AG Reutlingen

Das Amtsgericht Reutlingen ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und das größte der zehn Amtsgerichte im Bezirk des Landgerichts Tübingen.

Inhaltsverzeichnis

Gerichtsbezirk und -sitz

Gerichtssitz ist Reutlingen.

Der Gerichtsbezirk des AG Reutlingen umfasst die Gemeinden Stadt Reutlingen, Eningen, Pfullingen, Lichtenstein, Walddorfhäslach, Wannweil, Pliezhausen und Sonnenbühl.

Gebäude

Das Gericht ist in der Gartenstraße 40, 72764 Reutlingen untergebracht.

Übergeordnete Gerichte

Dem Amtsgericht Reutlingen ist das Landgericht Tübingen übergeordnet. Zuständiges Oberlandesgericht ist das Oberlandesgericht Stuttgart.

Dies und Das

Aufgrund einer Vorlage des AG Reutlingen hatte der Europäische Gerichtshof (EuGH) darüber zu entscheiden, ob bei einem Strafbefehl stets die Anrede „Herr“ beziehungsweise „Frau“ zu gebrauchen sei. Der EuGH erklärte sich für unzuständig.[1]

Quellen

  1. Urteil vom 9. Oktober 1997, Az.: C-291/96

Siehe auch

Weblink

48.491919.214897Koordinaten: 48° 29′ 31″ N, 9° 12′ 54″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reutlingen — Reutlingen …   Wikipédia en Français

  • Reutlingen — Saltar a navegación, búsqueda Reutlingen Escudo …   Wikipedia Español

  • Reutlingen — Reutlingen,   1) Große Kreisstadt in Baden Württemberg, 382 m über dem Meeresspiegel, Verwaltungssitz des Kreises Reutlingen, an der Echaz nach ihrem Austritt aus der Schwäbischen Alb, am Fuß der Achalm, 109 500 Einwohner; Fakultät für… …   Universal-Lexikon

  • Reutlingen — Reutlingen, Hauptstadt des württemberg. Schwarzwaldkreises und gleichnamigen Oberamts, am Fuße der Achalm (s. d.) und an der Echatz, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Plochingen Villingen, R. Schelklingen u. a., 375 m ü. M., hat 4 evang. Kirchen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • REUTLINGEN — REUTLINGEN, city in Wuerttemberg, Germany. Jews are first mentioned in Reutlingen in a declaration of Feb. 10, 1331, in which Ulrich III of Wuerttemberg waived his right to the pledges in his possession. In 1339 there is a record of Jews from… …   Encyclopedia of Judaism

  • Reutlingen (Winterthur) — Reutlingen is a quarter in the district 2 of Winterthur.It was formerly a part of Oberwinterthur municipality, which was incorporated into Winterthur in 1922 …   Wikipedia

  • Reutlingen — Reutlingen, 1) Oberamt im württembergischen Schwarzwaldkreise; 4,1 QM., 29,300 Ew.; 2) Hauptstadt des Schwarzwaldkreises u. des Oberamtes an der Echaz u. am Fuße der Schwäbischen Alp; durch Zweigbahn von Rottenburg u. Tübingen nach Plochingen mit …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Reutlingen — Reutlingen, Oberamtsstadt im württemb. Schwarzwaldkreis, an der Echaz [Tafel: Kartographie II, 4], (1900) 21.494 (1905: 23.793) E., Amtsgericht, Handels und Gewerbe , Handwerkskammer, got. Hauptkirche, Gymnasium, Oberreal , Realschule;… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Reutlingen — Reutlingen, württemberg. Oberamtsstadt im Schwarzwaldkreise, Sitz der Kreisregierung und Finanzkammer, hat 13100 E., gothische Kirche, Lyceum, lebhafte und mannigfaltige Gewerbthätigkeit. R. wurde 1240 Reichsstadt, vertheidigte seine Freiheit… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Reutlingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Reutlingen University — infobox University name= Reutlingen University native name= Hochschule Reutlingen established= 1855 type= Public staff= 329 (as of 2004) rector= Peter Nieß students= 4,200 (as of 2006) city= Reutlingen country= Germany website=… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”