Biasino

Cypriano Biasino (* 1580; † 2. Juni 1636) war ein aus Mailand stammender Baumeister zur Zeit des Barock.

Cypriano Biasino arbeitete vor allem in und um Krems an der Donau. So baute er die Pfarrkirche St. Veit in Krems. Eine Mitarbeit an der Stiftskirche des Stiftes Göttweig gilt als sicher, er ist auch verantwortlich für die Barockisierung der Wehrkirche Sankt Michael in der Wachau.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cypriano Biasino — (* 1580; † 2. Juni 1636) war ein aus Mailand stammender Baumeister zur Zeit des Barock. Cypriano Biasino arbeitete vor allem in und um Krems an der Donau. So baute er die Pfarrkirche St. Veit in Krems. Eine Mitarbeit an der Stiftskirche des… …   Deutsch Wikipedia

  • Dominikanerkirche, Vienna — Infobox religious building building name= St. Maria Rotunda s Church location=Vienna, Austria geo = coord|48|12|32|N|16|22|44|E|display=inline|region:AT type:landmark religious affiliation=Roman Catholic rite= province= district= consecration… …   Wikipedia

  • Angern (Gemeinde Krems) — Wappen Karte Basisdaten Bundesland: Niederösterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Egelsee (Gemeinde Krems an der Donau) — Wappen Karte Basisdaten Bundesland: Niederösterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Hollenburg (Gemeinde Krems) — Wappen Karte Basisdaten Bundesland: Niederösterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Landersdorf (Gemeinde Krems) — Wappen Karte Basisdaten Bundesland: Niederösterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bia–Bid — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Barock-Bauwerken in Österreich — Die Liste der Barock Bauwerke in Österreich soll einen möglichst vollständigen Überblick über die bedeutendsten bzw. interessantesten Bauwerke des Barock und des Rokoko in Österreich geben. Die Liste ist nach Bundesländern geordnet. Genannt… …   Deutsch Wikipedia

  • Pfarrkirche Krems — Pfarrkirche St. Veit in Krems Die Pfarrkirche St. Veit in der Stadt Krems an der Donau geht auf eine Schenkung Kaiser Heinrichs II. von 1014 zurück und besaß zunächst als sogenannte Mutterpfarre eine beträchtliche Ausdehnung. Erst 1178 wird Sankt …   Deutsch Wikipedia

  • Rehberg (Gemeinde Krems) — Wappen Karte Basisdaten Bundesland: Niederösterreich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”