Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn

Die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn ist heute eine der weltweit größten wissenschaftlichen Spezialbibliotheken.

FES-Bibliothek

Inhaltsverzeichnis

Sammelschwerpunkte

  • Geschichte und Gegenwart der deutschen und internationalen Arbeiterbewegung
  • deutsche und internationale Sozial- und Zeitgeschichte
  • aktuelle Veröffentlichungen von Parteien und Gewerkschaften in Deutschland und ausgewählten Ländern.
FES-Bibliothek

Gewerkschaftsbibliothek

In Deutschland ist die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung die größte Gewerkschaftsbibliothek mit großen und zum Teil kompletten Beständen, z. B.

  • der Bibliothek des Bundesvorstandes des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)
  • vieler seiner Einzelgewerkschaften
  • vieler internationaler Gewerkschaftsorganisationen.

Mit diesem Bestandsprofil leistet die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung einen wichtigen Beitrag zur nationalen Literaturversorgung und findet seit 1976 bis heute die Anerkennung als wissenschaftliche Spezialbibliothek sowie vielfältige und umfangreiche Förderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). Die Beschaffung Grauer Literatur aus dem Ausland, Projekte der Erschließung wichtiger Sonderbestände oder der Verfilmung und Retrodigitalisierung bis zur Weiterentwicklung der „FES-Netz-Quelle: Geschichte und Politik“ sind durch die Förderung der DFG möglich geworden.

Die Bibliothek bietet auch Publikationen von Gewerkschaften und Parteien („Graue Literatur“) aus ausgewählten Ländern Westeuropas, Nordamerikas und der Dritten Welt sowie von internationalen Gewerkschaftsorganisationen (Internationaler Bund Freier Gewerkschaften, Internationale Berufssekretariate) und der Sozialistischen Internationale (SI). Die Bibliothek kooperiert in mehreren Bibliotheksverbünden und ist der (nationalen und internationalen) Fernleihe angeschlossen (Bibliothekssigel: Bo 133).

FES-Bibliothek, Magazin

Bestände

Die Bibliothek bietet große Bestände zu folgenden Bereichen:

  • Publikationen von allen größeren Parteien und Gewerkschaften in Deutschland und Westeuropa und – in Auswahl – über sie
  • Politik, neuere Sozialgeschichte, Zeitgeschichte, juristische Basisliteratur
  • Nationalsozialismus, Holocaust, Antisemitismus
  • Veröffentlichungen aus der ehemaligen DDR und aus den ehemaligen Ostblockstaaten
  • Ost-West-Spannungen
  • Internationale Entwicklungszusammenarbeit
  • Frauenbewegung, Emanzipation, Gleichstellung
  • Neue soziale Bewegungen, Alternativpresse
  • Zeitungen und Zeitschriften aus dem In- und Ausland (mehr als 1000 Zeitungen auf Mikrofilm)
  • Aufsatzdatenbank mit über 260 Zeitschriften seit 1994 mit differenzierter Suchstrategie (zugänglich nur in der Bibliothek)
  • Publikationen der Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Publikationen der Friedrich-Ebert-Stiftung – mehr als 10.000 Titel mit eigener Suchstrategie im Internet.

Weblinks

Siehe auch

50.7020555555567.1348333333333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friedrich Ebert Stiftung — Logo der Friedrich Ebert Stiftung Die der SPD nahestehende Friedrich Ebert Stiftung (FES) ist die größte und älteste parteinahe Stiftung in Deutschland. Ihr Sitz ist Bonn; in Berlin unterhält sie eine Außenstelle. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich-Ebert-Stiftung — Logo der Friedrich Ebert Stiftung Die der SPD nahestehende Friedrich Ebert Stiftung (FES) ist die größte und älteste parteinahe Stiftung in Deutschland. Ihr Sitz ist Bonn; in Berlin unterhält sie eine Außenstelle. Inhaltsverzeich …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Engels — Friedrich Engels, Fotograf George Lester ca. 1868[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Archiv der sozialen Demokratie — Das Archiv der sozialen Demokratie (AdsD) der Friedrich Ebert Stiftung (FES) ist eines der größten Archive der Arbeiterbewegung. Es befindet sich in Bonn. Inhaltsverzeichnis 1 Gründung 2 Bestände 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Historische Bibliothek — Damit der Artikel Bibliothek übersichtlich bleibt, gibt es hier eine unvollständige Liste von Bibliotheken. Inhaltsverzeichnis 1 Bibliotheken International 1.1 Ägypten 1.2 Australien 1.3 Belgien 1.4 Brasilien …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bibliotheken — Damit der Artikel Bibliothek übersichtlich bleibt, gibt es hier eine unvollständige Liste von Bibliotheken. Inhaltsverzeichnis 1 Bibliotheken International 1.1 Ägypten 1.2 Australien 1.3 Belgien 1.4 Brasilien …   Deutsch Wikipedia

  • Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie — Reichsgesetzblatt mit dem Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie Das Sozialistengesetz („Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie“) – wegen seiner verschiedenen Einzelbestimmungen in 30… …   Deutsch Wikipedia

  • Verlag J.H.W. Dietz Nachf. Bonn — Der Verlag J.H.W. Dietz Nachf. Bonn ist ein Fachverlag in Bonn. Das Verlagsprogramm umfasst sozialhistorische und politikwissenschaftliche Titel. Der Verlag steht politisch und juristisch in der Tradition des 1881 in Stuttgart gegründeten Verlags …   Deutsch Wikipedia

  • Singularität der Shoa — Der Historikerstreit war die 1986/87 ausgetragene Debatte über die Einordnung der nationalsozialistischen Judenvernichtung (Holocaust) in ein identitätsstiftendes Geschichtsbild der Bundesrepublik Deutschland. Dabei behauptete der Philosoph… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der SPD — Die Geschichte der deutschen Sozialdemokratie reicht bis in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts zurück. In dieser Zeit entstanden zunächst frühsozialistisch orientierte Exilorganisationen vor allem in Frankreich, England und der Schweiz; und im …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”