Bickgraben
Bickgraben
Verlaufskarte des Bickgrabens

Verlaufskarte des BickgrabensVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Daten
Gewässerkennzahl DE: 48292
Lage Niedersachsen, Deutschland
Flusssystem WeserVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_falsch
Abfluss über Oker → Aller → Weser → Nordsee
Quelle Westlich von Vordorf
52° 21′ 54″ N, 10° 30′ 47″ O52.36510.51305555555682
Quellhöhe 82 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung bei Groß Schwülper in die Oker
52.35111111111110.43083333333360

52° 21′ 4″ N, 10° 25′ 51″ O52.35111111111110.43083333333360
Mündungshöhe 60 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 22 m
Länge 5,4 kmdep1[1]
Einzugsgebiet 10,2 km²dep1Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Gemeinden Vordorf, Lagesbüttel, Groß Schwülper
Schiffbar nein

Der Bickgraben ist ein Bach auf der Papenteicher Hochfläche mit einem etwa 10 km² großen Einzugsgebiet nördlich der Stadt Braunschweig. Der Bach mündet in die Oker und gehört zum Flusssystem der Aller.

Inhaltsverzeichnis

Topographie

Der Bach entsteht am westlichen Ortsrand von Vordorf. Von hier aus fließt der Bickgraben an Eickhorst und Lagesbüttel vorbei, bevor er bei Groß Schwülper in die Oker mündet.

Flora und Fauna

Der Bickgraben ist ein stark ausgebautes und begradigtes Gewässer dass zudem künstlich vertieft wurde. Er läuft größtenteils durch stark landwirtschaftlich genutztes Ackerland und dient hier als Entwässerungsgraben. Die Ackerfläche reicht häufig direkt bis an die Böschungskante. In einigen Bereichen wurde damit begonnen Bäume an den Ufern anzupflanzen. Diese können den Bach aber bisher weder ausreichend beschatten noch erreichen die Wurzeln die Wasserkante. Dadurch verkrautet der Bach im Sommer regelmäßig und fällt häufig für einige Zeit trocken.


Der Gewässergrund besteht vorwiegend aus Kies und Schlamm. Der Gewässergütebericht des Landes Niedersachsen stuft den Bach als mäßig belastet (Güteklasse II) ein. Durch die zeitweise Austrocknung des Baches ist auch die Faune betroffen. Nur 15% der gefundenen Arten konnten eindeutig als Fließwasserorganismen klassifiziert werden. Insgesamt finden sich trotzdem noch 4 Tierarten die auf der Roten Liste des Landes Niedersachsen geführt werden:

Einzelnachweise

  1. Bestandsaufnahme zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie, Oberflächengewässer, Bearbeitungsgebiet Oker; Tab. 03; www.wasserblick.net

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Groß Schwülper — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Lagesbuettel — Lagesbüttel Gemeinde Schwülper Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Lewardesbutle — Lagesbüttel Gemeinde Schwülper Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Samtgemeinde Papenteich — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Vordorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Oker — Confluence of the Oker and Aller near Müden Origin Harz Mountains …   Wikipedia

  • Eickhorst (Vordorf) — Eickhorst Gemeinde Vordorf Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Lagesbüttel — Gemeinde Schwülper Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Papenteich — Der Papenteich ist eine Hochfläche im südlichen Landkreis Gifhorn sowie teilweise in den Gebieten des Landkreis Helmstedt und den Stadtgebieten von Braunschweig und Wolfsburg. Begrenzt wird die Hochfläche ungefähr durch das Aller Urstromtal, das… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwülper — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”