Bezprym

Bezprym (auch Bezprem, Wezprem; * 986; † 1032) war ab 1031 Herzog von Polen aus dem Adelsgeschlecht der Piasten.

Leben

Er war der älteste Sohn von König Boleslaw Chrobry aus seiner zweiten Ehe mit einer ungarischen Prinzessin, wahrscheinlich einer Tochter Gézas. Bezpryms seltener Name scheint slawischer, nicht ungarischer Herkunft zu sein. Die Quellen schweigen von Bezpryms Schicksal nach der Scheidung seiner Eltern 987. Nach einer Hypothese soll er Mönch in Pereum gewesen sein (999), nach einer anderen in Ungarn gelebt haben (Veszprém). Nach dem Tode seines Vaters, 1025, der seinen Sohn Mieszko II. aus seiner dritten Ehe mit Emnilda zum Nachfolger und Alleinerben bestimmt hatte, nutzte Bezprym die verzweifelte Lage, in die sein Halbbruder das Königreich Polen durch Kriege mit allen Nachbarn und durch Konflikte mit der Adelsopposition gebracht hatte, zur Realisierung seiner Erbansprüche aus, zwang 1031 mit Hilfe russischer Truppen und im Bund mit Kaiser Konrad II. seinen Halbbruder, König Mieszko II., zusammen mit dessen jüngstem Bruder Otto, zur Flucht nach Böhmen. Als Nachfolger Mieszkos II. verzichtete er auf Krone und Kroninsignien, die er an Konrad II. auslieferte. Da Bezprym 1032 ermordet wurde, konnte Mieszko II. auf den Thron zurückkehren, musste sich aber 1033 Konrad II. unterwerfen und mit der Aufteilung seines Erbes mit seinem Verwandten Dietrich und Bruder Otto abfinden.

Weblinks

 Commons: Bezprym – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Vorgänger Amt Nachfolger
Mieszko II. Lambert Herzog von Polen
1031–1032
Mieszko II. Lambert

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bezprym — portrait de 1889 Titre Duc de Pologne 1031 – 1032 Prédécesseur …   Wikipédia en Français

  • Bezprym — Saltar a navegación, búsqueda Bezprym Bezprym (986 1032), el hijo primogénito del Rey de Polonia, Boleslao I el Bravo y su segunda esposa Judith, hija del Príncipe Géza de Hungría y su esposa Sarolta. Fue privado del trono de Polonia para …   Wikipedia Español

  • Bezprym — (986 1032), the firstborn son of King of Poland, Bolesław I Chrobry or Brave and his second wife Judith, daughter of Geza of Hungary. He was the first born son, but was deprived of the throne of Poland. Around 1003 Boleslaus sent Bezprym to Italy …   Wikipedia

  • Mieszko II Lambert — This article is about a Polish king. See also Duke Mieszko II the Fat. Mieszko II Lambert King of Poland Reign December 25, 1025–1031 Coronation December 25, 1025 Gniezno Cath …   Wikipedia

  • Mieszko II. — Mathilde von Lothringen überreicht ein liturgisches Buch an König Mieszko II. von Polen (Neuzeitliche Kopie einer seit dem 19. Jahrhundert verlorenen mittelalterlichen Miniatur) Mieszko II. Lambert (* 990; † 10. Mai 1034) war ab 1025 bis 1031,… …   Deutsch Wikipedia

  • Mieszko II de Pologne — Pour les articles homonymes, voir Lambert. Mieszko II de Pologne Mieszko II par Jan Matejko (1838 1893) …   Wikipédia en Français

  • Mieszko II. Lambert — Darstellung Mieszkos II. und Mathildes von Schwaben auf dem Widmungsbild des Liber de divinis officiis; St. Gallen erstes Viertel 11. Jahrhundert. Düsseldorf, Universitäts und Landesbibliothek, Ms.C 91, (verschollen), fol. 3r Mieszko II. Lambert… …   Deutsch Wikipedia

  • Mieszko II De Pologne — Pour les articles homonymes, voir Lambert. Mieszko II Lambert …   Wikipédia en Français

  • Mieszko II Lambert — Mieszko II de Pologne Pour les articles homonymes, voir Lambert. Mieszko II Lambert …   Wikipédia en Français

  • Mieszko ii de pologne — Pour les articles homonymes, voir Lambert. Mieszko II Lambert …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”