AG Gütersloh
Altes Amtsgericht von 1907/08

Gütersloh ist Sitz des Amtsgerichts Gütersloh, das für die Städte Gütersloh und Harsewinkel sowie für die Gemeinde Verl im Kreis Gütersloh zuständig ist. In dem 283 km² großen Gerichtsbezirk leben rund 146.000 Menschen.

Inhaltsverzeichnis

Übergeordnete Gerichte

Das dem Amtsgericht Gütersloh übergeordnete Landgericht ist das Landgericht Bielefeld, das wiederum dem Oberlandesgericht Hamm untersteht.

Gebäude

Das "neue" Amtsgericht

Das 1959 errichtete Gebäude des Amtsgerichts wurde 1998 unter Denkmalschutz gestellt, was viele Bürger erstaunte, auf die das Gebäude relativ unscheinbar wirkte. Es ist jedoch das "einzige Gerichtsgebäude in der Formensprache der 1950er Jahre", wie es im Eintragungsbescheid des Denkmals heißt. Wie der Vorgängerbau des Amtsgerichts, das 1907/08 errichtete, sogenannte Alte Amtsgericht in der Gütersloher Innenstadt, entstanden viele deutsche Gerichtsgebäude in der Phase des Historismus, wohingegen in der Nachkriegszeit nur wenige Neubauten errichtet wurden. Während die Gerichtsgebäude, die während im Deutschen Reich bzw. in Preußen entstanden, repräsentativ und obrigkeitsstaatlich wirken, sollten die nach dem Zweiten Weltkrieg erbauten Gerichte wie das Amtsgericht Gütersloh durch ihre klare Struktur das moderne Demokratieverständnis ausdrücken. Im Eintragunsbescheid heißt es daher: "An der Erhaltung und Nutzung besteht aus wissenschaftlichem, insbesondere rechtsgeschichtlichem und regionalhistorischen Gründen ein öffentliches Interesse."

Ein neben dem Amtsgericht errichtetes und 1961 in Dienst genommenes Gefängnis wurde 2003 abgerissen.

Siehe auch

Weblinks

51.9108448.3795057Koordinaten: 51° 54′ 39,04″ N, 8° 22′ 46,22″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gütersloh — Bandera …   Wikipedia Español

  • Gütersloh — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • AG Rheda-Wiedenbrück — Amtsgericht Rheda Wiedenbrück Alter Eingang zum Gebäude Das Amtsgericht Rheda Wiedenbrück ist ein Gericht der …   Deutsch Wikipedia

  • AG Halle — Amtsgericht mit Kriegerdenkmal Halle ist Sitz des Amtsgerichts Halle (Westf.), das für Borgholzhausen, Halle (Westf.), Steinhagen, Versmold und Werther (Westf.) im Kreis Gütersloh zuständig ist. In dem 301 km² großen Gerichtsbezirk leben rund… …   Deutsch Wikipedia

  • AG Halle (Westf.) — Amtsgericht mit Kriegerdenkmal Halle ist Sitz des Amtsgerichts Halle (Westf.), das für Borgholzhausen, Halle (Westf.), Steinhagen, Versmold und Werther (Westf.) im Kreis Gütersloh zuständig ist. In dem 301 km² großen Gerichtsbezirk leben rund… …   Deutsch Wikipedia

  • AG Bielefeld — Gerichtsgebäude Das Amtsgericht Bielefeld ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit mit Sitz in der ostwestfälischen Stadt Bielefeld. Es ist zusammen mit dem Landgericht und dem Arbeitsgericht im Gerichtszentrum in der südöstlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • AG Bad Oeynhausen — Das Gebäude des Amtsgerichts Bad Oeynhausen ist Sitz des Amtsgerichts Bad Oeynhausen, das für die Stadt Bad Oeynhausen im Kreis Minden Lübbecke sowie die Städte Löhne und Vlotho im Kreis Herford zuständig ist. In dem 201 km² großen Gerichtsbezirk …   Deutsch Wikipedia

  • AG Bünde — Hauptgebäude Das Amtsgericht Bünde ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und beschäftigt rund 50 Personen, darunter fünf Richter. Es ist eines von zehn Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Bielefeld. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • AG Herford — Amtsgericht Herford Herford ist Sitz des Amtsgerichts Herford, das für die Städte Enger, Herford und Spenge sowie für die Gemeinde Hiddenhausen im Kreis Herford zuständig ist. In dem 184 km² großen Gerichtsbezirk leben rund 121.000 Menschen.… …   Deutsch Wikipedia

  • AG Lübbecke — Lübbecke ist Sitz des Amtsgerichts Lübbecke, das für die Städte Lübbecke und Preußisch Oldendorf sowie für die Gemeinde Hüllhorst im Kreis Minden Lübbecke zuständig ist. In dem 179 km² großen Gerichtsbezirk leben rund 53.000 Menschen.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”