Bielefelder Kinderchor

Der Bielefelder Kinderchor ist ein überregional bekannter Kinderchor in Bielefeld. Gegründet wurde er 1932 von Friedrich Oberschelp (1895–1986). In den 1960er Jahren übernahm dessen Sohn Jürgen (* 1938) den Kinderchor und leitet ihn bis heute.

Die Kinder werden im Alter von 10 Jahren aufgenommen, wobei die Jungen den Chor wegen des Stimmbruchs früh verlassen müssen. Eine besondere Tradition haben die alljährlichen Weihnachtskonzerte in der wegen ihrer Akustik berühmten Rudolf-Oetker-Halle in Bielefeld. Auslandsreisen führten den Chor in viele europäische Länder (u.a. Österreich, Ungarn, Tschechien, Polen, England, Schweiz), nach Asien (u.a. Japan, Türkei) und in die USA. Die Pflege des alten Volksliedgutes im Rahmen des zeitgenössischen Chormusiklebens ist eines der wichtigsten Ziele.

Jährlich werden bis zu 100 Jungen und Mädchen in den Chor aufgenommen. Sie kommen aus den vierten Grundschulklassen und beginnen in einem Vorkursus. Einige von ihnen ergänzen von Anfang an den Konzertchor.

Diskografie (Auswahl)

  • Das Weihnachtskonzert des Bielefelder Kinderchores. BMG Ariola, München [u.a.] [2003] (Produktionsjahr 1966)
  • Der Bielefelder Kinderchor - Das grosse Jubiläumskonzert. BMG Ariola, Hamburg / München [1995] (Produktionsjahr 1982)
  • Aus fernen Himmelsweiten.
  • Lieder zur Winter- und Weihnachtszeit.
  • Lieder zur Weihnacht.
  • Stille Nacht, heilige Nacht.
  • 75 Jahre Bielefelder Kinderchor 2007

Weblinks

52.009048.537852

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jürgen Oberschelp — (* 12. Juli 1938 in Bielefeld[1]) ist ein deutscher Dirigent, Chorleiter und Pädagoge. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Veröffentlichungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Bielefeld — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bob Franco — (* 30. März 1937 in Bielefeld; eigentlich Klaus Honsel), auch Bobby Franco, ist ein deutscher Schauspieler, Musicaldarsteller und Schlagersänger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Gerard Bunk — (* 4. März 1888; in Rotterdam; † 13. September 1958 in Kamen) war ein deutsch niederländischer Organist, Pianist, Chorleiter und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Komponist 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Theesen — Stadt Bielefeld Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Brundibár — ist eine Kinderoper in zwei Akten von Hans Krása (Komponist) und Adolf Hoffmeister (Libretto). Eine spätere Adaption erfolgte als Bilderbuch durch Maurice Sendak (Bilder) und Tony Kushner (Text). Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung 2 Handlung …   Deutsch Wikipedia

  • Leopoldshöhe — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”