Biber (Altmannstein)
Biber
Koordinaten: 48° 52′ N, 11° 36′ O48.86638888888911.603888888889434Koordinaten: 48° 51′ 59″ N, 11° 36′ 14″ O
Höhe: 434–436 m ü. NN
Einwohner: 30
Postleitzahl: 93339
Vorwahl: 09446

Biber ist ein Ortsteil der Gemeinde Altmannstein im Landkreis Eichstätt.

Lage

Das Straßendorf liegt im Landkreis Eichstätt auf circa 430 m Meereshöhe etwa einen halben Kilometer südlich von Mendorf an der hier nach Oberdolling führenden Staatsstraße 2231 und am östlichen Rande des Köschinger Forstes.

Geschichte

Am Ostrand des Dorfes sind Spuren einer ehemaligen spätkeltischen Viereckschanze zu erkennen. Der Ort selber wurde im 13./14. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Auf Historischen Landkarten wird Biber als Ziegelhütte Biber bezeichnet.

Der Ort unterstand bis zur Angliederung an die Gemeinde Altmannstein im Zuge der Gemeindegebietsreform den Mendorfer Herrschern. Er zählt ca. 30 Einwohner.

Literatur

  • Der Eichstätter Raum in Geschichte und Gegenwart. Eichstätt: Sparkasse 1984, S. 166

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biber (Begriffsklärung) — Biber bezeichnet: das Nagetier Biber das Wappentier in der Heraldik, siehe Biber (Wappentier) einen Ortsteil der Gemeinde Altmannstein, siehe Biber (Altmannstein) ein Lebkuchenspezialität aus dem Appenzellerland, siehe Appenzeller Biber ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Altmannstein — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Berghausen (Altmannstein) — Berghausen Markt Altmannstein Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Sandersdorf (Altmannstein) — Sandersdorf Gemeinde Altmannstein Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Steinsdorf (Altmannstein) — Steinsdorf Gemeinde Altmannstein Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Ried (Altmannstein) — Ried Markt Altmannstein Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Winden (Altmannstein) — Winden ist ein Ortsteil der Gemeinde Altmannstein im Landkreis Eichstätt. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Namensgebung 3 Einwohner 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Pondorf (Altmannstein) — Pondorf Markt Altmannstein Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Sollern (Altmannstein) — Sollern ist ein kleiner Ortsteil der Gemeinde Altmannstein im Schambachtal im Landkreis Eichstätt. Er hat 88 Einwohner und ist bekannt für eine Skapulierbruderschaft, die in der Kirche „Unsere Liebe Frau vom Berge Karmel“ ihren Sitz hat. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Neuses (Altmannstein) — Neuses ist ein 50 Einwohner zählender Ort in der Gemeinde Altmannstein im Landkreis Eichstätt. Geschichte 1186 wurde der Ort erstmals in den Registern des Bischofs von Eichstätt als Niusaze erwähnt. 1302 übergaben Ulrich von Stein und Wernhard… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”