Bia Blanc

Bia Blanc ist eine weiße Rebsorte. Obwohl kaum noch angebaut, gehört sie noch zu den zugelassenen Sorten im Weinbaugebiet Savoie. Die feinduftigen Weißweine erinnern leicht an einen Wein der Sorte Sauvignon Blanc. Obwohl vorrangig im Tal der Isère angebaut, erwähnte Jean-Louis Alléon-Dulac die Rebsorte im Jahr 1786 als Teil des gemischten Satzes im Anbaugebiet Côte-Rôtie an der Rhône.

Siehe auch den Artikel Weinbau in Frankreich sowie die Liste der Rebsorten.

Inhaltsverzeichnis

Ampelographische Sortenmerkmale

In der Ampelographie wird der Habitus folgendermaßen beschrieben:

  • Die Triebspitze ist offen. Sie ist dicht weißwollig behaart, mit leicht rötlichfarbenem Anflug. Die grüngelblichen Jungblätter sind leicht wollig behaart und bronzefarben gefleckt.
  • Die mittelgroßen Blätter sind fünflappig und tief gebuchtet (siehe auch den Artikel Blattform). Die Stielbucht ist lyrenförmig offen. Das Blatt ist spitz gesägt. Die Zähne sind dabei Vergleich zu anderen Rebsorten sehr eng gesetzt. Die Blattoberfläche (auch Spreite genannt) ist im bereich der Stielbucht blasig derb.
  • Die schlanke, walzenförmige Traube ist mittelgroß und dichtbeerig. Die leicht elliptischen Beeren sind mittelgroß und von nahezu weißer Farbe. Die Beeren sind sehr saftig.

Die Rebsorte reift ca. 15 - 20 Tage nach dem Gutedel und gilt somit als noch früh reifend. Sie treibt recht spät aus und entgeht somit den Spätfrösten. Sie ist anfällig gegen den Falschen Mehltau und die Grauschimmelfäule. Nach dem Auftreten des Mehltaus gegen Ende des 19. Jahrhunderts ging ihre Bedeutung daher stark zurück. Die stark wüchsige Sorte ist außerdem schwach im Ertrag.

Bia Blanc ist eine Varietät der Edlen Weinrebe (Vitis vinifera). Sie besitzt zwittrige Blüten und ist somit selbstfruchtend [1]. Beim Weinbau wird der ökonomische Nachteil vermieden, keinen Ertrag liefernde, männliche Pflanzen anbauen zu müssen.

Synonyme

Bia Blanc ist auch unter den Namen Béar, Béard und Biard bekannt.

Einzelnachweise

  1. Bia Blanc in der Datenbank des Institut INRA.

Weblinks

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Commission du Livre Blanc sur la Défense et la Sécurité nationale — Livre blanc sur la Défense et la Sécurité nationale 2008 (France) Le Livre blanc sur la Défense et la Sécurité nationale, publié le 17 juin 2008, est chargé de définir une stratégie globale de Défense et de Sécurité pour la France de 2009 à 2020 …   Wikipédia en Français

  • Commission du Livre Blanc sur la Défense et la Sécurité nationale 2007 - 2008 (France) — Livre blanc sur la Défense et la Sécurité nationale 2008 (France) Le Livre blanc sur la Défense et la Sécurité nationale, publié le 17 juin 2008, est chargé de définir une stratégie globale de Défense et de Sécurité pour la France de 2009 à 2020 …   Wikipédia en Français

  • Livre Blanc sur la Défense et la Sécurité nationale 2008 (France) — Le Livre blanc sur la Défense et la Sécurité nationale, publié le 17 juin 2008, est chargé de définir une stratégie globale de Défense et de Sécurité pour la France de 2009 à 2020. Le programme, élaboré par une commission, servira de bases aux… …   Wikipédia en Français

  • Livre blanc sur la Défense et la Sécurité nationale 2008 (France) — Le Livre blanc sur la Défense et la Sécurité nationale, publié le 17 juin 2008, est chargé de définir une stratégie globale de Défense et de Sécurité pour la France de 2009 à 2020. Le programme, élaboré par une commission, servira de bases aux… …   Wikipédia en Français

  • Savoie (Weinbaugebiet) — Übersicht der Weinbaugebiete Frankreichs; das Weinbaugebiet liegt östlich unterhalb des Genfer Sees ca. auf halber Höhe des Landes Der Weinbau im Savoie konzentriert sich überwiegend auf die französischen Départements Savoie und Haute Savoie.… …   Deutsch Wikipedia

  • биа блан — Bia blanc. Сорт фр. винограда. Листья круглые, средней величины, глубоко разрезные, сверху сморщенные, снизу пушистые .. кисть большая, ягоды круглыя, темно красныя. Сок очень сладкий. Вызревает рано. Сусло богато экстрактивными веществами,… …   Исторический словарь галлицизмов русского языка

  • Royaume du Sanwi — Le Royaume du Sanwi est une organisation sociale traditionnelle installée sur l actuel territoire ivoirien vers la fin du XVIIe et au début du XVIIIe siècle. Sommaire 1 Présentation du Royaume Sanwi 2 Origine du Royaume Sanwi 3 …   Wikipédia en Français

  • Saison 2009-2010 de l'Olympique de Marseille — Olympique de Marseille Saison 2009 2010 Généralités Président(s) …   Wikipédia en Français

  • Standard de Liège — 50° 36′ 35″ N 5° 32′ 35″ E / 50.60960, 5.54300 …   Wikipédia en Français

  • Chocolat — Pour les articles homonymes, voir Chocolat (homonymie). Tablettes de chocolat …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”