Bharat Natyam
Bharatnatyam-Tänzerin Medha Hari

Bharatanatyam oder Bharatnatyam (Tamil:பரதநாட்டியம, Sanskrit: भरतनाट्यम, bhāratanāṭyam, wörtl.: Bharatas Tanz) ist einer der acht  klassischen Tanzstile in Indien. Sie alle folgen den von Bharata aufgestellten Grundregeln. Der Bharatanatyam hat sich in Tamil Nadu entwickelt und wird dort heute noch besonders gepflegt. Er kann zwar nur 200 Jahre zurückverfolgt werden, dennoch basiert er auf den alten indischen Traditionen in Literatur und Kunst. Seit den 1930er-Jahren erlebt er durch die Arbeit von Rukmini Devi Arundale eine Renaissance.

Der Bharatanatyam ist ein Solotanz. Er basiert auf den Aspekten bhava (Ausdruck), raga (Melodie), tala (Rhythmus) und natyam (Tanz). Das Repertoire des Bharatanatyam verdankt seine heutige Form im wesentlichen vier berühmten Musikern und Tanzmeistern aus Thanjavur (Tanjore), Südindien, des 18. Jahrhunderts (Tanjore Quartett). Es umfasst abstrakte und erzählerische Tänze in bestimmter Reihenfolge.

Die Inhalte des Tanzes stammen aus der hinduistischen Mythologie, Literatur und Religionsphilosophie. Die Musik, nach der getanzt wird, ist die südindische karnatische Musik.

Der Bharatanatyam-Tanz setzt sich aus zwei Elementen zusammen: den abstrakten, rein rhythmischen Tanz (nritta) und den erzählerischen, darstellenden Tanz (nritya, abhinaya).

Bharatanatyam

In Nritta, dem rein rhythmischen Tanz, werden die Bewegungen gemäß dem Rhythmus (tala) und dem Melodiemodus (raga) eines Musikstückes ausgeführt. Im Nritya, dem erzählerischen oder darstellenden Tanz, werden darstellende Körperhaltungen und Mimik (Abhinaya) verwendet, um den Text eines Liedes darzustellen und zu interpretieren.

Die Grundhaltung der Tänzerin besteht in nach außen gekehrten Füßen, gebeugten Knien und geradem Oberkörper. Der Rumpf bleibt während des Tanzes kerzengerade. Die rhythmische Beinarbeit, die ausgefeilte Mimik und die diffizilen Handhaltungen machen den Gesamteindruck des Bharatanatyam-Tanzes aus.

Literatur

Jerrentrup, Tabea: Glitzer. Aspekte zur Soziologie und Psychologie des Tanzes. Duisburg: WiKu-Wissenschaftsverlag und Kulturedition (2006). ISBN 3-86553-172-5 wart ne kavcke

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kalakshetra — Die Kalakshetra Foundation ist eine indische Kulturakademie für die Erhaltung der traditionellen indischen Kunst, insbesondere Musik und Tanz. Das Wort Kalakshetra setzt sich aus den Hindi Wörtern Kala für Kunst und Kshetra für Feld, Platz oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Maninagar — is an area of Ahmedabad city, Gujarat, India. It is located in the southern part of the city. It can be divided into two regions Maninagar East and Maninagar West, separated by the Maninagar Railway Station. Its pincode is 380008. Contents 1… …   Wikipedia

  • Jamnabai Narsee School — Infobox School2 name = Jamnabai Narsee School motto = Vidya Param Balam ( Knowledge is Strength Supreme ) established = 1971 homepage = http://www.jns.ac.in type = Private School grades = Kindergarten 12 head name = Principal head = J Vas trustee …   Wikipedia

  • Ranjana Kumar — Ranjana Kumar, currently (from 2005) Vigilance Commissioner in Central Vigilance Commission, after her retirement as Chairperson of National Bank for Agriculture and Rural Development (NABARD) is a prominent Indian banker. When the Government of… …   Wikipedia

  • Zubeen Garg — Infobox Musical artist Name = Zubeen Garg Img capt = Landscape = Background = solo singer Birth name = Jiban Barthakur Alias = Born = Birth date and age|1972|11|18 flagicon|India Assam Died = Instrument = Vocalist Genre = Occupation = Singer… …   Wikipedia

  • Ashwath Sundarasen — Infobox actor name = Ashwath Sundarasen caption = birthname = birthdate = Birth date and age|1986|02|12|mf=y birthplace = Chennai, India deathdate = deathplace = restingplace = restingplacecoordinates = othername = occupation = Television actor… …   Wikipedia

  • Damayanti Joshi — Born September 5, 1928(1928 09 05) Mumbai, India Died September 19, 2004(2004 09 19) (aged 76) Mumbai, India Occupation dancer, choreographer, dance instructor …   Wikipedia

  • Nritya Creations — is dance group founded by Meena Basu Nag. The group s style is a blend of Indian classical dance types such as Bharat Natyam, Oddissi, Manipuri and Kathak with western contemporary forms such as jazz and ballet and other cultural dance forms. The …   Wikipedia

  • Kalakshetra Foundation — Die Kalakshetra Foundation ist eine indische Kulturakademie für die Erhaltung der traditionellen indischen Kunst, insbesondere Musik und Tanz. Das Wort Kalakshetra setzt sich aus den Hindi Wörtern Kala für Kunst und Kshetra für Feld, Platz oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Sawai Gandharva Bhimsen Festival — Sawai Gandharva Sangeet Mahotsav Location(s) New English School Ramanbaug, Pune, Maharashtra, India Years active 1953 Present Founde …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”