Bierfranken

Bierfranken beschreibt die oberfränkischen und mittelfränkischen Regionen, in denen eine ausgeprägte Bierkultur gepflegt wird.

Inhaltsverzeichnis

Einordnung

Bierfranken ist der Gegenbegriff zum größtenteils unterfränkischen Weinfranken. Er bezeichnet vor allem die oberfränkischen und mittelfränkischen Regionen, in denen im Gegensatz zur Region u. a. Kitzingen, Würzburg und Schweinfurt mehr Bier gebraut als Wein angebaut wird, z. B. Bamberg, Kulmbach, Frankenwald, Hof, Erlangen/Nürnberg und insbesondere die Fränkische Schweiz mit ihren über 100 Kleinbrauereien. Der Schwerpunkt liegt in Oberfranken, das mit über 200 Brauereien die höchste Brauereidichte der Welt hat. Somit hat Oberfranken doppelt soviel Brauereien wie die jeweils anderen Regionen in Bayern, mehr Brauereien als jedes andere Bundesland und jedes Land Europas. [1]

Kuriosa

Der Bezirk Oberfranken hat, mit Ausnahme der USA (1383 Brauereien), Chinas (420 Brauereien) und Russlands (404 Brauereien), mehr Brauereien als jedes andere Land der Welt. Bezogen auf Flächen- oder Personenverhältnis liegt Oberfranken aber auch hier in Führung. Auf lediglich 5511 Einwohner kommt im Durchschnitt eine Brauerei. Statistisch fährt man alle 6 km an einer Brauerei vorbei.

Quellen

  1. Bierland Oberfranken

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brauereien in Bayern — Diese Liste enthält alle aktiven Brauereien in Bayern nach Regierungsbezirk sortiert. Als Brauereien sind die Braustätten aufgeführt. Früher existierten in Bayern knapp 30.000 Brauereien, darunter fielen viele, die nach heutiger Definition als… …   Deutsch Wikipedia

  • Faschingshochburg — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: unvollständig Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Als Karn …   Deutsch Wikipedia

  • Fastnachtshochburg — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: unvollständig Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Als Karn …   Deutsch Wikipedia

  • Karnevalshochburg — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: unvollständig Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Als Karn …   Deutsch Wikipedia

  • Alkoholfreies Bier — Altbier Im engeren Sinne ist Bier ein alkohol und kohlensäurehaltiges Getränk, das durch Gärung meist aus den Grundzutaten Wasser, Malz und Hopfen gewonnen wird. Für ein kontrolliertes Auslösen des Gärvorganges wird meistens Hefe, selten auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Bamberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bier — Frisch gezapftes Kölsch Altbier …   Deutsch Wikipedia

  • Bierkeller — Ein Bierkeller ist ein unterirdischer kühler Lagerraum für Bier, der häufig, vor allem in Franken, mit einem Biergarten kombiniert ist. Herkunft und Bedeutung Unbehandeltes (also nicht pasteurisiertes) Bier ist nur begrenzt haltbar. Durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Biersorte — Altbier Im engeren Sinne ist Bier ein alkohol und kohlensäurehaltiges Getränk, das durch Gärung meist aus den Grundzutaten Wasser, Malz und Hopfen gewonnen wird. Für ein kontrolliertes Auslösen des Gärvorganges wird meistens Hefe, selten auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Bronnenmeyer — Veit Bronnenmeyer (* 10. April 1973 in Kulmbach) ist ein deutscher Schriftsteller. Hauptsächlich verfasst er Kriminalromane mit regionalen Bezügen. Vita Veit Bronnenmeyer begann mit dem Schreiben als Redakteur der Schülerzeitung. Nach Abitur und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”