Bibliographische Datenbank

Bibliografische Datenbanken sind Literaturdatenbanken zu einem bestimmten Fachgebiet oder Thema und enthalten bibliografische Angaben wie Verfasser, Titel und Erscheinungsjahr eines Werkes, manchmal auch eine kurze Annotation. Sie werden auch als "Verweisdatenbank" bezeichnet.

Im Zuge der Kataloganreicherung („Catalog Enrichment“) werden teilweise auch Inhaltsverzeichnisse oder Titelbilder hinzugefügt. Im Gegensatz zu Volltextdatenbanken ist der Text des Werkes nicht in der Datenbank verfügbar. Bibliothekskataloge und Buchhandelsverzeichnisse, wie das Verzeichnis lieferbarer Bücher, sind meist bibliografische Datenbanken, verzeichnen jedoch einen Bestand verschiedener Themen.

Bekannte bibliografische Datenbanken sind VD 17 und MEDLINE sowie die Zeitschriftendatenbank, WorldCat und die Deutsche Nationalbibliografie. In der Digitalen Bibliothek können nicht nur bibliographische Datenbanken (u.a. von Bibliotheken) per Metasuche abgefragt werden, sondern auch Volltextdatenbanken.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bibliographische Datenbank — bibliographische Datenbank,   Textdatenbank …   Universal-Lexikon

  • Datenbank Schriftstellerinnen in Deutschland 1945 ff. — Die Datenbank Schriftstellerinnen in Deutschland 1945 ff. (DaSinD) ist eine bio bibliographische Datenbank. Sie dokumentiert das schriftstellerische Werk von Frauen, die in Deutschland nach 1945 veröffentlicht haben. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Datenbank-Infosystem — Bestand Zugriffsnachweise und bibliographische Angaben zu etwa 9.000 wissenschaftlichen Datenbanken Ort Regensburg Website http://www.bibliothek.uni regensburg.de/dbinfo/ Das Datenbank Infosystem (DBIS) ist ein Dienst, der wi …   Deutsch Wikipedia

  • Medizinische Datenbank — Medizinisches Wissen ist heute in etwa 1000 Fachdatenbanken abgelegt. Dabei unterscheidet man zwischen Literaturdatenbanken (z. B. MEDLINE), die bibliographische Verweise auf Zeitschriftenartikel enthalten, Faktendatenbanken (z. B.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bibliografische Datenbank — Bibliografische Datenbanken sind Literaturdatenbanken zu einem bestimmten Fachgebiet oder Thema und enthalten bibliografische Angaben wie Verfasser, Titel und Erscheinungsjahr eines Werkes, manchmal auch eine kurze Annotation. Sie werden auch als …   Deutsch Wikipedia

  • Gnomon (Zeitschrift) — Gnomon. Kritische Zeitschrift für die gesamte klassische Altertumswissenschaft ist die wichtigste deutsche Rezensionszeitschrift auf dem Gebiet der klassischen Altertumswissenschaften. Inhaltsverzeichnis 1 Profil 2 Geschichte 3 Gnomon… …   Deutsch Wikipedia

  • Fachdatenbank — Fachdatenbanken sind fachspezifische Wissensdatenbanken, die Fachinformationen auf klassischen Dokumentationssystemen bereitstellen. Im herkömmlichen Sinn lassen sich Fachdatenbanken einteilen in solche, die Dokumente enthalten… …   Deutsch Wikipedia

  • Fachdatenbanken — sind fachspezifische Wissensdatenbanken, die Fachinformationen auf klassischen Dokumentationssystemen bereitstellen. Im herkömmlichen Sinn lassen sich Fachdatenbanken einteilen in Fachdatenbanken, die Dokumente enthalten (Volltextdatenbank), und… …   Deutsch Wikipedia

  • ViFa BBI — Das Wissenschaftsportal b2i Buch , Bibliotheks und Informationswissenschaften ist das seit 2006 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Projekt zum Aufbau einer Virtuellen Fachbibliothek für die Fachgebiete Buch Bibliotheks und… …   Deutsch Wikipedia

  • Virtuelle Fachbibliothek Bibliotheks-, Buch- und Informationswissenschaften — Das Wissenschaftsportal b2i Buch , Bibliotheks und Informationswissenschaften ist das seit 2006 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Projekt zum Aufbau einer Virtuellen Fachbibliothek für die Fachgebiete Buch Bibliotheks und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”