Biathlon-Europacup 2000/2001

Der Biathlon-Europacup 2000/2001 wurde als Unterbau zum Biathlon-Weltcup 2000/2001 veranstaltet. Startberechtigt waren Starter und Starterinnen aller Kontinente.

Inhaltsverzeichnis

Ergebnisse Damen-Wettbewerbe

1. Europacup in  OesterreichÖsterreich Obertilliach, 7. Dezember 2000 - 10. Dezember 2000
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
9. Dezember 2000 (Sa.) Sprint (7,5 km) Deutschland Sabrina Buchholz Deutschland Katja Beer Deutschland Martina Zellner
10. Dezember 2000 (So.) Verfolgung (10 km) Deutschland Janet Klein Deutschland Martina Zellner Deutschland Sabrina Buchholz
2. Europacup in  OesterreichÖsterreich Obertilliach, 12. Dezember 2000 - 16. Dezember 2000
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
16. Dezember 2000 (Sa.) Einzel (15 km) Deutschland Katja Beer Deutschland Ina Menzel Deutschland Janet Klein
17. Dezember 2000 (So.) Sprint (7,5 km) Deutschland Simone Denkinger Frankreich Florence Baverel Deutschland Janet Klein
15. Dezember 2000 (Fr.) Staffel (4 × 6 km)
3. Europacup in Italien Forni Avoltri, 4. Januar 2001 - 7. Januar 2001
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
6. Januar 2001 (Sa.) Einzel (15 km) Deutschland Sabine Flatscher Deutschland Simone Denkinger Deutschland Katja Beer
7. Januar 2001 (So.) Sprint (7,5 km) Deutschland Simone Denkinger Deutschland Sabrina Buchholz Deutschland Sabine Flatscher
4. Europacup in Italien Ridnaun, 9. Januar 2001 - 13. Januar 2001
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
11. Januar 2001 (Do.) Sprint (7,5 km)
12. Januar 2001 (Fr.) Verfolgung (10 km)
13. Januar 2001 (Sa.) Staffel (4 × 6 km)
Europameisterschaft in Frankreich Haute-Maurienne, 23.–28. Januar 2001 
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
24. Januar 2001 (Mi.) Einzel (15 km) Ukraine Oksana Jakowlewa Frankreich Christelle Gros Bulgarien Iwa Karagiosowa
25. Januar 2001 (Do.) Staffel (4 × 6 km) Deutschland Deutschland
Katja Beer
Simone Denkinger
Sabine Flatscher
Ina Menzel
Russland Russland
Olga Saitsewa
Lilija Jefremowa
Natalja Sokolowa
Olga Romasko
Ukraine Ukraine
Irina Merkuschina
Oksana Jakowlewa
Oksana Chwostenko
Nina Lemesch
27. Januar 2001 (Sa.) Sprint (7,5 km) Deutschland Katja Beer Deutschland Simone Denkinger Russland Olga Nazarowa
28. Januar 2001 (So.) Verfolgung (10 km) Deutschland Katja Beer Russland Lilija Jefremowa Deutschland Sabine Flatscher
5. Europacup in Deutschland Clausthal-Zellerfeld, 1. Februar 2001 - 4. Februar 2001
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
3. Februar 2001 (Sa.) Sprint (7,5 km)
4. Februar 2001 (So.) Verfolgung (10 km)
6. Europacup in Deutschland Sachrang, 6. Februar 2001 - 10. Februar 2001
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
8. Februar 2001 (Do.) Einzel (15 km) Deutschland Katja Beer Frankreich Christelle Gros Deutschland Sabrina Buchholz
9. Februar 2001 (Fr.) Sprint (7,5 km) Deutschland Sabine Flatscher Deutschland Sabrina Buchholz Frankreich Céline Drezet
10. Februar 2001 (Sa.) Verfolgung (10 km) Deutschland Sabrina Buchholz Deutschland Sabine Flatscher Frankreich Céline Drezet
7. Europacup in Schweiz Gurnigel, 1. März 2001 - 4. März 2001
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
3. März 2001 (Sa.) Sprint (7,5 km) Deutschland Ina Menzel Frankreich Céline Drezet Deutschland Sabrina Buchholz
4. März 2001 (So.) Verfolgung (10 km) Deutschland Ina Menzel  OesterreichÖsterreich Anna Sprung Frankreich Céline Drezet
8. Europacup in Schweiz Champex-Lac, 6. März 2001 - 10. März 2001
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
8. März 2001 (Do.) Einzel (15 km)  OesterreichÖsterreich Anna Sprung Frankreich Céline Drezet Deutschland Ina Menzel
9. März 2001 (Fr.) Sprint (7,5 km)
10. März 2001 (Sa.) Staffel (4 × 6 km) Deutschland Deutschland
Jenny Adler
Michelle Volkenrath
Sabrina Buchholz
Ina Menzel
International
Céline Drezet
Dijana Grudiček
Leda Abati
Caroline Kilchenmann
– nicht besetzt –

Gesamtwertung

Nach 20 von 20 Rennen

Platz Sportler Land Punkte
1 Sabrina Buchholz Deutschland Deutschland 612
2 Sabine Flatscher Deutschland Deutschland 603
3 Céline Drezet Frankreich Frankreich 562
4 Ina Menzel Deutschland Deutschland 525
5 Katja Beer Deutschland Deutschland 505
6 Simone Denkinger Deutschland Deutschland 455
7 Janet Klein Deutschland Deutschland 397
8 Yvonne Zeibig Deutschland Deutschland 309
9 Dominique Vallet Italien Italien 250
10 Romina Demetz Italien Italien 212

Ergebnisse Herren-Wettbewerbe

1. Europacup in  OesterreichÖsterreich Obertilliach, 7. Dezember 2000 - 10. Dezember 2000
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
9. Dezember 2000 (Sa.) Sprint (10 km)  OesterreichÖsterreich Daniel Mesotitsch Deutschland Andreas Stitzl Deutschland Michael Greis
10. Dezember 2000 (So.) Verfolgung (12,5 km)  OesterreichÖsterreich Daniel Mesotitsch Deutschland Michael Greis Deutschland Andreas Stitzl
2. Europacup in  OesterreichÖsterreich Obertilliach, 12. Dezember 2000 - 16. Dezember 2000
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
16. Dezember 2000 (Sa.) Einzel (20 km) Russland Andrei Wolkow Deutschland Andreas Stitzl Deutschland René Gerth
17. Dezember 2000 (So.) Sprint (12,5 km) Deutschland Andreas Stitzl Deutschland Michael Greis Deutschland René Gerth
15. Dezember 2000 (Fr.) Staffel (4 × 7,5 km)
3. Europacup in Italien Forni Avoltri, 4. Januar 2001 - 7. Januar 2001
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
6. Januar 2001 (Sa.) Einzel (20 km) Deutschland Michael Greis Deutschland Andreas Stitzl Deutschland René Gerth
7. Januar 2001 (So.) Sprint (10 km) Deutschland Andreas Stitzl Deutschland Jörn Wollschläger Deutschland Michael Greis
4. Europacup in Italien Ridnaun, 9. Januar 2001 - 13. Januar 2001
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
11. Januar 2001 (Do.) Sprint (10 km)
12. Januar 2001 (Fr.) Verfolgung (12,5 km)
13. Januar 2001 (Sa.) Staffel (4 × 7,5 km)
Europameisterschaft in Frankreich Haute-Maurienne, 23.–28. Januar 2001 
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
24. Januar 2001 (Mi.) Einzel (20 km)  OesterreichÖsterreich Günther Beck Deutschland Andreas Stitzl Frankreich Gaël Poirée
25. Januar 2001 (Do.) Staffel (4 × 7,5 km) Deutschland Deutschland
Jörn Wollschläger
Andreas Stitzl
Michael Greis
Alexander Wolf
Polen Polen
Wiesław Ziemianin
Wojciech Kozub
Krzysztof Topór
Tomasz Sikora
Italien Italien
Theo Senoner
Sergio Bonaldi
Helmuth Messner
Ivan Romanin
27. Januar 2001 (Sa.) Sprint (10 km) Frankreich Vincent Defrasne Polen Wiesław Ziemianin Ukraine Wjatscheslaw Derkatsch
28. Januar 2001 (So.) Verfolgung (12,5 km) Frankreich Vincent Defrasne Deutschland Michael Greis Polen Wiesław Ziemianin
5. Europacup in Deutschland Clausthal-Zellerfeld, 1. Februar 2001 - 4. Februar 2001
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
3. Februar 2001 (Sa.) Sprint (10 km)
4. Februar 2001 (So.) Verfolgung (12,5 km)
6. Europacup in Deutschland Sachrang, 6. Februar 2001 - 10. Februar 2001
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
8. Februar 2001 (Do.) Einzel (20 km) Deutschland Andreas Stitzl Deutschland Michael Greis Italien Theo Senoner
9. Februar 2001 (Fr.) Sprint (10 km) Deutschland Alexander Wolf Deutschland René Gerth Italien Helmuth Messner
10. Februar 2001 (Sa.) Verfolgung (12,5 km) Deutschland Michael Greis Deutschland René Gerth Deutschland Andreas Stitzl
7. Europacup in Schweiz Gurnigel, 1. März 2001 - 4. März 2001
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
3. März 2001 (Sa.) Sprint (10 km) Deutschland René Gerth  OesterreichÖsterreich Hans Achorner Frankreich Alexandre Aubert
4. März 2001 (So.) Verfolgung (12,5 km) Frankreich Alexandre Aubert Deutschland René Gerth Deutschland Alexander Wolf
8. Europacup in Schweiz Champex-Lac, 6. März 2001 - 10. März 2001
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
8. März 2001 (Do.) Einzel (15 km) Deutschland René Gerth Deutschland Alexander Wolf Italien Helmuth Messner
9. März 2001 (Fr.) Sprint (7,5 km) Deutschland René Gerth Schweiz Dani Niederberger  OesterreichÖsterreich Benjamin Eder
10. März 2001 (Sa.) Staffel (4 × 7,5 km) Deutschland Deutschland
Hans Stöckl
René Gerth
Alexander Wolf
Carsten Pump
 OesterreichÖsterreich Österreich
Benjamin Eder
Hans-Peter Foidl
Fritz Pinter
Peter Beck
Frankreich Frankreich
Gaël Poirée
Olivier Niogret
Oliver Fine
Alexandre Aubert

Gesamtwertung

Nach 20 von 20 Rennen

Platz Sportler Land Punkte
1 René Gerth Deutschland Deutschland 730
2 Michael Greis Deutschland Deutschland 698
3 Andreas Stitzl Deutschland Deutschland 499
4 Jörn Wollschläger Deutschland Deutschland 436
5 Alexander Wolf Deutschland Deutschland 396
6 Torsten Thrän Deutschland Deutschland 379
7 Alexandre Aubert Frankreich Frankreich 375
8 Gaël Poirée Frankreich Frankreich 363
9 Hans-Peter Foidl  OesterreichÖsterreich Österreich 351
10 Gunar Bretschneider Deutschland Deutschland 337

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biathlon-Europacup 2001/2002 — Europacup 2001/2002 Männer Frauen Sieger Biathlon Europacup …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Europacup 2007/2008 — Europacup 2007/2008 Männer Frauen Sieger Gesamtweltcup …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Europacup 1999/2000 — Der Biathlon Europacup 1999/2000 wurde als Unterbau zum Biathlon Weltcup 1999/2000 veranstaltet. Startberechtigt waren Starter und Starterinnen aller Kontinente. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse Damen Wettbewerbe 1.1 Gesamtwertung 2 Ergebnisse… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Europacup 1996/1997 — Der Biathlon Europacup 1996/1997 wurde als Unterbau zum Biathlon Weltcup 1996/1997 veranstaltet. Startberechtigt waren Starter und Starterinnen aller Kontinente. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse Damen Wettbewerbe 1.1 Gesamtwertung 2 Ergebnisse… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Europacup 1998/1999 — Der Biathlon Europacup 1998/1999 wurde als Unterbau zum Biathlon Weltcup 1998/1999 veranstaltet. Startberechtigt waren Starter und Starterinnen aller Kontinente. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse Damen Wettbewerbe 1.1 Gesamtwertung 2 Ergebnisse… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Europacup 2002/2003 — Der Biathlon Europacup 2002/2003 wurde als Unterbau zum Biathlon Weltcup 2002/2003 veranstaltet. Startberechtigt waren Starter und Starterinnen aller Kontinente. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse Damen Wettbewerbe 1.1 Gesamtwertung 2 Ergebnisse… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Europacup 2003/2004 — Der Biathlon Europacup 2003/2004 wurde als Unterbau zum Biathlon Weltcup 2003/2004 veranstaltet. Startberechtigt waren Starter und Starterinnen aller Kontinente. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse Damen Wettbewerbe 1.1 Gesamtwertung 2 Ergebnisse… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Europacup 2004/2005 — Der Biathlon Europacup 2004/2005 wurde als Unterbau zum Biathlon Weltcup 2004/2005 veranstaltet. Startberechtigt waren Starter und Starterinnen aller Kontinente. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse Damen Wettbewerbe 1.1 Gesamtwertung 2 Ergebnisse… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Europacup 2005/2006 — Der Biathlon Europacup 2005/2006 wird wie auch schon in den Saisonen zuvor als Unterbau zum Biathlon Weltcup 2005/2006 veranstaltet. Startberechtigt waren Starter und Starterinnen aller Kontinente. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse Damen… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Europacup 2006/2007 — Der Biathlon Europacup 2006/2007 wurde als Unterbau zum Biathlon Weltcup 2006/2007 veranstaltet. Startberechtigt waren Starter und Starterinnen aller Kontinente. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse Damen Wettbewerbe 1.1 Gesamtwertung 2 Ergebnisse… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”