Biathlon-Weltmeisterschaft 1961

Die 3. Biathlon-Weltmeisterschaft fand 1961 in Umeå in Schweden statt.

Inhaltsverzeichnis

Männer

Einzel 20 km

Platz Land Sportler Zeit Sch.
1 FIN Kalevi Huuskonen 1:32:11 2
2 URS Alexander Priwalow 1:35:07 6
3 FIN Paavo Repo 1:35:20 8
4 URS Walentin Pschenizyn 1:37:37 6
5 FIN Antti Tyrväinen 1:38:07 6
6 URS Dmitri Sokolow 1:38:51 10
7 NOR Magnar Ingebrigstli 1:39:33 10
8 SWE Tage Lundin 1:39:46 6

Datum: 25. Februar

Staffel 3 x 7,5 km (Inoffiziell)

Platz Land Sportler Zeit Sch.
1 FIN Kalevi Huuskonen
Paavo Repo
Antti Tyrväinen
... ...
2 URS Alexander Priwalow
Walentin Pschenizyn
Dmitri Sokolow
... ...
3 SWE Klas Lestander
Tage Lundin
Stig Andersson
... ...


Medaillenspiegel

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 FinnlandFinnland Finnland 1 0 1 2
2 Sowjetunion 1955UdSSR UdSSR 0 1 0 1

Medaillengewinner

Finnland

Platz Athlet Gold Silber Bronze Gesamt
1 FinnlandFinnland Huuskonen, Kalevi 2 0 0 2
2 FinnlandFinnland Repo, Raavo 1 0 1 1
3 FinnlandFinnland Tyrvainen, Antti 1 0 0 1

UdSSR

Platz Athlet Gold Silber Bronze Gesamt
1 Sowjetunion 1955UdSSR Priwalow, Alexander 0 2 0 2
2 Sowjetunion 1955UdSSR Sokolow, Dmitri 0 1 0 1
Sowjetunion 1955UdSSR Pschenizyn, Walentin 0 1 0 1

Schweden

Platz Athlet Gold Silber Bronze Gesamt
1 SchwedenSchweden Lestander, Klas 0 0 1 2
SchwedenSchweden Ludin, Tage 0 0 1 1
SchwedenSchweden Andersson, Stig 0 0 1 1
Die in der Staffel erworbene Medaillen sind eingetragen, aber sie sind inoffiziell.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biathlon-Weltmeisterschaften 1961 — Die 3. Biathlon Weltmeisterschaft fand 1961 in Umeå in Schweden statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Einzel 20 km 1.2 Staffel 3 x 7,5 km (Inoffiziell) 2 Medaillenspiegel …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaft — Briefmarke der DDR zur Weltmeisterschaft 1967 Die Biathlon Weltmeisterschaften werden von der Internationalen Biathlon Union (IBU) in den Jahren ohne Olympische Winterspiele veranstaltet. Üblicherweise finden die Weltmeisterschaften Mitte bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaft 2007 — Die 41. Biathlon Weltmeisterschaften fanden vom 2. bis 11. Februar 2007 in Antholz in Südtirol (Italien) statt, das damit nach 1975, 1976, 1983 sowie 1995 bereits zum fünften Mal Austragungsort war. Antholz hatte sich 2002 auf dem Kongress der… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaft 2008 — Logo der 42. Biathlonweltmeisterschaften Stadion Die 42. Biathlon Weltmeisterschaften fanden vom 8. bis 17. Februar 2008 im schwedischen …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaft 1966 — Die 7. Biathlon Weltmeisterschaften fanden 1966 im deutschen Garmisch Partenkirchen statt. Der Staffellauf über 4 x 7,5 km wurde ins offizielle Weltmeisterschaftsprogramm aufgenommen. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Einzel 20 km 1.2 Staffel 4 x 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaft 1967 — Die 8. Biathlon Weltmeisterschaften wurden 1967 in Altenberg (Sachsen) in der DDR ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Einzel 20 km 1.2 Staffel 4 x 7,5 km …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaft 1969 — Die 9. Biathlon Weltmeisterschaften fanden 1969 im polnischen Wintersportort Zakopane statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Einzel 20 km 1.2 Staffel 4 x 7,5 km 2 Medaillenspiegel …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaft 1970 — Die 10. Biathlon Weltmeisterschaften fanden 1970 in Östersund in Schweden statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Einzel 20 km 1.2 Staffel 4 x 7,5 km 2 Medaillenspiegel …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaft 1971 — Die 11. Biathlon Weltmeisterschaften fanden 1971 in Hämeenlinna in Finnland statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Einzel 20 km 1.2 Staffel 4 x 7,5 km 2 Medaillenspiegel …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaft 1973 — Die 12. Biathlon Weltmeisterschaften fanden 1973 in Lake Placid in den USA statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Einzel 20 km 1.2 Staffel 4 x 7,5 km 2 Medaillenspiegel …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”