Bichon Frisé
Bichon Frisé
Bichon Frisé
Bichon Frisé als Ausstellungshund
FCI-Standard Nr. 215
1.1 Bichons
Ursprung:

Belgien
Frankreich

Alternative Namen:

Gelockter Bichon

Widerristhöhe:

höchstens 30 cm

Gewicht:

nicht festgelegt

Liste der Haushunde

Der Bichon Frisé ist eine von der FCI (Nr. 215, Gr. 9, Sek. 1.1) anerkannte Hunderasse, deren Zuchtbuch von Belgien und Frankreich geführt wird.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Geschichtliches

Der Bichon Frisé stammt vermutlich von den Kanarischen Inseln, von wo er von Italienern im 14. Jahrhundert auf das europäische Festland gebracht wurde. Seine Urahnen waren schon im Altertum in Ägypten bekannt. In den 1930er Jahren erlebte die Rasse in Frankreich einen erneuten Aufschwung. 1933 kam er zu seinem heutigem Namen, der so viel bedeutet wie gekräuselter Schoßhund. Nach Deutschland kam er erst 1955 und ein Jahr später kam der erste Wurf in Bremen zur Welt.

Beschreibung

Dieser kleine Gesellschaftshund wird etwa 25 - 30 cm groß und wiegt zwischen 5 und 7 kg. Das Haar ist dünn, seidig, mit Korkenzieherlocken, sehr locker und kann maximal 10 cm lang werden (dem Fell der Mongolenziege ähnlich). Die Farbe der Haare ist reines Weiß. Das Haarkleid benötigt eine sehr regelmäßige Pflege (Bürsten und Kämmen), um nicht zu verfilzen.

Der Körper ist gut entwickelt, er hat eine tiefe Brust, die Lenden sind leicht gewölbt und muskulös und er hat ein breites Becken. Der Schädel ist recht flach, obwohl er durch die Haare rund erscheint, Scherengebiss. Die Hängeohren sind mit langem und fein gekräuseltem Haar bedeckt und liegen eng und fein dicht am Kopf. Die Vorderläufe sind gerade und stehen senkrecht (von vorne betrachtet). Die Schenkel sind breit und wohlgerundet. Die Rute ist tief angesetzt und in der Regel über den Rücken gebogen, jedoch nicht eingerollt.

Wesen

Der Bichon Frisé ist ein unabhängiger und temperamentvoller Hund. Er ist fähig, schnell etwas zu erlernen und ist daher leicht erziehbar. Zu seinen Stärken gehören Geduld, Mut und Wachsamkeit. Wenn er etwas hört, das ihn beunruhigt, dann schlägt er sofort Alarm. Allerdings sollte man ihn nicht als Schutzhund ansehen. Bei Spaziergängen ist er sehr ausdauernd und braucht wie jeder Hund regelmäßigen Auslauf. Der Bichon Frisé ist ruhig und brav und verhält sich Besuchern und anderen Hunden gegenüber freundlich.

Weblinks

 Commons: Bichon Frisé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bichon Frisé — Saltar a navegación, búsqueda Bichon Frisé Bichon Frise Nombres alternativos Bichon à poil frisé Bichon de Tenerife Bichon de pel …   Wikipedia Español

  • bichon frisé — [bē shōn frē zā′] n. [Fr bichon, lap dog + frisé, curly] a variety of toy spaniel with curly white hair, originally from Tenerife …   English World dictionary

  • Bichon Frisé — Infobox Dogbreed akcgroup = Non Sporting akcstd = http://www.akc.org/breeds/bichon frise/index.cfm altname = Bichon à poil frisé Bichon Tenerife ankcgroup = Group 1 (Toys) ankcstd = http://www.ankc.aust.com/bichon.html ckcgroup = Group 6 Non… …   Wikipedia

  • Bichon Frise — /bee shon freez , fri zay /; Fr. /bee shawonn frddee zay / one of a French Belgian breed of small dog having a silky, loosely curled, thick white coat, a topknot, dropped ears with long flowing hair, and a tail curved over its back, originally… …   Universalium

  • Bichon Frisé — /bɪʃɒ̃ ˈfrizeɪ/ (say bishon freezay) noun a variety of Bichon with a white, tightly curled coat, a black nose and dark, round eyes. Also, Bichon Frise. {French: curly Bichon} …   Australian English dictionary

  • bichón frisé — Raza canina pequeña conocida por su pelaje esponjoso y carácter alegre. Descendiente del spaniel de agua, tiene una alzada de 23–30,5 cm (9–12 pulg.) y de morro corto y romo; orejas caídas y sedosas; pelaje sedoso, esponjoso y rizado. Es… …   Enciclopedia Universal

  • bichon frise — bē¦shōⁿfrēˈzā noun (plural bichons frises or bichon frises ōⁿfrēˈzā(z)) Etymology: modification of French bichon à poil frisé curly furred lapdog : any of a breed of small sturdy dogs of Mediterranean origin having a thick wavy white coat …   Useful english dictionary

  • bichon frise — noun (plural bichons frises) Etymology: modification of French bichon à poil frisé curly haired lapdog Date: 1966 any of a breed of small sturdy dogs of Mediterranean origin having a thick wavy white coat …   New Collegiate Dictionary

  • Bichon Frisé — noun /biʃɔnfɹiseː/ A small bichon with white fur and dark eyes and nose, originating first in Spain, Belgium and France …   Wiktionary

  • bichon frise — bi•chon fri•se [[t]biˈʃɔ̃ friˈzeɪ[/t]] n. pl. bi•chons fri•ses [[t]biˈʃɔ̃ friˈzeɪz[/t]] dch one of a breed of small dogs of Mediterranean origin having a loosely curled, thick white coat, a topknot, and hanging ears Etymology: 1965–70; < F:… …   From formal English to slang

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”