Biała Podlaska
Biała Podlaska
Wappen von Biała Podlaska
Biała Podlaska (Polen)
Biała Podlaska
Biała Podlaska
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Lublin
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Fläche: 49,5 km²
Geographische Lage: 52° 2′ N, 23° 7′ O52.03333333333323.116666666667Koordinaten: 52° 2′ 0″ N, 23° 7′ 0″ O
Einwohner:

57.984
(31. Dez. 2010)[1]

Postleitzahl: 21-500
Telefonvorwahl: (+48) 83
Kfz-Kennzeichen: LB
Wirtschaft und Verkehr
Straße: E 30 Berlin - Moskau
Nächster int. Flughafen: Warschau
Gemeinde
Gemeindeart: Stadtgemeinde
Fläche: 49,5 km²
Einwohner:

57.984
(31. Dez. 2010) [2]

Bevölkerungsdichte: 1172 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 0661011
Verwaltung (Stand: 2007)
Stadtpräsident: Wiesław Panasiuk
Adresse: ul. Piłsudskiego 3
21-500 Biała Podlaska
Webpräsenz: www.bialapodlaska.pl

Biała Podlaska [ˈbʲawa pɔd'laska]?/i ist eine Stadt in Polen in der Woiwodschaft Lublin.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Zum ersten Mal wurde Biała Podlaska 1481 urkundlich erwähnt. Im Jahr 1622 begann der Bau eines Schlosses. 1633 wurde von Krzysztof Ciborowicz eine Akademie gegründet. Von 1655 bis 1660 wurde der Ort von den Schweden besetzt und dabei zerstört. Der Ort erholte sich davon aber schnell und erhielt noch im 17. Jahrhundert das Stadtrecht. Aus dieser Zeit stammt auch das Wappen der Stadt: Der heilige Michael mit einer Waage und einem Schwert in der Hand, Luzifer als Drachen niederringend. Im Zuge der 3. Teilung Polens wurde der Ort 1795 Österreich zugeschlagen. 1809 wurde er Teil des Herzogtums Warschau und 1815 Teil des Königreichs Polen. 1867 wurde Biała Podlaska an das Schienennetz angeschlossen. 1912 wurde die Stadt an Russland angegliedert. Sieben Jahre später kehrte der Ort wieder in die Grenzen von Polen zurück. 1924 nahm in der Stadt der Flugzeughersteller Podlaska Wytwórnia Samolotów (PWS) die Produktion auf. Das Werk wurde beim deutschen Einmarsch am 4. September 1939 bombardiert und zu 70 % zerstört. 1939 bis 1945 war der Ort von Deutschland besetzt. Von 1945 an war er wieder Teil Polens und von 1975 bis 1998 Hauptstadt der Woiwodschaft Biała Podlaska.

Bevölkerungsentwicklung

  • 1995 – 56.300
  • 2000 – 58.958
  • 2005 – 58.047

Verweise

Weblinks

 Commons: Biała Podlaska – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2010. Główny Urząd Statystyczny (GUS), abgerufen am 20. Juli 2011.
  2. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2010. Główny Urząd Statystyczny (GUS), abgerufen am 20. Juli 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biala Podlaska — Biała Podlaska …   Deutsch Wikipedia

  • Biała Podlaska — Héraldique …   Wikipédia en Français

  • Biala Podlaska — Biała Podlaska Biała Podlaska       …   Wikipédia en Français

  • Biała Podlaska — Saltar a navegación, búsqueda Biała Podlaska en es una ciudad del este de Polonia, con 58,047 habitantes en 2005. Se encuentra al noreste de Lublin y al norte de Chełm, a unos 33 km de la frontera con Bielorrusia. Desde 1999, la ciudad se… …   Wikipedia Español

  • Biała Podlaska — Biała Podlạska   [ bjau̯a ],    1) Stadtkreis und Kreisstadt in der Woiwodschaft Lublin, Polen, am linken Bugzufluss Krzna, 57 600 Einwohner; Abteilung der Warschauer Akademie für Körpererziehung; Tuch , Holz , Lebensmittelindustrie.   Stadtbild …   Universal-Lexikon

  • Biała Podlaska — Infobox Settlement name = Biała Podlaska imagesize = 250px image caption = Main Square image shield = POL Biała Podlaska COA.svg pushpin pushpin label position = bottom subdivision type = Country subdivision name = POL subdivision type1 =… …   Wikipedia

  • Biala Podlaska — Original name in latin Biaa Podlaska Name in other language Alba, Biala Podlaska, Biaa Podlaska, Bila Pidljas ka, Bjala Podlaska, Bjala Podljaska, Bjala Podljaska, Gorad Bjala Padljaska, Palenkes Biala, Palenks Biala, bi ya wa bo de la si ka,… …   Cities with a population over 1000 database

  • Biała Podlaska — ▪ Poland       city, Lubelskie województwo (province), eastern Poland. It lies near the Belarusian border and along the Krzna River on the railroad linking Warsaw and Moscow.       Biała Podlaska was an important village during the 15th century… …   Universalium

  • Biala Podlaska — Admin ASC 2 Code Orig. name Biała Podlaska Country and Admin Code PL.75.0661 PL …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Biala Podlaska — ► Voivodato del E de Polonia; 5 348 km2 y 305 300 h. Cap., la c. homónima (53 100 h) …   Enciclopedia Universal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”