Biancone

Die weiße Rebsorte Biancone ist eine autochthone Sorte auf der Insel Korsika in Frankreich. Dort wird sie hauptsächlich in der Gegend um Bastia im Norden der Insel angebaut. Auf Korsika wurden im Jahr 1999 noch 18 Hektar bestockter Rebfläche erhoben, obwohl die Sorte nicht für den Ausbau von Qualitätsweinen zugelassen ist.

Die sehr spätreifende Sorte ist sehr ertragsstark und ergibt einfache Weißweine mit hoher Säure. Der Wein wird im Verschnitt mit anderen Rebsorten mit mangelnder Säure eingesetzt.

Achtung: Biancone ist auch das Synonym der Rebsorten Biancame, Biancone di Portoferraio, Fermana Bianca und Paga Debiti. Die Sorte Biancone ist aber nicht identisch mit diesen Sorten.

Siehe auch die Artikel Weinbau auf Korsika, Weinbau in Frankreich und Weinbau in Italien sowie die Liste der Rebsorten.

Inhaltsverzeichnis

Synonyme

Die Rebsorte Biancone ist auch unter den Namen Albarola, Bianchetta, Calcatella und Verdazzo bekannt.

Ampelographische Sortenmerkmale

In der Ampelographie wird der Habitus folgendermaßen beschrieben:

  • Die Triebspitze ist offen. Sie ist weißwollig behaart, weißgelblich gefärbt mit leicht rötlich-bronzefarbenem Anflug. Die gelblichen Jungblätter sind ebenfalls weißwollig behaart und schon stark gebuchtet.
  • Die mittelgroßen Blätter sind fünflappig und deutlich gebuchtet (siehe auch den Artikel Blattform). Die Stielbucht ist lyren-förmig offen. Das Blatt ist spitz gesägt. Die Zähne sind im Vergleich der Rebsorten sehr eng gesetzt.
  • Die walzenförmige Traube ist sehr groß und geschultert. Die rundlichen bis leicht ovalen Beeren sind mittelgroß und von nahezu weißlicher Farbe.

Biancone reift ca. 40 Tage nach dem Gutedel und gilt damit als sehr spät reifend. Sie ist eine Varietät der Edlen Weinrebe (Vitis vinifera). Sie besitzt zwittrige Blüten und ist somit selbstfruchtend [1]. Beim Weinbau wird der ökonomische Nachteil vermieden, keinen Ertrag liefernde, männliche Pflanzen anbauen zu müssen.

Einzelnachweise

  1. Biancone in der Datenbank des Institut INRA.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • biancone — bian·cò·ne s.m. 1. TS ornit.com. rapace diurno migratore (Circaetus gallicus) con dorso bruno e petto chiaro, diffuso nell Europa centrale e meridionale Sinonimi: aquilotto, marzuolo. 2. TS bot.com. nome comune di vari vitigni di uva bianca da… …   Dizionario italiano

  • biancone — {{hw}}{{biancone}}{{/hw}}s. m. Uccello rapace diurno dei Falconiformi, con becco breve e uncinato, piumaggio bruno sul dorso e bianco nella parte inferiore del tronco …   Enciclopedia di italiano

  • biancone — pl.m. bianconi …   Dizionario dei sinonimi e contrari

  • Biancone di Portoferraio — ist eine autochthone weiße Rebsorte auf der Insel Elba in Italien. Empfohlen ist ihr Anbau ferner innerhalb der gesamten der Provinz Livorno in der Toskana. Auf der Insel Elba, die zur Provinz Livorno gehört, liegt zudem der Ort Portoferraio, der …   Deutsch Wikipedia

  • Patrick Biancone — Patrick Louis Biancone (born June 7, 1952 in Mont de Marsan, Landes, France) is a Thoroughbred racehorse trainer. He is currently based in the United States, but has enjoyed success in both Europe and Hong Kong earlier in his career. He was the… …   Wikipedia

  • Liste der Rebsorten — Die Weinrebe liegt wie die meisten Nutzpflanzen in unterschiedlichen Sorten vor, die als Rebsorten bezeichnet werden und von denen es weltweit schätzungsweise 8.000 bis 10.000 gibt. Die vorliegende Liste der Rebsorten untergliedert sie in Rotwein …   Deutsch Wikipedia

  • Nownownow — Sire Whywhywhy Grandsire Mr. Greeley Dam Here And Now Damsire Exit To Nowhere Sex Stallion Foaled 20 …   Wikipedia

  • Liste von Rebsorten — Die Weinrebe liegt wie die meisten Nutzpflanzen in unterschiedlichen Sorten vor, die als Rebsorten bezeichnet werden und von denen es weltweit schätzungsweise 8.000 bis 10.000 gibt. Die vorliegende Liste mit Rebsorten untergliedert sie in Rotwein …   Deutsch Wikipedia

  • Champion Stakes — For the horse race in the United States, see Champion Stakes (United States). Group 1 race Champion Stakes Location Rowley Mile Newmarket, England Inaugurated 1877 Race type Flat / Thoroughbred Sponsor Emi …   Wikipedia

  • Paga Debiti — ist eine alte weiße Rebsorte auf Korsika. Ihr Name bedeutet zahlt seine Schulden, und spielt auf den Umstand an, dass die Sorte sehr ertragsstark ist und dem Winzer sichere Einkünfte brachte. Sie ist mit größter Sicherheit italienischen Ursprungs …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”