Biblisheim
Biblisheim
Wappen von Biblisheim
Biblisheim (Frankreich)
Biblisheim
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Wissembourg
Kanton Wœrth
Koordinaten 48° 54′ N, 7° 48′ O48.8988888888897.7952777777778155Koordinaten: 48° 54′ N, 7° 48′ O
Höhe 155 m (152–159 m)
Fläche 2,24 km²
Einwohner 371 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 166 Einw./km²
Postleitzahl 67360
INSEE-Code

Biblisheim ist eine französische Gemeinde im Elsass im Département Bas-Rhin. Sie gehört zum Arrondissement Wissembourg und liegt unweit der Grenze zu Deutschland, westlich von Karlsruhe.

Biblisheim ist Mitglied des Gemeindeverbands Communauté de communes Sauer-Pechelbronn.

Geschichte

Das Dorf wurde im Weißenburger Codex erstmals genannt und zwar als Biberesdorf. Damals gehörte das Dorf noch zum Heiligen Römischen Reich.

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 230 242 252 244 339 372 363

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biblisheim — Saltar a navegación, búsqueda Biblisheim Escudo …   Wikipedia Español

  • Biblisheim — is a village and commune in the Bas Rhin département of north eastern France.ee also*Communes of the Bas Rhin department …   Wikipedia

  • Biblisheim — 48° 53′ 59″ N 7° 47′ 45″ E / 48.899722, 7.795833 …   Wikipédia en Français

  • Eberbach-Woerth — Gunstett DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Haus Sundgau — Das Haus Scarponnois war die Familie der Grafen von Pfirt (frz. Ferrette), Lützelburg (Lutzelbourg), Mömpelgard (Montbéliard) sowie der Grafen und späteren Herzöge von Bar (Bar le Duc). Ihren Namen trägt die Familie nach ihrer Herkunft aus dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Dieffenbach-lès-Woerth — Dieffenbach lès Wœrth …   Deutsch Wikipedia

  • Froeschwiller — Frœschwiller DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Goersdorf — Gœrsdorf DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Gunstett — Gunstett …   Deutsch Wikipedia

  • Haus Scarponnois — Das Haus Scarponnois war die Familie der Grafen von Pfirt (frz. Ferrette), Lützelburg (Lutzelbourg), Mömpelgard (Montbéliard) sowie der Grafen und späteren Herzöge von Bar (Bar le Duc). Ihren Namen trägt die Familie nach ihrer Herkunft aus dem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”