsverzeichnis 1 Innere S …   Deutsch Wikipedia

  • Christlich-Demokratische Union Deutschlands (DDR) — Parteibanner der CDU der DDR Satzungsheft d …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”