Bifertenhütte
Bifertenhütte
AAC Schutzhütte
Bifertenhütte
Lage südöstlich des Kistenstöcklis; Kanton Graubünden, Schweiz
Gebirgsgruppe Glarner Alpen
Geographische Lage (721190 / 186036)46.8144444444449.02666666666672482Koordinaten: 46° 48′ 52″ N, 9° 1′ 36″ O; CH1903: (721190 / 186036)
Höhenlage 2'482 m ü. M.
Bifertenhütte (Schweiz)
Bifertenhütte
Besitzer Akademischer Alpenclub Basel
Erbaut 1928
Hüttentyp Schutzhütte
Übliche Öffnungszeiten Mitte Juni bis Ende Oktober an Wochenenden, Anfang Juli bis Mitte September durchgehend
Beherbergung 24 Schlafplätze
Winterraum Hütte immer offendep1
Weblink www.biferten.ch

Die Bifertenhütte ist eine SAC-Berghütte des Akademischen Alpenclubs Basel (AACB) im Kanton Graubünden der Schweiz.

Sie liegt nördlich von Brigels am Fusse des 2'745 m ü. M. hohen Kistenstöcklis auf 2'482 m ü. M. in den Bündner/Glarner Alpen. Eigentlicher Namensgeber der Hütte ist der Bifertenstock. Die Hütte bietet 24 Schlafplätze und ist im Sommer bewartet. Besonders beliebt ist die Bifertenhütte als Ausgangspunkt für Bergwanderungen, Bergsteigen, Gletschertouren, usw.

Zugänge

  • Breil/Brigels über Alp Quader (Sessellift) in ca. 2.5 h
  • Linthal über Tierfehd (mit der Seilbahn zum Kalktrittli) zur Muttseehütte und über den Kistenpass (2'740 m ü. M.) zur Bifertenhütte in ca. 2.5 h
  • von der Fridolinshütte in ca. 5 h (nur für Bergsteiger)
  • von der Puntegliashütte - Hochebene Frisal - in ca. 5.5 h (nur für Bergsteiger)
  • vom Panixerpass (nur teilweise markiert) in ca. 4 h

Benachbarte Hütten

  • Muttseehütte 2'501 m ü. M.
  • Kistenpasshütte 2'714 m ü. M.
  • Grünhornhütte 2'448 m ü. M. (Notlager, im Winter nicht zugänglich)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kistenpass — Der Kistenpass (rätorom. Pass Lembra) ist ein Gebirgspass, der Linthal im Glarner Hinterland mit Breil/Brigels im Bündner Vorderrheintal verbindet. Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geschichte 3 Rundwanderung …   Deutsch Wikipedia

  • Alpenhütte — Die Liste der Schutzhütten in den Alpen führt Schutzhütten und vergleichbare einfache Unterkünfte auf. Neben einer großen Zahl von Alpenvereinshütten gibt es aber auch eine ganze Reihe, die sich in Privatbesitz befinden. Die Liste enthält einige …   Deutsch Wikipedia

  • Alpenhütten — Die Liste der Schutzhütten in den Alpen führt Schutzhütten und vergleichbare einfache Unterkünfte auf. Neben einer großen Zahl von Alpenvereinshütten gibt es aber auch eine ganze Reihe, die sich in Privatbesitz befinden. Die Liste enthält einige …   Deutsch Wikipedia

  • Bifertenstock — Höhe 3 421 m ü. M …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Unterkünfte in den Alpen — Die Liste der Schutzhütten in den Alpen führt Schutzhütten und vergleichbare einfache Unterkünfte auf. Neben einer großen Zahl von Alpenvereinshütten gibt es aber auch eine ganze Reihe, die sich in Privatbesitz befinden. Die Liste enthält einige …   Deutsch Wikipedia

  • Camona da Punteglias — SAC Berghütte Lage südwestlich des Cavistrau Grond; Kanton Graubünden, Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Kistenstöckli — Höhe 2 746 m ü. M …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Schutzhütten in den Alpen — Die Liste der Schutzhütten in den Alpen führt Schutzhütten und vergleichbare einfache Unterkünfte auf. Neben einer großen Zahl von Alpenvereinshütten gibt es aber auch eine ganze Reihe, die sich in Privatbesitz befinden. Die Liste enthält einige …   Deutsch Wikipedia

  • Muttseehütte — SAC Hütte Lage Nordwestlich des Muttenstock; Kanton Glarus, Schweiz; Talort: Linthal …   Deutsch Wikipedia

  • Grünhornhütte — p2 Grünhornhütte SAC Hütte Die Grünhornhütte von der Fridolinshütte aus im August 2011 Gebirgsgruppe …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”