Bieksa
Kevin Bieksa im Trikot der Vancouver Canucks

Kevin Bieksa (* 16. Juni 1981 in Grimsby, Ontario) ist ein professioneller kanadischer Eishockeyspieler, der aktuell bei den Vancouver Canucks aus der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere

Der 1,83 m große Verteidiger spielte während seiner Collegezeit für das Team der Bowling Green State University in der Central Collegiate Hockey Association, einer Liga im Spielbetrieb der NCAA, bevor er beim NHL Entry Draft 2001 als 151. in der fünften Runde von den Canucks ausgewählt (gedraftet) wurde.

Von den Canucks wurde der Kanadier ab 2004 bei den Manitoba Moose, ihrem Farmteam in der American Hockey League, eingesetzt. Nach einem guten Start in die Saison 2005/06 wurde er schließlich im Dezember 2005 in den NHL-Kader des Franchises aus Vancouver berufen. Außerdem schaffte er in der Minor League den Sprung ins AHL-Rookie-Team als einer der besten Neulinge der Liga. Am 13. Oktober 2006 erzielte Bieksa im Spiel der Canucks gegen die San Jose Sharks sein erstes NHL-Tor, letztendlich beendete er die Spielzeit als punktbester Verteidiger des Teams. Aufgrund einer Wadenverletzung konnte der Abwehrspieler in der folgenden Saison nur 34 Einsätze in der höchsten nordamerikanischen Profiliga absolvieren.

Karrierestatistik

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T A Pkt SM Sp T A Pkt SM
2000/01 Bowling Green State University NCAA 35 4 9 13 90
2001/02 Bowling Green State University NCAA 40 5 10 15 68
2002/03 Bowling Green State University NCAA 34 8 17 25 92
2003/04 Bowling Green State University NCAA 38 7 15 22 66
2003/04 Manitoba Moose AHL 4 0 2 2 2
2004/05 Manitoba Moose AHL 80 12 27 39 192 14 1 1 2 52
2005/06 Manitoba Moose AHL 23 3 17 20 71 13 0 10 10 38
2005/06 Vancouver Canucks NHL 39 0 6 6 77
2006/07 Vancouver Canucks NHL 81 12 30 42 134 9 0 0 0 20
2007/08 Vancouver Canucks NHL 34 2 10 12 90
2007/08 Manitoba Moose AHL 1 0 1 1 2
NCAA gesamt 147 24 51 75 316
AHL gesamt 108 15 47 62 267 27 1 11 12 73
NHL gesamt 154 14 46 60 301 9 0 0 0 20

Legende zur Spielerstatistik:
(Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; Min. = gespielte Minuten)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kevin Bieksa — Infobox Ice Hockey Player team= Vancouver Canucks former teams = image size = 200px league = NHL position = Defence shoots = Right height ft = 6 height in = 0 weight lb = 205 nickname = Juice Boom Boom BXA Bieksallent The K is before the S… …   Wikipedia

  • Kevin Bieksa — Kanada Kevin Bieksa Personenbezogene Informationen Geburtsdatum …   Deutsch Wikipedia

  • Kevin Bieksa — Données clés Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Saison LNH 2010-2011 — Saison 2010 2011 Ligue nationale de hockey Vainqueur Bruins de Boston Nombre d équipes 30 Nombre de matchs joués 82 (saison régulière) Saison précédente Saison suivante La saison 2010 …   Wikipédia en Français

  • 2006–07 Vancouver Canucks season — NHLTeamSeason Season=2006–07 Team=Vancouver Canucks Conference=Western ConferenceRank=3rd Division=Northwest DivisionRank=1st Record=49–26–7 HomeRecord=26–11–4 RoadRecord=23–15–3 GoalsFor=222 GoalsAgainst=201 GeneralManager=Dave Nonis Coach=Alain …   Wikipedia

  • Canucks de Vancouver — Données clés Fondé en 1945 …   Wikipédia en Français

  • Dan Hamhuis — Born …   Wikipedia

  • Demitra — Pavol Demitra (* 29. November 1974 in Dubnica nad Váhom, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Eishockeyspieler. Zurzeit spielt er bei den Vancouver Canucks in der National Hockey League auf der Position des Centers. Karriere …   Deutsch Wikipedia

  • Hordichuk — Darcy Hordichuk im Trikot der Nashville Predators Darcy Hordichuk (* 10. August 1980 in Kamsack, Saskatchewan) ist ein kanadischer Eishockeyspieler. Zurzeit spielt er für die Vancouver Canucks in der National Hockey League …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bie — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”