Biathlon-Weltmeisterschaften 1998

Bei den 33. Biathlon-Weltmeisterschaften wurden wegen der im selben Jahr abgehaltenen Olympischen Winterspiele nur die nichtolympischen Bewerbe ausgetragen.

Die Verfolgungsrennen fanden am 8. März 1998 im slowenischen Pokljuka statt. Die Mannschaftswettkämpfe wurden, zum letzten Mal bei Weltmeisterschaften, am 15. März 1998 im österreichischen Hochfilzen ausgetragen.

Inhaltsverzeichnis

Männer

Verfolgung 12,5 km

Platz Sportler Zeit Sch.
1 RusslandRussland Wladimir Dratschow 36:30.3 0-1-1-0
2 NorwegenNorwegen Ole Einar Bjørndalen + 14.0 1-1-0-0
3 FrankreichFrankreich Raphaël Poirée + 41.6 1-1-0-0
4 DeutschlandDeutschland Sven Fischer + 43.2 2-2-0-1
5 FinnlandFinnland Ville Räikkönen + 43.4 1-0-0-0
6 RusslandRussland Sergei Roschkow + 1:06.5 0-0-0-0
7 DeutschlandDeutschland Ricco Groß + 1:09.5 1-0-1-0
8 NorwegenNorwegen Frode Andresen + 1:12.9 1-0-2-0
9 LettlandLettland Ilmārs Bricis + 1:14.2 2-1-1-0
10 ItalienItalien René Cattarinussi + 1:27.4 0-1-0-1
... ... ... ...
15 OsterreichÖsterreich Ludwig Gredler + 1:48.8 1-0-0-2
16 DeutschlandDeutschland Frank Luck + 2:06.5 0-2-0-1
19 ItalienItalien Pier Alberto Carrara + 2:23.5 2-0-1-1
25 OsterreichÖsterreich Wolfgang Perner + 3:21.3 2-1-2-0
26 SchweizSchweiz Jean Marc Chabloz + 3:21.4 1-2-2-0
28 ItalienItalien Wilfried Pallhuber + 3:31.2 4-0-0-0
35 OsterreichÖsterreich Wolfgang Rottmann + 3:58.2 1-0-2-2


Mannschaft

Platz Land Sportler Zeit Sch.
1 NorwegenNorwegen Norwegen Egil Gjelland
Sylfest Glimsdal
Halvard Hanevold
Ole Einar Bjørndalen
29:17.6 0-0-1-1
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Ricco Groß
Carsten Heymann
Sven Fischer
Frank Luck
+ 43.7 0-0-3-1
3 RusslandRussland Russland Wladimir Dratschow
Alexei Kobelew
Sergei Roschkow
Wiktor Maigurow
+ 56.4 0-1-1-1
4 FinnlandFinnland Finnland Harri Eloranta
Ville Räikkönen
Olli-Pekka Peltola
Paavo Puurunen
+ 1:21.3 2-0-2-0
5 PolenPolen Polen Wiesław Ziemianin
Jan Ziemianin
Tomasz Sikora
Wojciech Kozub
+ 1:42.3 0-0-2-2
6 ItalienItalien Italien Patrick Favre
Hubert Leitgeb
Rene Cattarinussi
Pier Alberto Carrara
+ 2:02.3 0-2-1-3
... ... ... ... ...
11 OsterreichÖsterreich Österreich Wolfgang Perner
Reinhard Neuner
Ludwig Gredler
Wolfgang Rottmann
+ 2:53.4 0-2-2-2
17 SchweizSchweiz Schweiz Corsin Rauch
Daniel Niederberger
Reto Hänni
Jean Marc Chabloz
+ 4:23.8 2-2-0-1


Frauen

Verfolgung 10 km

Platz Sportler Zeit Sch.
1 SchwedenSchweden Magdalena Forsberg 37:58.6 0-1-1-0
2 FrankreichFrankreich Corinne Niogret + 1:06.9 0-0-1-0
3 DeutschlandDeutschland Martina Zellner + 1:25.8 0-0-0-0
4 BulgarienBulgarien Ekaterina Dafowska + 1:47.4 0-1-0-1
5 DeutschlandDeutschland Petra Behle + 1:56.4 0-0-2-0
6 NorwegenNorwegen Ann Elen Skjelbreid + 2:23.9 0-1-2-2
7 FrankreichFrankreich Christelle Gros + 2:25.5 1-2-0-1
8 UkraineUkraine Olena Subrylowa + 2:38.3 0-0-1-1
9 UkraineUkraine Olena Petrowa + 2:58.4 0-0-0-2
10 NorwegenNorwegen Liv Grete Skjelbreid + 3:24.3 1-1-2-1
... ... ... ...
13 DeutschlandDeutschland Katrin Apel + 3:30.9 0-2-1-2
15 DeutschlandDeutschland Uschi Disl + 3:42.9 0-1-2-3
26 ItalienItalien Nathalie Santer + 5:12.2 1-0-4-2


Mannschaft

Platz Land Sportler Zeit Sch.
1 RusslandRussland Russland Anna Wolkowa
Olga Romasko
Swetlana Ischmuratowa
Albina Achatowa
30:21.14 1-1-2-0
2 NorwegenNorwegen Norwegen Hildegunn Mikkelsplass
Ann Elen Skjelbreid
Anette Sikveland
Liv Grete Skjelbreid
+ 17.6 0-0-2-3
3 FinnlandFinnland Finnland Katja Holanti
Tiina Mikkola
Mari Lampinen
Sanna-Leena Perunka
+ 39.1 0-0-1-1
4 UkraineUkraine Ukraine Olena Petrowa
Nina Lemesch
Walentyna Zerbe-Nesina
Olena Zubrilowa
+ 41.2 1-0-3-1
5 FrankreichFrankreich Frankreich Anne Briand
Emmanuelle Claret
Delphyne Heymann-Burlet
Corinne Niogret
+ 53.3 1-0-2-1
6 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland Natalia Ryschenkowa
Irina Tananaiko
Ludmilla Lyssenko
Swetlana Paramygina
+ 1:02.0 0-0-1-2
... ... ... ... ...
8 ItalienItalien Italien Nathalie Santer
Barbara Kostner
Michela Ponza
Siegrid Pallhuber
+ 1:08.1 0-0-0-2
11 DeutschlandDeutschland Deutschland Stefanie Kindt
Janet Klein
Katja Beer
Martina Zellner
+ 1:42.6 2-1-0-3


Medaillenspiegel

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 RusslandRussland Russland 2 0 1 3
2 NorwegenNorwegen Norwegen 1 2 0 3
3 SchwedenSchweden Schweden 1 0 0 1
4 FrankreichFrankreich Frankreich 0 1 1 2
5 DeutschlandDeutschland Deutschland 0 1 1 2
6 FinnlandFinnland Finnland 0 0 1 1



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biathlon-Weltmeisterschaften 1959 — Die 2. Biathlon Weltmeisterschaft wurde 1959 im italienischen Wintersportort Courmayeur ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Biathlon Männer 1.1 Einzel 20 km 1.2 Staffel 3 x 7,5 km (Inoffiziell) 2 Meda …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaften 1961 — Die 3. Biathlon Weltmeisterschaft fand 1961 in Umeå in Schweden statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Einzel 20 km 1.2 Staffel 3 x 7,5 km (Inoffiziell) 2 Medaillenspiegel …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaften 1962 — Die 4. Biathlon Weltmeisterschaft fand 1962 in Hämeenlinna in Finnland statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Einzel 20 km 1.2 Staffel 3 x 7,5 km (Inoffiziell) 2 Medaillenspiegel …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaften 1963 — Die 5. Biathlon Weltmeisterschaft fand 1963 in Seefeld (Tirol) in Österreich statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Einzel 20 km 1.2 Staffel 3 x 7,5 km (Inoffiziell) 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaften 1965 — Die 6. Biathlon Weltmeisterschaft fand 1965 in Elverum in Norwegen statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Einzel 20 km 1.2 Staffel 3 x 7,5 km (inoffiziell) 2 Medaillenspiegel …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaften 2006 — Die Biathlon Mixed Relay Weltmeisterschaft 2006 fand am 12. März 2006 im Rahmen des Biathlon Weltcups im slowenischen Pokljuka statt. Das Rennen war von den widrigen Wetterbedingungen geprägt, so sind auch die vielen Fehlschüsse und Strafrunden… …   Deutsch Wikipedia

  • Weltmeisterschaften 1998 — Als Weltmeisterschaft 1998 oder WM 1998 bezeichnet man folgende Weltmeisterschaften, die im Jahr 1998 stattgefunden haben: Alpine Ski Juniorenweltmeisterschaft 1998 Basketball Weltmeisterschaft der Herren 1998 Basketball Weltmeisterschaft der… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltcup 1998/1999 — Weltcup 1998/1999 Männer Frauen Sieger Gesamtweltcup …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaften 2008 — Männer Frauen …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaften 2009 — Männer Frauen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”