1. Thessalonicherbrief
Neues Testament
Evangelien
Apostelgeschichte des Lukas
Paulusbriefe
Katholische Briefe
Offenbarung des Johannes

Der 1. Brief des Paulus an die Thessalonicher ist ein Buch des Neuen Testaments und eines der frühesten erhaltenen schriftlichen Dokumente des Christentums. Seit dem Mittelalter wird er in 5 Kapitel unterteilt.

Der Autor des 1. Thessalonicherbriefes ist nach einhelliger Meinung der Forschung tatsächlich Paulus.

Empfänger ist die von Paulus gegründete Gemeinde in Thessalonich, die hauptsächlich aus Heidenchristen besteht.

Paulus hat seinen Brief wahrscheinlich um 50 n. Chr. in Korinth geschrieben. Dort traf er laut Apg 18,5 die Mitabsender Silvanus und Timotheus, die er am Anfang des Briefes erwähnt.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

  • Die Gemeinde in Thessalonich und ihr vorbildlicher Glaube
  • Das Wirken des Apostels bei der Gründung der Gemeinde
  • Die Aufnahme des Evangeliums in der Gemeinde
  • Die Sendung des Timotheus
  • Ermahnung zur Heiligung
  • Von der Auferstehung der Toten
  • Leben im Licht
    • Ermahnungen und Grüße

Inhaltlicher Hintergrund

Personen

Literatur

  • Nikolaus Walter: Die Briefe an die Philipper, Thessalonicher und an Philemon. Das Neue Testament deutsch 8,2. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen u. a., 18. Aufl. (Erstaufl. dieser Bearb.) 1998 ISBN 3-525-51381-X (allgemeinverständlich)
  • Traugott Holtz: Der erste Brief an die Thessalonicher. Evangelisch-Katholischer Kommentar zum Neuen Testament 13. Benziger, Zürich u. a. / Neukirchener Verl., Neukirchen-Vluyn, 3. Aufl. 1998 ISBN 3-545-23110-0
  • Günter Haufe: Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher. Theologischer Handkommentar zum Neuen Testament 12,1. Deichert, Leipzig 1999 ISBN 3-374-01743-6
  • Christoph vom Brocke: Thessaloniki – Stadt des Kassander und Gemeinde des Paulus. Eine frühe christliche Gemeinde in ihrer heidnischen Umwelt. WUNT 2/125. Mohr Siebeck, Tübingen 2001 ISBN 3-16-147345-0

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1. Brief des Paulus an die Thessalonicher — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte Paulusbriefe Römer 1. Korinther 2. Korinther …   Deutsch Wikipedia

  • Thessalonicherbrief — Es gibt zwei Briefe des Paulus an die Thessalonicher: 1. Brief des Paulus an die Thessalonicher 2. Brief des Paulus an die Thessalonicher …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Thessalonicherbrief — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Paulus [1] — Paulus (vor seiner Bekehrung [vgl. Apostelgeschichte 13, 9] eigentlich Saul oder Saulu, hebr. Schaul, d.h. der Erbetene), der Heidenapostel, geboren in Tarsos, der Hauptstadt Kilikiens, von jüdischen Eltern, ward von seinem Vater zum Rabbi… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bibelbücher — In dieser Liste biblischer Bücher sind die einzelnen Bücher der Bibel von Judentum und Christentum aufgelistet[1]. Die Anordnung differiert sowohl zwischen diesen beiden Religionen als auch zwischen den verschiedenen christlichen Konfessionen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bücher der Bibel — In dieser Liste biblischer Bücher sind die einzelnen Bücher der Bibel von Judentum und Christentum aufgelistet[1]. Die Anordnung differiert sowohl zwischen diesen beiden Religionen als auch zwischen den verschiedenen christlichen Konfessionen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Friedrich Eduard William Wrede — William Wrede Georg Friedrich Eduard William Wrede (* 10. Mai 1859 in Bücken; † 23. November 1906 in Breslau) war ein evangelisch lutherischer Theologe. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Thessalonicherbriefe — Thessalonicherbriefe,   zwei Schriften des Neuen Testaments, kurze Schreiben des Paulus an die Gemeinde von Thessalonike. Als authentischer Paulusbrief wird der 1. Thessalonicherbrief (Abkürzung 1. Thessalonicherbrief) angesehen, der um 50 n. Chr …   Universal-Lexikon

  • Liste biblischer Bücher — Diese Liste biblischer Bücher führt die Bücher der Bibel auf. Die Anordnung im Tanach und im Alten Testament unterscheidet sich zwischen Judentum und den großen Konfessionen des Christentums. Sie folgt hier aus praktischen Gründen im Wesentlichen …   Deutsch Wikipedia

  • Paulus — I Paulus,   hebräischer Name Saul, latinisiert Saulus, christlicher Missionar (»Apostel der Heiden«) und Theologe, Verfasser der ältesten Schriften des Neuen Testaments, * Tarsus Anfang des 1. Jahrhunderts, ✝ Rom 60 oder 62 (?). Quellen für die… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”