Bienkorbfrisur

Die Beehive-Frisur, kurz Beehive (von engl. beehive „Bienenstock“) genannt, ist eine Damenfrisur, deren Form einem Bienenstock ähnelt. Die Frisur wurde auch als B-52 bezeichnet, wegen einer gewissen Ähnlichkeit mit der bauchigen Nase des Boeing-B-52-Stratofortress-Bombers. Hierher rührt der Name der amerikanischen Band The B-52’s, deren Sängerinnen einen Beehive trugen.

Der Beehive entstand im Jahr 1958 in den USA als Version der damals sehr beliebten Art, das Haar hoch aufzubauen. Den Höhepunkt ihrer Beliebtheit erreichte die Frisur in den 1960er Jahren. Besonders beliebt war sie in den Vereinigten Staaten und anderen westlichen Ländern.

Ende der 1960er Jahre wurde der Beehive unmodern, obwohl der Stil wohl auch danach noch die Entwicklung weiblicher Frisurmodelle inspiriert hat. Seit Kurzem feiert der Beehive allerdings sein Revival, ausgelöst vor allem durch die Sängerin Amy Winehouse, deren Markenzeichen diese Frisur ist.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”