Bidassoa

Vorlage:Infobox Fluss/DGWK_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Bidasoa
Der Bidasoa bei Irún

Der Bidasoa bei Irún

Daten
Lage Spanien, Frankreich
Länge 66 km
Quelle nahe Errazu in NavarraVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Mündung bei Hondarribia in den Golf von Biskaya43.342658-1.7733470Koordinaten: 43° 20′ 33,6″ N, 1° 46′ 24″ W
43° 20′ 33,6″ N, 1° 46′ 24″ W43.342658-1.7733470
Mündungshöhe 0 mVorlage:Infobox Fluss/HÖHENBEZUG-MÜNDUNG fehlt
Abfluss über Bidasoa

Der Bidasoa (spanisch und baskisch mit einem s; französisch Bidassoa mit ss) ist ein Fluss in Nordspanien. Er entspringt östlich des Ortes Errazu in der Gemeinde Baztan in Navarra und mündet bei Hondarribia (Gipuzkoa) in die Bucht von Txingudi im Atlantischen Ozean (Golf von Biskaya). Seine Länge beträgt 66 km. Von der Quelle des Flusses bis zur Ortschaft Oronoz-Mugairi wird er als Río Baztán bezeichnet, ab dort als Bidasoa. Die letzten 10 km des Flusses stellen die Staatsgrenze zwischen Spanien und Frankreich dar.

Die Fasaneninsel (spanisch Isla de los Faisanes) im unteren Teil des Flusses diente als neutraler Verhandlungsort zwischen Spanien und Frankreich: 1659 wurde dort der Pyrenäenfrieden geschlossen. Noch heute ist die rund 2.000 m² große Fasaneninsel das kleinste Kondominium der Welt, sie gehört jeweils sechs Monate im Jahr zu Frankreich und zu Spanien.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bidassōa — Bidassōa, Grenzfluß zwischen Frankreich u. Spanien; entspringt in Navarra, mündet bei Fuentarabia in das Biscayaische Meer, wird für neutral gehalten u. ist vom Dorfe Biriaton an schiffbar. In seiner Mündung die Fasanen od. Conferenzinsel, wo der …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bidassōa — Bidassōa, Grenzfluß zwischen Frankreich und Spanien, entspringt in der span. Provinz Pamplona am Südabhang der Pyrenäen, durchfließt das Baztantal und fällt nach einem Laufe von 53 km zwischen Hendaye und Fuenterrabia in den Vizcayischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bidassoa — Bidassōa, span. franz. Grenzfluß, 72 km lg., mündet in den Golf von Biscaya; in der Mündung die Fasanen oder Konferenzinsel, wo 1659 der Pyrenäische Friede geschlossen wurde …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bidassoa — Bidassoa, Gränzfluß zwischen Spanien und Frankreich in Navarra entspringend, bei Fuentarabia mündend, bildet die Fasaneninsel, auf welcher 1659 der pyrenäische Frieden geschlossen wurde …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bidassoa — (la) fl. (61 km) d Espagne qui se jette, en France, dans l Atlantique; sépare les deux pays …   Encyclopédie Universelle

  • Bidassoa — 43°22′22″N 1°47′31″O / 43.37278, 1.79194 …   Wikipédia en Français

  • Battle of the Bidassoa (1813) — Infobox Military Conflict conflict=Battle of the Bidassoa (1813) caption= partof=Peninsular War date=October 7, 1813 place=North Pyrenees, Spain France border result=Tactical Anglo Portuguese victory combatant1=flagicon|France French Empire… …   Wikipedia

  • Basse Bidassoa — Pays  Espagne Communauté autonome …   Wikipédia en Français

  • Rue de la Bidassoa — 20e arrt …   Wikipédia en Français

  • Bidasoa — Bidassoa la Bidassoa Caractéristiques Longueur 76 km Bassin  ? Bassin collecteur …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”