AG München
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Geschichte des Amtsgerichts

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Gebäude des Amtsgerichts München in der Pacellistr. 5
Gebäude in der Maxburgstr. 4
Gebäude in der Linprunstr. 22
Gebäude in der Infanteriestr. 5
Strafjustizzentrum in der Nymphenburger Str. 16

Das Amtsgericht München, ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit, ist das einzige Amtsgericht im Bezirk des Landgerichts München I und zugleich das größte Gericht Bayerns.

Inhaltsverzeichnis

Gerichtsbezirk und Zuständigkeit

Der ca. 977 km² große Gerichtsbezirk des Amtsgerichts München umfasst sowohl die kreisfreie Stadt München als auch den angrenzenden Landkreis München. In diesem Gebiet leben rund 1,6 Millionen Menschen.

Über seinen Bezirk hinaus ist das Amtsgericht München zuständig

Im Dienstgebäude des PP München ist täglich ein Ermittlungsrichter des AG München tätig, der im dortigen Schnellgericht Beschlüsse über die Fortdauer von freiheitsentziehenden Maßnahmen fällt und insbesondere Haftprüfungen (U-Haft) vornimmt.

Beschäftigte

Das Amtsgericht München hat mehr als 1.300 Beschäftigte, davon allein über 200 Berufsrichter.

Gebäude

Schilder am Polizeipräsidium München

Das Amtsgericht München ist in folgenden Gebäuden untergebracht:

Übergeordnete Gerichte

Unmittelbar übergeordnet ist das Landgericht München I. Zuständiges Oberlandesgericht ist das Oberlandesgericht München.

Siehe auch

Weblink

48.140511.570017Koordinaten: 48° 8′ 26″ N, 11° 34′ 12″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • München Hauptbahnhof — Die Nordseite des Bahnhofs heute Daten Kategorie 1 …   Deutsch Wikipedia

  • München-Nürnberg-Express — nahe Reichertshofen zwischen München und Ingolstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Ág — Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • München 21 — war ein Projekt im Rahmen der Bahnhof 21 Planungen der Deutschen Bahn AG mit dem Ziel, den Kopfbahnhof des Münchner Hauptbahnhofes durch einen Durchgangsbahnhof im Untergrund zu ersetzen. Durch diese Maßnahme sollte eine Zeitersparnis für den… …   Deutsch Wikipedia

  • München (1923) — München (II) Ohio , Albertic Als Albertic (Postkarte) Stapellauf: 23. März 1920 Indienststellung …   Deutsch Wikipedia

  • AG Vulcan Stettin — Rechtsform AG Gründung 1857 Auflösung 1928/1929 Sitz Bredow bei Stettin Branche Schiffbau …   Deutsch Wikipedia

  • München-Nürnberg — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • München Arena — Allianz Arena Daten Klassifikation …   Deutsch Wikipedia

  • München Hbf — Hauptbahnhof München Die Nordseite des Bahnhofes heute Bahnhofsdaten …   Deutsch Wikipedia

  • München — Munich Pour les articles homonymes, voir Munich (homonymie). Munich …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”