Bianciotti

Héctor Bianciotti (* 18. März 1930 in Córdoba, Argentinien) ist ein in Frankreich lebender argentinischer Schriftsteller.

Leben

Héctor Bianciotti, Sohn armer, italienischer Einwanderer, trat im Alter von 12 Jahren in ein Franziskanerkloster ein. Dort lernte er französische Literatur, besonders die Werke von Paul Valéry, kennen. 1954 ging er für sechs Jahre nach Europa, zunächst nach Italien, später nach Spanien.

1961 siedelte er endgültig nach Frankreich über und begann, französisch zu schreiben. 1981 erlangte er auch die französische Staatsbürgerschaft.

Neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller arbeitet er auch als Literaturkritiker für eine große französische Tageszeitung.

In der französischen Literatur zählt Bianciotti mittlerweile zu den bedeutendsten Autoren.

Werke

  • Was die Nacht dem Tag erzählt, Roman (1993)
  • Das langsame Fortschreiten der Liebe (1997)
  • Wie die Spur des Vogels in der Luft (Autobiographie, deutsch 2002)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bianciotti — Bianciotti,   Hector, französischer Schriftsteller argentinischer Herkunft, * Córdoba (Argentinien) 18. 3. 1930; lebt seit 1961 in Paris, schreibt seit 1969 teilweise, seit 1983 ausschließlich in französischer Sprache. Seine Romane und… …   Universal-Lexikon

  • Héctor Bianciotti — Héctor Bianciotti, né le 18 mars 1930 à Calchin Oeste en Argentine, est un journaliste, écrivain et académicien français d origine italo argentine. Sommaire 1 Biographie 2 Distinctions 3 Bibli …   Wikipédia en Français

  • Hector Bianciotti — dans les années 1990. Hector Bianciotti, né le 18 mars 1930 à Calchin Oeste en Argentine, est un journaliste, écrivain et académicien français d origine italo argentine. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Hector Bianciotti — Héctor Bianciotti (* 18. März 1930 in Córdoba, Argentinien) ist ein in Frankreich lebender argentinischer Schriftsteller. Leben Héctor Bianciotti, Sohn armer, italienischer Einwanderer, trat im Alter von 12 Jahren in ein Franziskanerkloster ein.… …   Deutsch Wikipedia

  • Héctor Bianciotti — Héctor Bianciotti, 1990 Héctor Bianciotti (* 18. März 1930 in Calchin Oeste, Córdoba, Argentinien) ist ein in französischer Literaturkritiker und Schriftsteller argentinischer Herkunft. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Hector Bianciotti — Hector Bianciotti, born March 19, 1930 in Argentina, is a writer and a member of the Académie française.His parents were immigrants from Piedmont, who communicated among themselves in the dialect of that region but who forbade its use with their… …   Wikipedia

  • Héctor Bianciotti — (n. Luque, Córdoba, Argentina, el 18 de marzo de 1930) es un escritor y crítico literario argentino naturalizado francés. Vive desde 1961 en París donde trabaja en la revista Le Nouvel Observateur y la editorial Gallimard. Es miembro de la… …   Wikipedia Español

  • Angelo Rinaldi — à l Académie française. Angelo Rinaldi, né le 17 juin 1940 à Bastia, est un romancier et critique littéraire français. Sommaire 1 …   Wikipédia en Français

  • Alain Robbe-Grillet — Activités Romancier, Cinéaste, Essayiste Naissance 18 août 1922 Brest Décès 18 février 2008 Caen Langue d écriture français …   Wikipédia en Français

  • Alain Robbe Grillet — Alain Robbe Grillet, né le 18 août 1922 à Brest (Finistère) et décédé le 18 février 2008 à Caen (Calvados) est un romancier et cinéaste français. Considéré comme le chef de file du nouveau roman, il a été élu à l Académie… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”