Bibeldruckpapier
Redundanz Die Artikel Dünndruckpapier und Bibelpapier überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz. Mariano-J 12:56, 27. Mär. 2009 (CET)

Dünndruckpapiere, auch Bibeldruckpapiere genannt, sind holzfreie, sehr dünne, geleimte Papiere. Sie sind lichtundurchlässig (hohe Opazität) und wiegen nur zwischen 25 und 60 g/m². Normales Offsetdruckpapier wiegt ca. 80 g/m². Durch Dünndruck ergibt sich so eine hohe Gewichtsersparnis und damit geringere Portokosten für Werbebriefe.

Das Papier wird hauptsächlich aus Hadern und gebleichtem Kraftzellstoff hergestellt.

Dünndruckpapier wurde vor über 100 Jahren erstmals für den Bibeldruck verwendet, daher der Name Bibelpapier.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bibeldruckpapier — Bibeldruckpapier,   ein sehr festes und dünnes (25 40 g/m2), holzfreies, opakes Druckpapier; wird für umfangreiche Werke verwendet. * * * Bi|bel|druck|pa|pier, das: Dünndruckpapier bes. für Bibeln, Gesangbücher u. Ä …   Universal-Lexikon

  • Bibeldruckpapier — Bi|bel|druck|pa|pier …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Papiersorte — Die Papiersorte dient als Oberbegriff der Unterscheidung von Papieren unterschiedlicher Zusammensetzung, Herstellung und somit Erscheinungs und Verwendungsform. Für die Sortierung von Papier in Handels und Gebrauchsnamen existieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Postpapier — Die Papiersorte dient als Oberbegriff der Unterscheidung von Papieren unterschiedlicher Zusammensetzung, Herstellung und somit Erscheinungs und Verwendungsform. Für die Sortierung von Papier in Handels und Gebrauchsnamen existieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Schreibmaschinenpapier — Die Papiersorte dient als Oberbegriff der Unterscheidung von Papieren unterschiedlicher Zusammensetzung, Herstellung und somit Erscheinungs und Verwendungsform. Für die Sortierung von Papier in Handels und Gebrauchsnamen existieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Dünndruckpapier — Dünndruckpapier, auch Bibeldruckpapier oder Bibelpapier genannt, ist eine holzfreie und sehr dünne, geleimte Papierart.[1] Es ist lichtundurchlässig (hohe Opazität) und wiegt zwischen 25 und 60 g/m². Gegenüber dem üblicherweise für den Buchdruck… …   Deutsch Wikipedia

  • Papiersorten — Papiersorte dient als Oberbegriff der Unterscheidung von Papieren unterschiedlicher Zusammensetzung, Herstellung und somit Erscheinungs und Verwendungsform. Für die Sortierung von Papier in Handels und Gebrauchsnamen existieren unterschiedliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeitungspapier — Zeitungsdruckpapier ist eine Papierart, die sich durch eine kurze Lebensdauer (10 bis 50 Jahre, bei guter Lagerung auch länger) und geringe Wetterbeständigkeit auszeichnet (eine Eigenschaft, die bei Büchern nicht besonders geachtet ist).… …   Deutsch Wikipedia

  • Bibelpapier — Die Artikel Dünndruckpapier und Bibelpapier überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeitungsdruckpapier — Rolle Zeitungspapier Ettiket an der Rolle …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”