Bialik-Preis

Der Bialik-Preis für schöne Literatur und Wissenschaft des Judentums ist ein bedeutender Literaturpreis, der seit 1933 für Autoren auf dem Gebiet der Belletristik und der Wissenschaft des Judentums durch die Stadtverwaltung von Tel Aviv-Jaffa in gemeinsamer Entscheidung mit dem Stadtrat von Tel Aviv verliehen wird. In diesem Jahr beging der Dichter Chaim Nachman Bialik, für den der Preis als Geschenk und Ehrung geschaffen wurde, seinen 60. Geburtstag. Bialik hatte seit seiner Einwanderung nach Israel Tel Aviv als Ort seines Schaffens gewählt und beeinflusste in großem Maße dessen kulturelles Leben.

Statuten des Preises

a) Ziel des Preises: Förderung des Schaffens von hebräischsprachigen Schriftstellern und Forschern, die im Staat Israel leben.

b) Form der Preisverleihung und Tag der Übergabe: Die Preise werden verliehen an die Verfasser der hervorragendsten Werke, die in hebräischer Sprache in den letzten zwei Jahren gemäß jüdischem Kalender veröffentlicht wurden. Im Bereich der Belletristik werden drei Preise verliehen, einer davon für Kinderliteratur. Im Bereich der Wissenschaft des Judentums werden zwei Preise verliehen. Die Bekanntgabe der Preisträger soll nach Möglichkeit in einem feierlichen Akt in Nähe des Geburtstages von Chaim Nachman Bialik stattfinden.

c) Preisverleihung: Die Jury, die über jeden Preis zu beraten hat, ist befugt, den Preis nicht allein für ein einzelnes Buch, sondern ebenso für das Lebenswerk eines Schriftstellers oder Forschers zu verleihen. Der Preis kann nicht zweimal an einen Autor verliehen werden innerhalb von zehn Jahren. Der Preis wird nicht verliehen an Personen, die den Israel-Preis gewonnen haben. Gibt es nach Ansicht der Jury kein literarisches Werk, das den Bialik-Preis verdient, ist sie berechtigt, den Stadtrat um Vertagung der Preisverleihung in jenem Jahr zu ersuchen. Finden sich auch im Folgejahr keine preiswürdigen Bücher, erhält der Stadtrat die Vollmacht, das Preisgeld einer anderen literarischen Stiftung zu widmen, welche die hebräische Literatur und ihre Autoren unterstützt.

d) Preisgeld: Das Preisgeld beträgt 18.000 Neue israelische Schekel - eine Summe, die von Zeit zu Zeit in Übereinstimmung mit dem Etat der Stadtverwaltung im entsprechenden Jahr aktualisiert wird.

Siehe auch

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chaim Nachman Bialik — Chaim Nachman Bialik, 1923 Chaim Nachman Bialik (hebräisch ‏חיים נחמן ביאליק‎,  vereinzelt auch: Chaim Nachum Bialik; * 9. Januar 1873 im Dorf Radi, in der Nähe von Schitomir in Wolhynien, heute in der …   Deutsch Wikipedia

  • Shimoni — David Shimoni (ursprünglich Schimonowitz; * 25. August 1886 in Bobruisk; † 10. Dezember 1956 in Tel Aviv) war ein hebräischer Dichter. Leben und Werk Er wurde in einem Stetl in der Nähe von Minsk geboren und war der Sohn von Nissan Schimonowitz,… …   Deutsch Wikipedia

  • Amos Klausner — Amos Oz im Jahr 2005 Amos Oz (hebräisch ‏עמוס עוז‎, gebürtig Amos Klausner; * 4. Mai 1939 in Jerusalem) ist ein israelischer Schriftsteller und Mitbegründer der politischen Bewegung Peace Now …   Deutsch Wikipedia

  • Mein Michael — Amos Oz im Jahr 2005 Amos Oz (hebräisch ‏עמוס עוז‎, gebürtig Amos Klausner; * 4. Mai 1939 in Jerusalem) ist ein israelischer Schriftsteller und Mitbegründer der politischen Bewegung Peace Now …   Deutsch Wikipedia

  • Hanoch Bartov — Chanoch Bartow (* 1926 in Petah Tikva, Palästina) ist ein Israelischer Schriftsteller und Journalist. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Auszeichnungen (Auswahl) 3 Werk 3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • David Shimoni — David Shimoni, Josef Chaim Brenner, Alexander Siskind Rabinovitz, Samuel Agnon 1910 David Shimoni (ursprünglich Schimonowitz; * 25. August 1891 in Bobruisk; † 10. Dezember 1956 in Tel Aviv) war ein hebräischer Dichter …   Deutsch Wikipedia

  • Chanoch Albeck — (1955) Chanoch Albeck (* 17. August 1890 in Lowicz, Polen; † 9. Januar 1972 in Jerusalem) war ein bedeutender jüdischer Gelehrter und der herausragendste Mischna Forscher seiner Zeit …   Deutsch Wikipedia

  • Agnon — Samuel Josef Agnon Samuel Josef Agnon (hebräisch שמואל יוסף עגנון Schemu el Josef Agnon; eigentlich Samuel Josef Czaczkes; * 17. Juli 1888 in Buczacz, Galizien, heute Ukraine; † 17. Februar 1970 in Rechowot bei Tel Aviv) gilt als einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Natan Alterman — Nathan Altermann (* Juli 1910 in Warschau; † 28. März 1970 in Tel Aviv) war ein israelischer Schriftsteller und Zionist. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Werk (Auswahl) 2.1 Lyrik …   Deutsch Wikipedia

  • Regelson — Abraham Regelson (hebräisch ‏אברהם רגלסון‎‎; * 1896 in Hlusk, Weißrussland; † 1981 in Neve Monosson) war ein hebräischer Dichter, Schriftsteller, Übersetzer und Redakteur. Leben Mit neun Jahren emigrierte Regelson mit seiner Familie in die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”