Bichelsee
Bichelsee-Balterswil
Wappen von Bichelsee-Balterswil
Basisdaten
Kanton: Thurgau
Bezirk: Münchwilen
BFS-Nr.: 4721Vorlage:Infobox Ort in der Schweiz/Gemeinde
PLZ: 8362
UN/LOCODE: CH BWI (Balterswil)
Koordinaten: (711465 / 256517)47.4499948.91666601Koordinaten: 47° 27′ 0″ N, 8° 55′ 0″ O; CH1903: (711465 / 256517)
Höhe: 601 m ü. M.
Fläche: 12.1 km²
Einwohner: 2466
(31. Dezember 2007)[1]
Website: www.bichelsee-balterswil.ch
Karte
Karte von Bichelsee-Balterswil

Vorlage:Infobox Ort in der Schweiz/Wartung/Pixel

Bichelsee-Balterswil ist eine politische Gemeinde im Bezirk Münchwilen des Kantons Thurgau in der Schweiz.

Bichelsee-Balterswil liegt im Hinterthurgau, dem südwestlichen, gebirgigen Teil des Kantons (auch Tannzapfenland genannt).

Die Gemeinde Bichelsee-Balterswil entstand am 1. Januar 1996 aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Ortsgemeinden Balterswil und Bichelsee.

  • Balterswil liegt auf 575 m ü.M. und zählt 1130 Einwohner (frühere BFS-Nr.: 4721)
  • Bichelsee liegt auf 601 m ü.M. und zählt 935 Einwohner (frühere BFS-Nr.: 4722)


Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bichelsee Dorf
Bichelsee

Am 4. Juni 817 wird Ifinwilare (Ifwil) das erste mal in einer Schenkungsurkunde des Kaiser Ludwig des Frommen an das Kloster St. Gallen erwähnt. Am 25. März 885 wird Baldherreswilare (Balterswil) das erste mal in einer Urkunde des Abts von St. Gallen erwähnt. Am 10. Januar 894 wird erstmals in einer Schenkungsurkunde Pichelense (Bichelsee) erwähnt. Das Kloster St. Gallen erhielt damals in Bichelsee (Pichelense) Dienstleute, Häuser, Zugtiere, Wiesen etc. geschenkt. Am 6. November 912 taucht erstmals Ittenasana (Itaslen) in einer Urkunde auf. Bis ins Jahr 1209 sind keine weiteren urkundliche Eintragungen bekannt.

Die Herren von Bichelsee sind im Jahre 1209 das erste mal urkundlich erwähnt. Es wird vermutet, dass der Ursprung der beiden Brüder Walter der I. und Eberhard der I. mit dem Ursprung der Herren von Elgg zusammenhängt. Diese edlen Herren waren Dienstleute des Klosters St. Gallen und gehörten zum niederen Adel. Das Gebiet, das die Herren von Bichelsee beherrschten, war um einiges grösser als die Ausdehnung der heutigen Politischen Gemeinde. Im Jahre 1250 wurde durch Eberhard I. von Bichelsee das Kloster Tänikon gegründet. In diesen Jahren wurde auch die Burg Neu-Bichelsee gebaut, die aber bereits im Jahre 1273 durch Rudolf von Habsburg geplündert wurde. Die Burg Neu-Bichelsee wurde nie wieder aufgebaut.

1884 brannte das Dorf Balterswil zum grössten Teil ab.[2]

In Bichelsee entstand 1899 die erste Raiffeisenkasse der Schweiz. Das wurde durch den Pfarrer Johann Traber in die Wege geleitet.

Politik

Bichelsee ist die einzige Gemeinde des Kantons Thurgaus, wo die CVP noch in Überhand vertreten ist. Ansonsten ist in jeder Gemeinde des Kantons Thurgaus die SVP die stärkste Partei. Bei den Nationalratswahlen 2007 machte die CVP 2025 Parteistimmen, gefolgt von der SVP mit 1690. Das überdurchschnittliche Abschneiden ist sicher auch der politischen Präsenz von Nationalrätin und Vize-Fraktionschefin Brigitte Häberli-Koller zu verdanken.

2008 bei den Grossratswahlen war der Triumph der CVP noch höher,als die CVP fast doppelt so viele Stimmen verzeichnen konnte als die SVP. Sie hat die Hälfte der Stimmen knapp nicht erreicht.

Persönlichkeiten

Siehe auch

Ruine Alt-Bichelsee

Quellen

  1. Statistik Schweiz – Bilanz der ständigen Wohnbevölkerung nach Kantonen, Bezirken und Gemeinden
  2. Knapp Ch., Borel M. und Attinger V.(Herausg): Geographisches Lexikon der Schweiz. Band 1: AA - Emmengruppe (Seite 133). Neuenburg: Attinger, 1902.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bichelsee — is a village and former municipality in the canton of Thurgau, Switzerland. It takes its name from the nearby lake, Bichelsee. It was first recorded in year 894 as Pichelense .The municipality also contained the villages Höfli, Niederhofen am… …   Wikipedia

  • Bichelsee-Balterswil — Basisdaten Staat: Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Bichelsee-Balterswil — Vue du village de Bichelsee Administration Pays Suisse …   Wikipédia en Français

  • Bichelsee-Balterswil — Saltar a navegación, búsqueda Bichelsee Balterswil Escudo …   Wikipedia Español

  • Bichelsee-Balterswil — Infobox Swiss town subject name = Bichelsee Balterswil municipality name = Bichelsee Balterswil municipality type = municipality imagepath coa = |pixel coa= languages = German canton = Thurgau iso code region = CH TG district = Münchwilen lat… …   Wikipedia

  • Bichelsee (lake) — Infobox lake lake name = Bichelsee image lake = Bichelsee.jpg caption lake = image bathymetry = caption bathymetry = location = Thurgau, Zurich coords = coord|47|27|27|N|8|54|01|E|region:CH TG type:waterbody|display=inline,title type = inflow =… …   Wikipedia

  • Ruine Alt-Bichelsee — Alt Bichelsee ist eine Burgruine in der Gemeinde Bichelsee Balterswil im Schweizer Kanton Thurgau. Beschreibung Hügel der Burg Alt Bichelsee …   Deutsch Wikipedia

  • Balterswil TG — Bichelsee Balterswil Basisdaten Kanton: Thurgau Bezirk: Münchwilen …   Deutsch Wikipedia

  • Ifwil — Bichelsee Balterswil Basisdaten Kanton: Thurgau Bezirk: Münchwilen …   Deutsch Wikipedia

  • Aufgehobene politische Gemeinden der Schweiz — Die Grundeinheit der staatlichen Organisation der Schweiz sind die politischen Gemeinden. Durch Gemeindeteilungen und Gemeindevereinigungen sind seit der Gründung des Bundesstaates im Jahre 1848 viele dieser Gemeinden aufgehoben worden, in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”