Biber (Stoff)

Biber (auch Beaver, Beaverteen) ist ein dichtes Gewebe aus Baumwolle, das ein- oder beidseitig aufgeraut wurde. Der Stoff wird dadurch etwas dicker, flauschig und weich, sodass er auf der Haut als wärmer empfunden wird.

Biber wird daher vorwiegend für Winterbettwäsche, warme Unterwäsche und Flanellhemden verwendet. Ursprünglich wurde Biber nur in Köperbindung hergestellt; der heute für Bettwäsche verwendete Stoff ist meist leinwandbindig.

Biber wird auch Rauhcouverture oder Baumwollflanell genannt. Die englische Bezeichnung lautet Flannelette.

Siehe auch: Textil


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biber (Begriffsklärung) — Biber bezeichnet: das Nagetier Biber das Wappentier in der Heraldik, siehe Biber (Wappentier) einen Ortsteil der Gemeinde Altmannstein, siehe Biber (Altmannstein) ein Lebkuchenspezialität aus dem Appenzellerland, siehe Appenzeller Biber ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Biber [2] — Biber (engl. Beavers), ein aus Streichwolle hergestellter Winterüberzieherstoff, mit 33 Ketten und 30 Schußfäden auf 1 cm. Garne: Oberkette 14,500 m, Unterkette 13,500 m, Oberschuß 14,000 m, Unterschuß 9000 m auf 1 kg. Fig. 1 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bettlaken — Als Bettwäsche bezeichnet man alle Textilien, welche in einem Bett Verwendung finden. Dies sind im Wesentlichen der Matratzenschoner aus Molton, das Unter und Oberleintuch und die Bezüge über Kopfkissen und Bettdecke (von unten nach oben). Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Betttuch — Als Bettwäsche bezeichnet man alle Textilien, welche in einem Bett Verwendung finden. Dies sind im Wesentlichen der Matratzenschoner aus Molton, das Unter und Oberleintuch und die Bezüge über Kopfkissen und Bettdecke (von unten nach oben). Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Bettuch — Als Bettwäsche bezeichnet man alle Textilien, welche in einem Bett Verwendung finden. Dies sind im Wesentlichen der Matratzenschoner aus Molton, das Unter und Oberleintuch und die Bezüge über Kopfkissen und Bettdecke (von unten nach oben). Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Spannbetttuch — Als Bettwäsche bezeichnet man alle Textilien, welche in einem Bett Verwendung finden. Dies sind im Wesentlichen der Matratzenschoner aus Molton, das Unter und Oberleintuch und die Bezüge über Kopfkissen und Bettdecke (von unten nach oben). Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Flanell — Der Flanell (aus keltisch, kymrisch: gwlân = Wolle über französisch = flanelle und englisch = flannel) ist ein weicher, vorwiegend aus Baumwolle oder Wolle in Leinwand oder Köperbindung gewebter Stoff, der auf einer oder beiden Seiten etwas… …   Deutsch Wikipedia

  • Narr — (s. ⇨ Geck). 1. A Narr hot a schöne Welt. (Jüd. deutsch. Warschau.) Dem Dummen erscheint die Welt um so schöner, als er von manchen ihrer Uebel und Leiden nicht berührt wird. 2. A Narr hot lieb Süss. (Jüd. deutsch. Warschau.) Diese auch in… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Nahrungskette — bezeichnet in Ökologie und Ökotoxikologie die linearen energetischen und stofflichen Beziehungen zwischen verschiedenen Organismen oder Organismengruppen, von denen die einen Nahrungsgrundlage der anderen sind. Abgeleitet vom griechischen Verb… …   Deutsch Wikipedia

  • Jolly Jumper — Lucky Luke ist der Titel einer von Morris (d. i. Maurice de Bévère) gezeichneten, erstmals 1946 erschienenen belgischen Comic Serie um den gleichnamigen einsamen Cowboy. Lucky Luke ist mit mehr als 30 Millionen verkauften Alben in Deutschland die …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”