Bielsk Podlaski
Bielsk Podlaski
Wappen von Bielsk Podlaski
Bielsk Podlaski (Polen)
Bielsk Podlaski
Bielsk Podlaski
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Podlachien
Landkreis: Bielsk Podlaski
Fläche: 26,9 km²
Geographische Lage: 52° 46′ N, 23° 12′ O52.76666666666723.2Koordinaten: 52° 46′ 0″ N, 23° 12′ 0″ O
Höhe: 161 m n.p.m
Einwohner:

26.349
(31. Dez. 2010)[1]

Postleitzahl: 17-100 bis 17-102
Telefonvorwahl: (+48) 85
Kfz-Kennzeichen: BBI
Wirtschaft und Verkehr
Straße: BiałystokLublin
Schienenweg: BiałystokBrest
Nächster int. Flughafen: Warschau
Gemeinde
Gemeindeart: Stadtgemeinde
Fläche: 26,9 km²
Einwohner:

26.349
(31. Dez. 2010) [2]

Bevölkerungsdichte: 980 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 2003011
Verwaltung (Stand: 2007)
Bürgermeister: Eugeniusz Berezowiec
Adresse: ul. Kopernika 1
17-100 Bielsk Podlaski
Webpräsenz: www.bielsk-podlaski.pl

Bielsk Podlaski ist eine Stadt in Polen im gleichnamigen Kreis der Wojewodschaft Podlachien, an der Biała etwa 50 Kilometer südlich von Białystok gelegen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Als der Ort 1253 das erste Mal urkundlich erwähnt wurde, galt er bereits als alte Siedlung. Vermutlich gab es ihn bereits zu Beginn des 11. Jahrhunderts. In der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts wurde der Ort in das Großfürstentum Litauen eingegliedert. 1430 erhielt er das Stadtrecht. 1495 wurde das Stadtrecht nach Magdeburger Recht erteilt. Bielsk Podlaski war bereits eine bedeutende Handwerksstadt. 1569 wurde die Stadt Teil Polens, 1795 fiel sie an Preußen und 1807 an Russland. Der Anschluss an das Schienennetz erfolgte 1873 an die Strecke KönigsbergBrest. Zu dieser Zeit lebten etwa 7.000 Menschen in der Stadt. Am 23. September 1939 wurde der Ort von sowjetischen Truppen besetzt. Später wurden diese von den Deutschen besiegt und die deutsche Besatzung dauerte bis zum 30. Juli 1944. Durch den erneuten Einmarsch der Roten Armee war der 2. Weltkrieg für Bielsk Podlaski zu Ende. Der Ort war zu ca. 70 % zerstört. Die traditionsreiche jüdische Gemeinde von Bielsk war im Zuge der deutschen Besatzung vollständig vernichtet worden.

Sehenswürdigkeiten

Das Rathaus
  • Barockes Karmeliterkloster mit Kirche aus dem frühen 17. Jahrhundert
  • Neoklassizistische Mariä-Geburt-Kirche aus dem Jahre 1783
  • Barockes Rathaus von 1793
  • drei mittelalterliche orthodoxe Holzkirchen

Verweise

Weblinks

 Commons: Bielsk Podlaski – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Fußnoten

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2010. Główny Urząd Statystyczny (GUS), abgerufen am 31. Juli 2011.
  2. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2010. Główny Urząd Statystyczny (GUS), abgerufen am 31. Juli 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bielsk Podlaski — Héraldique …   Wikipédia en Français

  • BIELSK PODLASKI — BIELSK PODLASKI, town in N.E. Poland, Bialystok district. Jews are mentioned there in 1487 leasing the local customs house. An organized community existed in Bielsk in the early 16th century and a synagogue was built in 1542. In 1564 a Jewish tax …   Encyclopedia of Judaism

  • Bielsk Podlaski — Infobox Settlement name = Bielsk Podlaski image shield = POL Bielsk Podlaski COA.svg pushpin pushpin label position = bottom subdivision type = Country subdivision name = POL subdivision type1 = Voivodeship subdivision name1 = Podlaskie… …   Wikipedia

  • Bielsk Podlaski — Original name in latin Bielsk Podlaski Name in other language Bel sk Podljaski, Belsk Podljaski, Belska Podlaska, Bielsk, Bielsk Podlaski, Bielskas, Bil s k Pidljas kij, Bjelsk Podlaski, Gorad Bel sk Padljashski, Podlaski, bo de la xie de qu bie… …   Cities with a population over 1000 database

  • Gmina Bielsk Podlaski — Infobox Settlement name = Gmina Bielsk Podlaski other name = Bielsk Podlaski Commune settlement type = Gmina total type = Total image shield = map caption = Location within Bielsk County pushpin pushpin label position = bottom pushpin map caption …   Wikipedia

  • Bielsk County — Infobox Settlement name = Bielsk County native name = Powiat Bielski settlement type = County total type = Total image shield = POL powiat bielski (podlaski) COA.svg pushpin pushpin label position = bottom subdivision type = Country subdivision… …   Wikipedia

  • Chraboły, Bielsk County — See also: Chraboły, Białystok County Chraboły   Village   …   Wikipedia

  • Malinowo, Bielsk County — For other places with the same name, see Malinowo (disambiguation). Malinowo   Village   …   Wikipedia

  • Ogrodniki, Bielsk County — For other places with the same name, see Ogrodniki (disambiguation). Ogrodniki   Village   Country  Poland …   Wikipedia

  • Bolesty, Bielsk County — Infobox Settlement name = Bolesty settlement type = Village total type = image shield = subdivision type = Country subdivision name = POL subdivision type1 = Voivodeship subdivision name1 = Podlaskie subdivision type2 = County subdivision name2 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”