Bierbong

Eine Bierbong, Bierrutsche oder Bierstürzer, selten Saufmaschine, ist eine Vorrichtung, die dem Trinken großer Mengen Bier in kurzer Zeit dient, speziell bei Trinkgelagen.[1]

Inhaltsverzeichnis

Aufbau und Funktionsweise

Bierbong in einfacher Bauweise, mit Ventil

Das Gerät besteht aus einem langen Schlauch, an dessen Ende ein Trichter befestigt ist. Um den vorzeitigen Abfluss des Getränks während der Befüllung zu vermeiden, kann das untere Ende mit einem Ventil ausgestattet sein. Durch Anheben des Trichters, in dem sich das Getränk befindet, wird in der Flüssigkeitssäule ein Druck aufgebaut, der den schnellen Konsum des Getränkes beim Öffnen des Schlauchventils ermöglicht.

Verbreitung

Bierbongs dienen dazu, eine größere Biermenge und damit auch Alkoholmenge in kurzer Zeit zu konsumieren. Ihre Benutzung hat den Charakter von gefährlichen Trinkspielen – vor allem dann, wenn die Teilnehmer durch Gruppenzwang zum Mitmachen animiert werden und häufig die Höhe des Alkoholkonsums unterschätzen. Außerdem kann es durch die großen Mengen Flüssigkeit, die in kurzer Zeit getrunken werden, zu einer Schädigung der Schluckmuskulatur und des Magens kommen. Das exzessive Rauschtrinken mit solchen Vorrichtungen besonders von Kindern und Jugendlichen wird als Fehlentwicklung und Gefahr eingeordnet, der politisch entgegengewirkt wird.[2][3][4][5]

Bierbongs sind auch im Zusammenhang mit Berichterstattung über die Spring-Break-Rituale US-amerikanischer Studenten bekannt.[6]

Einzelnachweise

  1. braulexikon.de, abgerufen am 7. Mai 2009
  2. Alkohol: Minister fordert jugendliche Testkäufer. In: Hamburger Abendblatt. 26. August 2008, abgerufen am 9. Mai 2009.
  3. Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung:Alkoholkonsum unter Jugendlichen. 4. Mai 2009, abgerufen am 9. Mai 2009.
  4. Polizei: Abifeiern immer häufiger Saufgelage. In: RZ-online. 17. April 2009, abgerufen am 9. Mai 2009.
  5. suchtmittel.de, abgerufen am 7. Mai 2009
  6. Thomas Röll: Sechs Wochen Beach Party. Focus Panorama. 24. April 1996. Online abrufbar von focus.de

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Bierrutsche – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bierrutsche — Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen. Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht. Zur Löschdiskussion | …   Deutsch Wikipedia

  • Saufmaschine — Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen. Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht. Zur Löschdiskussion Begründung: Vorlage:Löschantragstext/Maiseit jahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Currywurst mit Darm — Studio album by Imbiss Bronko Released October 19, 2007 Genre …   Wikipedia

  • Bong — Eine transparente Glasbong Als Bong wird eine bestimmte Art von Wasserpfeife bezeichnet, in der zumeist Cannabis, Cannabis Tabak Mischungen, aber auch andere rauchbare Drogen oder auch einfach nur Tabak geraucht werden. Bongs sind traditionell… …   Deutsch Wikipedia

  • Trichter — Trichter. Seitenansicht: Trichter für Flüssigkeiten (links) und Pulvertrichter …   Deutsch Wikipedia

  • Bong (Begriffsklärung) — Bong bezeichnet: Bong, eine Art von Wasserpfeife Bierbong, ein Gerät zum Bierkonsum Bong (Region), eine Region in Liberia Bong (Fernsehsendung), eine musikalische Fernsehshow des DDR Fernsehens das botanische Autorenkürzel von August Gustav… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”