Bieler Tagblatt
Schriftzug
Hafenanlage bei Biel – Gewinner des Leserfotowettbewerbs 2006

Das Bieler Tagblatt ist eine Schweizer Tageszeitung aus der Stadt Biel/Bienne. Sie wurde 1850 unter dem damaligen Titel Seeländer Bote vom Drucker Franz Josef Gassmann gegründet.

Inhaltsverzeichnis

Auflage, Einzugsgebiet

Die verkaufte und beglaubigte Auflage beträgt 24'471 (WEMF 2011[1]). Das «Bieler Tagblatt» hat etwa 62'000 Leser (Stand 2009). In allen Ressorts sind Themen aus der Region Biel-Seeland die Spezialität der Regionalzeitung. Das Einzugsgebiet umfasst die Amtsbezirke Aarberg, Biel, Büren, Erlach und Nidau, aber auch Teile von Bern.

Beteiligungen

Die deutschsprachige Tageszeitung gehört zur Gassmann-Gruppe, zu der auch die französischsprachige Zeitung «Journal du Jura» gehört. Der Verlag ist auch massgeblich am zweisprachigen Regionalfernsehen «TeleBielingue» beteiligt. Im Bieler Communication Center (CC), welches sich neben dem Bieler Hauptbahnhof befindet, sind alle drei Redaktionen sowie das Lokalradio Canal 3 untergebracht – wie auch weitere Unternehmen aus der Kommunikations- und Medienbranche.

Die Redaktion des «Bieler Tagblatt» stellt im CC die redaktionellen Inhalte her, die Zeitung wird jedoch im Verlagsgebäude der W. Gassmann AG im Längfeld in Biel-Bözingen, wo sich einst der frühere Redaktionssitz befand, gedruckt.

Zusammenarbeit

Im Tagesgeschäft arbeitet die Redaktion mit den Medien der Gassmann-Gruppe sowie mit der Berner Zeitung und dem Solothurner Tagblatt zusammen sowie mit den Agenturen Schweizerische Depeschenagentur, Sportinformation und Keystone (Bildagentur).

Mitbewerber

Neben dem «Bieler Tagblatt» erscheint in der Stadt und in der Agglomeration auch die zweisprachige Gratis-Wochenzeitung «Biel-Bienne». Zudem dringen auch Tageszeitungen wie «Der Bund», «Blick», «Berner Zeitung», «Grenchner Tagblatt» und «Solothurner Zeitung» als auch Gratisblätter wie «20 Minuten» und «Blick am Abend» in das Erscheinungsgebiet ein. Auch die Sonntagspresse kämpft in Biel und Umgebung um Präsenz.

Redaktionsteam

Rund 30 fest angestellte Redakteure und ca. 150 regelmässige Mitarbeiter und Korrespondenten arbeiten für das «Bieler Tagblatt». Die Redaktion umfasst verschiedene Ressorts, Fototeam, Layout und Produktion. Der News- und Multimediadesk mit einer eigenen Internet-Redaktion ist die Drehscheibe für die eingehenden Meldungen.

Besonderheiten

Das Bieler Tagblatt ist eine der wenigen Schweizer Tageszeitungen, welche jede Woche in eigener Regie eine eigene Filmseite mit Besprechung und Filmtipps anbietet. Mit der Rubrik «Uhren & Hightech» wird regelmässig über aktuelle News und Hintergründe aus der Uhren-Branche berichtet, welche in Biel und der Region einen wichtigen Stellenwert einnimmt. Mit dem «Kinderblatt» werden Kinder und Jugendliche mit spezifischen Themen und Serviceleistungen angesprochen.

Internetauftritt

Nebst einem Agenturdienst mit überregionalen Inhalten konzentriert sich die Internet-Redaktion auf regionale Inhalte, die tagesaktuell veröffentlicht werden.

Die BT-Website unterhält eigene Rubriken zum Thema Film, DVDs und Games. Jeden Tag wählt die BT-Foto-Jury ein Leserfoto des Tages aus, welches in der Zeitung in der Rubrik «Leserfoto» veröffentlicht wird. In der Rubrik «Leserreporter» können Leserinnen und Leser Texte, Bilder und Videos einschicken, welche nach Sichtung sowohl in der Zeitung als auch im Internet veröffentlicht und honoriert werden. Die Internet-Redaktion bietet auch einen regelmässigen SMS-Dienst zu regionalen Themen an (Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport). Der Eishockeyclub Biel (EHCB) und der FC Biel haben auf der Website während der Saison eine grosse Präsenz. In speziellen Rubriken werden u.a. Nachrichten, Bildergalerien und Videos veröffentlicht.

Ausbildung

Das Bieler Tagblatt ermöglicht journalistische Ausbildung und bietet Praktika sowie Volontärstellen an.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. WEMF Auflagenbulletin 2011. Abgerufen am 10. November 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bieler Tagblatt — is a daily newspaper published in Biel/Bienne, Switzerland by Gassmann AG. With a distribution of 28,745, its estimated readership is 67,000 (by WEMF 2006).The German language newspaper was established 1850 under the name Seeländer Bote .… …   Wikipedia

  • Bieler Tagblatt — Logo Le Bieler Tagblatt, quotidien germanophone, est édité par une entreprise familiale, les Éditions W. Gassmann SA. Il est le quotidien de référence pour l agglomération de Bienne dans le canton de Berne et tout le Seeland. Il fut fondé par… …   Wikipédia en Français

  • Ricardo Lumengo — (* 22. Februar 1962 in Lussenga, Uíge, Angola) ist ein Schweizer Politiker (SLB). Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Seeländer Bote — Schriftzug Hafenanlage bei Biel – Gewinner des Leserfotowettbewerbs 2006 Das Bieler Tagblatt ist eine Schweizer Tageszeitung aus der Stadt Biel. Sie wur …   Deutsch Wikipedia

  • Библиография Ивана Ильина — Содержание 1 1900 е 1.1 1903 1.2 1904 1.3 1905 1.4 …   Википедия

  • Ricardo Lumengo — Portrait de Ricardo Lumengo Mandats Conseiller nationale …   Wikipédia en Français

  • Hannah Külling — (* 26. Juni 1965 in Biel, Schweiz) ist bildende Künstlerin, Performerin und Szenografin. Sie arbeitet auch unter dem Pseudonym Hannah Goll. Inhaltsverzeichnis 1 Biografische Daten 2 Arbeitsweise 3 Kunst am Bau …   Deutsch Wikipedia

  • Apud belnam — Biel/Bienne Basisdaten Kanton: Bern Amtsbezirk: Biel …   Deutsch Wikipedia

  • Biel — Biel/Bienne Basisdaten Kanton: Bern Amtsbezirk: Biel …   Deutsch Wikipedia

  • Biel-Bienne — Biel/Bienne Basisdaten Kanton: Bern Amtsbezirk: Biel …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”