Biellier

Harold V. Biellier (* 22. Januar 1921) ist ein US-amerikanischer Biologe. Er hat eine Professur an der University of Missouri inne und ist Spezialist für Geflügel; sein Super Chicken ging ins Buch der Rekorde ein.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Billier wuchs auf einer Farm in der Nähe von Bois D'Arc, Missouri auf und studierte an der Universität von Missouri. 1943 erreichte er den Bachelor of Science und trat danach in die Armee ein. Im Rang eines Captains beendete er seinen aktiven Dienst und schloss ein aufbauendes Studium der Geflügelwissenschaften an der Universität von Missouri an; nebenbei betätigte er sich als Geflügelfarmer und -händler. 1950 bis 1953 diente er nochmals in der Armee; ab 1953 lehrte er an der Universität von Missouri Geflügelwissenschaften. 1959 erhielt er eine Professur dafür. Als Mitglied der Poulty Science Associacion war er u. a. zeitweise auch Direktor des turkey research programs von Missouri. 1986 wurde er emeritiert.

Rekorde

Der Schwerpunkt seiner Forschungen lag auf der Optimierung der Geflügelhaltung und -produktion; insbesondere die Legeleistung von Hennen versuchte er zu verbessern. Er beeinflusste dabei z. B. durch künstliche Beleuchtung den Tag-Nacht-Rhythmus der Tiere. So kam es 1979 bei einem Test am Landwirtschaftscollege der Universität von Missouri zum Rekord der Leghornhenne mit der Nummer 2988. Dieses Huhn legte während der 364 Tage dauernden Testphase nicht weniger als 371 Eier. 1984 ging Bielliers Super Chicken ins Buch der Rekorde ein, weil es an 448 aufeinanderfolgenden Tagen jeweils ein Ei gelegt hatte.

Werke

  • Early Days with Daisy. Rural Beginnings, ISBN 1-4120-6278-0

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Harold V. Biellier — (born January 22, 1921) was a noted poultry scientist from Missouri. He also served in the military for much of the 1940s and 1950s. In 1969 Dr. Bieller was made professor of poultry science at University of Missouri–Columbia. He also was an… …   Wikipedia

  • Harold V. Biellier — (* 22. Januar 1921) ist ein US amerikanischer Biologe. Er hat eine Professur an der University of Missouri inne und ist Spezialist für Geflügel; sein Super Chicken ging ins Buch der Rekorde ein. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Rekorde 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bie — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Organic farming — Agriculture General …   Wikipedia

  • Thialbarbital — drugbox IUPAC name = 5 (1 cyclohex 2 enyl) 5 prop 2 enyl 2 sulfanylidene 1,3 diazinane 4,6 dione synonyms = Thialbarbital, Intranarcon, Kemithal width = 100 CAS number = 3546 29 0 ATC prefix = ATC suffix = PubChem = 3032306 DrugBank = C = 13 | H …   Wikipedia

  • Thialbarbital — Général Nom IUPAC 5 (1 Cyclohex 2 ènyl) 5 prop 2 ènyl (1H,5H) 2 thioxo pyrimidine 4,6 dione No C …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”