Bieberach
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Ebersbach führt kein Wappen
Ebersbach (bei Großenhain)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Ebersbach hervorgehoben
51.24055555555613.66238Koordinaten: 51° 14′ N, 13° 40′ O
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Direktionsbezirk: Dresden
Landkreis: Meißen
Höhe: 238 m ü. NN
Fläche: 84,19 km²
Einwohner: 4805 (31. Dez. 2007)[1]
Bevölkerungsdichte: 57 Einwohner je km²
Postleitzahl: 01561
Vorwahl: 035208
Kfz-Kennzeichen: MEI (alt: RG)
Gemeindeschlüssel: 14 6 27 030
Gemeindegliederung: 13 Ortsteile
Webpräsenz:
Bürgermeister: Margot Fehrmann

Ebersbach ist eine Gemeinde im zentralen Teil des Landkreises Meißen im Freistaat Sachsen. Sie ist eine der flächenmäßig größten Gemeinden des Landkreises.

Inhaltsverzeichnis

Geografie und Verkehr

Die Gemeinde liegt in der Großenhainer Pflege in der Röderaue. Die Nachbarstädte sind die Stadt Großenhain (10 km), Radeburg (5 km und Meißen (15 km). Die A 13 verläuft östlich der Gemeinde und ist über den Anschluss Radeburg zu erreichen. Die Große Röder fließt durch die Ortsteile Rödern, Freitelsdorf, Cunnersdorf, Bieberach und Kalkreuth.

Ortsteile

Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Beiersdorf, Bieberach, Cunnersdorf, Ermendorf, Freitelsdorf, Göhra, Hohndorf, Kalkreuth, Lauterbach, Marschau, Naunhof, Reinersdorf, Rödern (Nieder- und Oberrödern) und Ebersbach (Nieder-, Mittel- und Oberebersbach).

Sehenswürdigkeiten

  • Rödernsche Heide
  • Schloss und Park Lauterbach
  • Kirche Niederrödern aus dem Jahr 1651
  • Jagdvilla im Schlosspark in Rödern, das bedeutende Renaissanceschloss wurde nach dem Zweiten Weltkrieg abgerissen
  • Kirche in Niederebersbach
  • Kirche in Oberebersbach aus dem Jahr 1220
  • zahlreiche Fachwerkhäuser
  • Gut Kalkreuth mit Schloss-, Schaf-, Wirtschaftshof

Veranstaltungen

  • Reit- und Springturnier in Kalkreuth (das Größte im Direktionsbezirk Dresden)
  • Ebersbacher Vogelschiessen in Niederebersbach
  • Ebersbacher Schützenfest
  • Ebersbacher Sportfest

Geschichte

Kalkreuth wurde Anfang der 13. Jahrhunderts erstmals urkundlich erwähnt.

Persönlichkeiten

Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen: Bevölkerungsentwicklung

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ebersbach (bei Großenhain) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ebersbach (Landkreis Riesa-Großenhain) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ebersbach, Meißen — Infobox Ort in Deutschland Name = Ebersbach image photo = Wappen = lat deg = 51 |lat min = 14 |lat sec = 26 lon deg = 13 |lon min = 39 |lon sec = 36 Lageplan = Bundesland = Sachsen Regierungsbezirk = Dresden Landkreis = Meißen Höhe = 238 Fläche …   Wikipedia

  • Cunnersdorf (Ebersbach) — Cunnersdorf Gemeinde Ebersbach (bei Großenhain) Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Der Boxprinz — ist ein deutscher Dokumentarfilm über den Boxer Norbert Grupe, der unter dem Namen Prinz von Homburg bekannt wurde. Inhaltsverzeichnis 1 Handlung 2 Team 3 Mitwirkende 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Kalkreuth — Gemeinde Ebersbach (bei Großenhain) Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Rödern (Ebersbach) — Rödern Gemeinde Ebersbach (bei Großenhain) Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Vehe —     Michael Vehe     † Catholic Encyclopedia ► Michael Vehe     Born at Bieberach near Wimpfen; died at Halle, April, 1559. He joined the Dominicans at Wimpfen, and was sent to Heidelberg in 1506, where he taught in 1512 and received the… …   Catholic encyclopedia

  • Burgstall Wichsenstein — – Ansicht des Burgfelsens über dem Dorf aus südlicher Richtung …   Deutsch Wikipedia

  • Waldeckische Landeszeitung/Frankenberger Zeitung — Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Folgendes muss noch verbessert werden: Aus der Freigabe: Bitte entwerben. XenonX3 (☎:✉) 16 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”