Bibelbund

Der Bibelbund ist ein 1894 in Pommern gegründeter christlicher Verein, der sich für die „Stärkung des Vertrauens in die Irrtumslosigkeit der Heiligen Schrift“ und gegen die „Bibelkritik und die von ihr geprägte moderne Theologie“ einsetzt.[1] Er bekennt sich zur Chicago-Erklärung.

Inhaltsverzeichnis

Mitglieder

Ursprünglich als Zusammenschluss lutherischer Pfarrer gegründet, gehören dem Bibelbund mittlerweile auch Freikirchler und Nichttheologen an. Bekannte Mitglieder waren u.a. Eduard Rupprecht, Georg von Viebahn, Hans Bruns, Wilhelm Busch, Fritz Rienecker, Erich Sauer, Heinrich Jochums, Kurt E. Koch und Samuel Külling (Gründer der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel). Den heutigen Vorstand bilden Michael Kotsch (Dozent an der Bibelschule Brake, Vorsitzender), Thomas Jeising (stellvertretender Vorsitzender), Ansgar N. Przesang (Schatzmeister und Sekretär) und Karl-Heinz Vanheiden (Schrift- und Verlagsleiter).

Zeitschrift

Hauptorgan des Bibelbundes ist die seit 1901 erscheinende Zeitschrift Bibel und Gemeinde (bis 1954 Nach dem Gesetz und Zeugnis). In dieser Zeitschrift finden sich Textauslegungen der Bibel, die dem Schriftverständnis des Bibelbundes entsprechen, und Beiträge aus dem Gemeindeleben, in denen vor allem auch neu aufkommende religiöse Strömungen anhand der Bibel beurteilt werden. Es wird versucht, mit der Zeitschrift sowohl Theologen als auch theologisch interessierte Laien in der Gemeinde zu erreichen. „Schwärmerische“ Tendenzen und „unnüchterne“ Entwicklungen in christlichen Kreisen werden scharf kritisiert.

Bekannte Autoren, die in Bibel und Gemeinde veröffentlichen, sind Christine und Thomas Schirrmacher, Heinrich von Siebenthal, Helge Stadelmann und Stephan Holthaus (alle Dozenten an der Freien Theologischen Hochschule Gießen).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Stephan Holthaus: Bibelbund. In: Helmut Burkhardt und Uwe Swarat (Hrsg.): Evangelisches Lexikon für Theologie und Gemeinde. 1, R. Brockhaus Verlag, Wuppertal 1992, ISBN 3417246415, S. 257.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chicago-Erklärung zur Irrtumslosigkeit der Bibel — Die Chicago Erklärungen sind drei Grundsatzerklärungen evangelikaler Theologen vornehmlich aus den USA bezüglich der Irrtumslosigkeit der Bibel. Inhaltsverzeichnis 1 Die drei Chicago Erklärungen 2 Chicago Erklärung zur Irrtumslosigkeit der Bibel… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Schirrmacher — is a Christian moral philosopher and a specialist in the sociology of religion. He is the rector of the Martin Bucer Seminar, a theological seminary seated in Bonn with campuses in several European countries, Germany.Professor Thomas Schirrmacher …   Wikipedia

  • Chicago-Erklärung — Die Chicago Erklärungen sind drei Grundsatzerklärungen konservativer evangelikaler Theologen, vornehmlich aus den USA, zum Wesen, zum Verständnis und zur Anwendung der Bibel. Inhaltsverzeichnis 1 Die drei Chicago Erklärungen 2 Chicago Erklärung… …   Deutsch Wikipedia

  • Vanheiden — Karl Heinz Vanheiden (* 1948 in Jena) ist ein deutscher evangelikaler Autor, Prediger und Bibelübersetzer. Leben Vanheiden wuchs in einer Familie auf, die sich der Brüderbewegung verbunden fühlte. Von 1967 bis 1971 studierte er in Halle (Saale)… …   Deutsch Wikipedia

  • Bibeltreu — Unter dem Begriff Bibeltreue wird eine christlich religiöse Haltung verstanden, die die Bibel als höchste und anderen Leitbildern übergeordnete Autorität bei der Auslegung des christlichen Glaubens versteht. Begründet wird diese Haltung damit,… …   Deutsch Wikipedia

  • DCTB — Der Deutsche Christliche Techniker Bund (DCTB) ist eine Berufsmission evangelischer Prägung. Er wurde 1904 auf Initiative von einigen Studenten aus Baugewerksschulen in Bielefeld gegründet. Die Zentrale hat mehrfach gewechselt, aber die… …   Deutsch Wikipedia

  • DaBhaR-Übersetzung — In einer konkordanten Bibelübersetzung wird für jeden Begriff in der Ursprache nach Möglichkeit immer das gleiche Wort der Zielsprache verwendet. Analog dazu werden unterschiedliche Wörter der Ursprache auch mit unterschiedlichen Begriffen in der …   Deutsch Wikipedia

  • Die Geschriebene — In einer konkordanten Bibelübersetzung wird für jeden Begriff in der Ursprache nach Möglichkeit immer das gleiche Wort der Zielsprache verwendet. Analog dazu werden unterschiedliche Wörter der Ursprache auch mit unterschiedlichen Begriffen in der …   Deutsch Wikipedia

  • Karl-Heinz Vanheiden — (* 1948 in Jena) ist ein deutscher evangelikaler Autor, Prediger und Bibelübersetzer. Leben Vanheiden wuchs in einer Familie auf, die sich der Brüderbewegung verbunden fühlte. Von 1967 bis 1971 studierte er in Halle (Saale) Physik, danach begann… …   Deutsch Wikipedia

  • Rainer Wagner — (* 1951 in Weißenfels) ist Diplom Religionspädagoge (FH). Er ist seit 2007 Bundesvorsitzender der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG). Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Weitere kirchliche Tätigkeiten 3 Politis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”