Biandrate
Biandrate
Kein Wappen vorhanden.
Biandrate (Italien)
Biandrate
Staat: Italien
Region: Piemont
Provinz: Novara (NO)
Koordinaten: 45° 27′ N, 8° 28′ O45.458.4666666666667Koordinaten: 45° 27′ 0″ N, 8° 28′ 0″ O
Fläche: 12 km²
Einwohner: 1.190 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 99 Einw./km²
Postleitzahl: 28061
Vorwahl: 0321
ISTAT-Nummer: 003018
Schutzpatron: San Sereno di Marsiglia
Website: Biandrate

Biandrate ist eine Gemeinde mit 1190 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) in der italienischen Provinz Novara (NO), Region Piemont.

Die Nachbargemeinden sind Casalbeltrame, Casalino, Recetto, San Nazzaro Sesia, San Pietro Mosezzo und Vicolungo. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 12 km², die Einwohnerdichte beträgt circa 92 Einwohner/km².

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biandrate — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Biandrate — Infobox CityIT img coa = official name = Biandrate name = Biandrate region = Piedmont province = Province of Novara (NO) elevation m = area total km2 = 12.7 population as of = Dec. 2004 population total = 1124 population density km2 = 89 timezone …   Wikipedia

  • Biandrate — Original name in latin Biandrate Name in other language Biandrate State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 45.45266 latitude 8.46243 altitude 159 Population 1103 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Gian Francesco Biandrate di San Giorgio Aldobrandini — Biographie Naissance 7 avril 1545 à Casale di Monferrato  Duché de Savoie Décès …   Wikipédia en Français

  • Oberto II. von Biandrate — Graf Oberto II. von Biandrate († nach 1224) war ein italienischer Teilnehmer des vierten Kreuzzuges und zeitweise Regent des Königreichs Thessaloniki. Er war ein Sohn des Grafen Oberto I. von Biandrate. Oberto nahm im Gefolge des mit ihm… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberto II of Biandrate — Oberto, Uberto, or Umberto II (English: Humbert) was the Count of Biandrate (Blan Dras) in Lombardy and a participant in the Fourth Crusade. Oberto was a companion of Boniface of Montferrat on the Fourth Crusade. After Boniface elevation to King… …   Wikipedia

  • Stammliste des Hauses Burgund-Ivrea — Detaillierte Stammliste des Hauses Burgund Ivrea Siehe auch Hauptartikel Haus Burgund Ivrea Inhaltsverzeichnis 1 Die Markgrafen von Ivrea 2 Die Grafen von Burgund 995–1184 3 Die Könige von Kastilien und León 1126–1230/1246 …   Deutsch Wikipedia

  • Demetrius of Montferrat — Coat of Arms of Montferrat. Demetrius or Demetrios of Montferrat (Italian: Demetrio di Monferrato; Greek: Δημήτριος Μομφερρατικός, Dēmētrios Momferratikos), (Thessalonica 1205 Amalfi 1230), king of Thessalonica from 1207 to 1224 …   Wikipedia

  • Heinrich (Lateinisches Kaiserreich) — Heinrich von Flandern (* um 1174; † 11. Juni 1216 in Thessaloniki), war der zweite und im allgemeinen historischen Urteil der verdienstvollste Kaiser des lateinischen Reichs von Konstantinopel. Er war ein jüngerer Sohn des Grafen Balduin V./VIII …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des Wallis — Inhaltsverzeichnis 1 Antike 1.1 Das Wallis in römischer Zeit 1.2 Zeittabelle der Provinz Vallis Poenina (Wallis) 57 v. Chr. – 454 n. Chr. 2 Das Wallis im Mittelalter 2.1 Einwa …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”