Bierhorst
Die Monsters of Liedermaching beim „Rockspektakel“ 2005 in Hamburg (Rüdiger Bierhorst ganz rechts)

Rüdiger Bierhorst (* 8. November 1963 in Konstanz) ist ein deutscher Liedermacher aus Berlin und gehört zu der neueren „Liedermaching“-Szene.

Biografie

Mit 16 Jahren wirkte Bierhorst in Konstanz in seiner ersten Gruppe mit, die zunächst Seed 'n' Barley und später Schlicht'n'einfach hieß. Anfang der 1980er Jahre veröffentlichten sie zwei Schallplatten.

Nach dem Abitur und Bundeswehrdienst zog Bierhorst von Konstanz nach Berlin, wo er bis heute lebt. Seitdem tritt er als Solokünstler auf.

Neben seinen Aktivitäten als Solokünstler bildet er mit fünf anderen Liedermachern die Formation Monsters of Liedermaching. Außerdem hat er mehrmals mit Joint Venture und nach deren Ende mit dem verbleibenden Götz Widmann zusammengearbeitet. Widmann hat das Lied Mein Lied für Rüdi auf seiner CD böäöäöäöäöä über Rüdiger Bierhorst geschrieben.

Diskografie

Mit Seed'n'Barley

  • Shining for you, 1982

Mit Schlicht'n'einfach

  • Hart an der Grenze, (Songs: Ich bin ein Held/ARD), 1983

Solo

  • Ohne Gewähr (CD), 2000
  • Ich Jetzt! (CD), 2005

Mit den Monsters of Liedermaching

  • Männer wie uns (Doppel-CD), 2004
  • 6 Richtige (Doppel-CD), 2006
  • Sitzpogo (CD), 2008

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rüdiger Bierhorst — Die Monsters of Liedermaching beim „Rockspektakel“ 2005 in Hamburg (Rüdiger Bierhorst ganz rechts) Rüdiger Bierhorst (* 8. November 1963 in Konstanz) ist ein deutscher Liedermacher aus Berlin und gehört zu der neueren „Liedermaching“ Szene …   Deutsch Wikipedia

  • Tezozomoctli (Cuauhtitlan) — Infobox Nahua officeholder name = Tezozomoctli title = Tlatoani of Cuauhtitlan term = 4 Rabbit – 3 Rabbit 1418 – 1430 predecessor = Xaltemoctzin successor = Tecocoatzin birth place = Tlatelolco death date = 1430 death place = Atzompan father =… …   Wikipedia

  • Cantares Mexicanos — The Cantares Mexicanos is the name given to a manuscript collection of Nahuatl songs or poems recorded in the 16th century. The 91 songs of the Cantares form the largest Nahuatl song collection, containg over half of all known traditional Nahuatl …   Wikipedia

  • Codex Chimalpopoca — Le Codex Chimalpopoca est un codex indigène colonial qui figure officiellement dans la Colección Antigua de l Archivo Histórico de l Institut National d Anthropologie et d Histoire à Mexico sous le numéro 159. Sa localisation actuelle est… …   Wikipédia en Français

  • Maya mythology — Maya civiliza …   Wikipedia

  • Tlahuizcalpantecuhtli — In Aztec religion, Tlahuizcalpantecuhtli (Nahuatl for Lord of the Dawn ; IPA2|tɬaːwiskaɬpanˈteːkʷtɬi) is the god of the planet Venus, the morning star. Tlahuizcalpantecuhtli was considered a dangerous and malevolent god, and was associated with… …   Wikipedia

  • Tezozomoctli (Cuitlahuac Tizic) — Infobox Nahua officeholder name = Tezozomoctli title = Tlatoani of Cuitlahuac Tizic term = 1 Reed – 4 Reed 1415 – 1483 predecessor = Tepolitzmaitl successor = Xochiololtzin birth date = 5 Rabbit (1415) death date = 4 Reed (1483)Tezozomoctli (1406 …   Wikipedia

  • Monsters of Liedermaching — Monsters of Liedermaching …   Deutsch Wikipedia

  • Native American literature — Introduction also called  Indian literature  or  American Indian literature        the traditional oral and written literatures of the indigenous peoples of the Americas. These include ancient hieroglyphic and pictographic writings of Middle… …   Universalium

  • May Hill Arbuthnot Lecture — Arbuthnot Honor Lecture Award Awarded for significant contribution to the field of children s literature Presented by Association for Library Service to Children Country …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”